Doblo 1.9 d gibt von alleine Gas. Woran kann es liegen?

Partner:
  • Hallo liebe Fiat-Freunde,


    mein geliebter Doblo 1.9 d (Bj. 2001, Saugdiesel) hat folgendes Problem ;(

    Er gibt, während der Fahrt, öfters von alleine Gas, also der Motor dreht von selbst hoch.


    Oft dreht er so hoch das ich anhalten muss, weil so eine Weiterfahrt nicht möglich ist. Ich muss ihn dann erst mal ausmachen und neu starten. Beim erneuten Start nimmt er dann kein Gas an.


    Bisher wurde der Gaspedalsensor, Vorglührelais und der Luftmengenmesser ausgetauscht.

    Diese Teile wurden beim Auslesen als fehlerhaft angezeigt.


    Leider hat sich trotz neuer Ersatzteile am Problem nichts geändert.


    Da ich meinen Doblo wirklich sehr gerne fahre, hoffe ich hier kann mir jemand helfen.


    Viele liebe Grüße

  • Hat Dein Doblo eine Servopumpe für den Bremskraftverstärker, die oben von der Nockenwelle aus angetrieben wird? Dann kann es sein, dass die Unterdruckpumpe defekt ist und der Motor sich dort das Öl ansaugt und dieses dann als Kraftstoff "verheizt".

    Sowas hatte ich bei meinem alten Fiorino auch schon mal. Das ist nicht ganz ohne, der Motor kann dabei durch unkontrolliert hohe Drehzahlen einen gehörigen Schaden nehmen...

  • Es gibt Pumpen die man zerlegen kann - dabei kann man sich dann die Membrane anschauen.

    Ich würde mal den Schlauch abnehmen und schauen ob der verölt ist - das könnte dann ein Hinweis auf einen Defekt sein.

    Ein weiteres Indiz ist auch ein zu niedriger Ölstand, da der Motor es sich ja aus dem Ölhaushalt "klaut"...

    Probeweise könntest Du auch den Underdruck-Schlauch mal weglassen und sehen ob der Fehler dann weg ist. Achtung: Dran denken dass Du dann ohne Servounterstützung für die Bremse fährst.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!