Fiat fiorino 146 1.4 bj.98 geht im stand ab regelmäsig aus und beschleunigt nicht immer.

Partner:
  • Hallo,

    Wie oben zusehen habe ich probleme mit meinem fiat fiorino er geht ab und zu wenn ich an die ampel fahre einfach aus.

    ohne zu stottern oder was der gleichen er schaltet einfach ab,

    dazu macht er faxen bei der gasannahme aber auch nicht immer es fühlt sich an also ob man in die motorbremse geht dabei steht man auf dem gas man muss dann erst gas wegnehmen und langsam wieder das pedal drücken.


    ich habe ihn jetzt heute mal auslesen lassen und dabei kam raus:

    0204 leerlaufschalter unterbrechung/plusschluss

    0203 drehzahlgeber/Bezugsmarkengeber Kein signal


    desweitern habe ich auch schon den kurbelwellensensor, drosselklappenpoti, leerlaufregler, benzinfilter, zündkerzen, einspritzanlage, zündspule mit kabel und auch der temp. sensor getauscht.


    weis jmd wie ich weiter vorgehen kann bzw hat jmd zugriff auf ein stromlaufplan.

    mfg

  • Das Poti ist ein Neuteil?

    Kabel sind also ok,hm……..


    Bei Kabel und Stecker gab es früher mal Probleme.

    Kabel im Stecker abgebrochen oder Kabelbruch wo das Klebeband anfängt.

    Drosselklappenpoti. schleifbahnen defekt,bzw. falsche werte,unterbrochen.

    Massefehler gabs auch mal gerne,wie immer bei Fiat.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!