Alfa Romeo Tonale

Partner:
  • Der neue Alfa Romeo Tonale – das Symbol für den Wandel der Marke


    • Der neue Alfa Romeo Tonale steht für den Wandel der Marke, im Italienischen „La Metamorfosi“ genannt. Vor dem Hintergrund einer seit 1910 bestehenden Tradition italienischen Sportsgeistes unterzieht sich Alfa Romeo einer Evolution, die in eine neue Ära der Konnektivität und der Elektrifizierung führt.
    • Unverwechselbar italienisches Design, das stark den Linien des vorangegangenen Konzeptfahrzeugs folgt, sowie Technologie mit moderner Software und Elektrifizierung spiegeln die Strategie von Alfa Romeo wider, ein ganzes Universum mit innovativen Dienstleistungen zu schaffen.
    • Der neue Alfa Romeo Tonale hat eine klare Mission: Sportlichkeit im Stil des 21. Jahrhunderts neu zu erfinden. Der Name Tonale folgt dem Schema des Modells Stelvio und steht für einen faszinierenden Weg, der zu einem neuen Ziel führt: der Zukunft.
    • Moderne Technologie steigert das Fahrvergnügen, verbessert das Kundenerlebnis und garantiert hohen Wiederverkaufswert.
    • Der neue Alfa Romeo Tonale ist weltweit das erste Serienfahrzeug, dessen gesamter Lebenszyklus mit einem fälschungssicheren, digitalen Zertifikat (Non-Fungible Token, NFT) erfasst wird. Basierend auf der Blockchain-Technologie, dokumentiert das beim Kauf erstellte NFT den Werdegang des Alfa Romeo Tonale. Diese Daten sorgen für einen erhöhten Wiederverkaufswert.
    • Der neue Alfa Romeo Tonale bietet Konnektivität auf höchstem Niveau. Sein innovatives Infotainment-System ermöglicht Over-the-Air-Updates und die Integration des Sprachassistenten Amazon Alexa. Die Informationen werden auf zwei TFT-Bildschirmen mit zusammen 22,5 Zoll Größe (57,2 Zentimeter) dargestellt.
    • Fortschrittliche Fahrerassistenzsysteme (ADAS) gestatten Autonomes Fahren auf Stufe 2 und steigern den Komfort an Bord. Der Innenraum des neuen Alfa Romeo Tonale ist mit viel Liebe zum Detail gestaltet und mit hochwertigen Materialen ausgestattet.
    • Der elektrifizierte Antrieb des neuen Alfa Romeo Tonale bietet exklusive technische Lösungen, um die DNA der Marke zu stärken. Mit seinem elektrifizierten Antrieb steht der Tonale für die Sportlichkeit von Alfa Romeo im 21. Jahrhundert.
    • Der neue Alfa Romeo Tonale lässt Käufern die Wahl zwischen zwei Stufen der Elektrifizierung: Hybrid und Plug-in-Hybrid mit Allradantrieb Alfa™ Q4. Beide Varianten wurden entwickelt, um beste Fahrleistungen zu garantieren.
    • Der Alfa Romeo Tonale mit Hybrid-Antrieb ist in der Lage, vollelektrisch zu fahren. Sein Antrieb basiert auf dem neuen 48-Volt-Hybridsystem, das auch vollelektrisches Fahren ermöglicht.
    • Der allradangetriebene Alfa Romeo Tonale Plug-in-Hybrid Q4 ist mit 202 kW (275 PS) das leistungsstärkste und effizienteste Modell der Baureihe. Er beschleunigt in 6,2 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h und erreicht im Stadtverkehr eine vollelektrische Reichweite von bis 80 Kilometern.[1]
    • Der Kunde steht im Mittelpunkt des Alfa Romeo Universums. Produkt- und Servicequalität auf hohem Niveau sorgen unter anderem mit Gebrauchtwagen-Zertifizierungsprogramm und Online-Verkauf für ein völlig neu definiertes Kundenerlebnis.
    • Mit spezifischen technischen Lösungen setzt der neue Alfa Romeo Tonale im Punkt Fahrdynamik Maßstäbe im Segment.
    • Der neue Alfa Romeo Tonale kann ab April 2022 als exklusives Sondermodell EDIZIONE SPECIALE bestellt werden, die Markteinführung erfolgt voraussichtlich im zweiten Quartal.


    Rüsselsheim, im Februar 2022 – Das endgültige Design des Alfa Romeo Tonale entspricht weitgehend dem ebenfalls vom Centro Stile Alfa Romeo entworfenen Konzeptfahrzeug. Der neue Alfa Romeo Tonale richtet sich an einen jungen, großstädtischen und dynamischen Kundenkreis. Er bietet ein unverwechselbares, sinnliches und zukunftsorientiertes Design, das richtungsweisend für die Entwicklung der Produktpalette von Alfa Romeo sein wird.

    Charakteristisch für den neuen Alfa Romeo Tonale sind Leichtmetallfelgen im Fünfloch-Design, das Kombiinstrument in der teleskopartig ausgeführten Instrumententafel, das Drei-Speichen-Sportlenkrad und die Scheinwerfer mit jeweils drei halbrunden Leuchten. Mit kompakten Abmessungen – 4,53 Meter Länge, 1,84 Meter Breite und 1,60 Meter Höhe – vereint der Alfa Romeo Tonale typisch italienisches Design mit dem für die Marke typischen Stil. Das Design stellt eine Synthese aus prestigeträchtigem Erbe und Blick in die Zukunft dar.

    Der neue Alfa Romeo Tonale zeigt Stilmerkmale, die in die Historie des Automobils eingegangen sind. Die Seitenlinie erinnert an das Coupé Alfa Romeo Giulia GT. Der Wechsel aus vollen und eleganten Volumen auf den Seiten verweist auf ikonische Modelle wie den Alfa Romeo 8C Competizione. Die Front des Alfa Romeo Tonale zeigt das für die Marke typische Trilobo, inklusive des schildförmigen Kühlergrills, im Italienischen Scudetto genannt.

    Die dreiteiligen Scheinwerfer mit adaptiver Voll-LED-Matrix zitieren Alfa Romeo SZ Zagato und das Konzeptfahrzeug Proteo. Die drei Scheinwerfer-Module, die in Zusammenarbeit mit Marelli entwickelt wurden, bilden eine einzigartige Grafik und stellen auch Tagfahrlicht, dynamische Blinker sowie eine „Welcome and Goodbye“-Funktion dar. Diese wird aktiviert, wenn der Alfa Romeo Tonale ent- oder verriegelt wird.

    Das Adaptive Fahrlicht passt das Abblendlicht an die Geschwindigkeit und die jeweiligen Straßenbedingungen an. Das Adaptive Fernlicht blendet automatisch ab, um vorausfahrende oder entgegenkommende Fahrzeuge nicht zu blenden. Zusätzlich ist Abbiegelicht in die Scheinwerfer-Module integriert. Diese Technologie gewährleistet längere Lebensdauer der Scheinwerfer, spart Energie und bietet etwa die doppelte Lichtausbeute wie herkömmliche Scheinwerfer. Sie vereinen verbesserte Sicherheit mit geringerer Belastung der Augen und höherem Fahrkomfort.

    Die Rückleuchten nehmen die gleichen Designmerkmale wie die vorderen Scheinwerfer auf. Sie bilden eine Sinuskurve, die das Heck des Fahrzeugs vollständig umschließt und die Lichtsignatur ebenso einzigartig und unverwechselbar macht.

    Die Sinnlichkeit und die Dynamik des neuen Alfa Romeo Tonale werden auch in der umlaufenden Heckscheibe deutlich, die eine Hommage an den Alfa Romeo 8C Competizione darstellt. Die Leichtmetallfelgen zeigen das legendäre Fünfloch-Design.

    Inspiriert von der Rennsporthistorie von Alfa Romeo, ist das Cockpit betont auf den Fahrer ausgerichtet. Alle Bedienelemente sind bequem zu erreichen. Die gleiche Sorgfalt gilt den Passagieren, die hohen Komfort genießen. Der gesamte Innenraum ist um Fahrer und Passagiere herum konzipiert. Gestaltung und Materialien zeugen von der Liebe zum Detail und höchster Qualität.

    Das Interieur des neuen Alfa Romeo Tonale weckt Emotionen. Es ist außerdem mit moderner Technologie ausgestattet, die zeitgemäße Konnektivität und hohen Komfort garantieren, ohne dabei ein sportliches Fahrvergnügen zu vernachlässigen.

    Innovative Technologie: Alfa Romeo erhöht Fahrvergnügen und Wiederverkaufswert mit moderner Software und Konnektivität

    Als weltweit erstes Fahrzeug bietet der neue Alfa Romeo Tonale die Technologie eines Non-Fungible Token (NFT). Dieser Begriff bezeichnet ein fälschungssicheres, digitales Zertifikat. Alfa Romeo ist der erste Automobilhersteller, der ein Serienfahrzeug mit einem NFT ausstattet. Diese Technologie basiert auf dem Blockchain-Konzept, die nicht veränderbar die wichtigsten Etappen im Leben des Fahrzeugs aufzeichnet. Dieses einzigartige Feature unterstreicht die Innovationsstrategie von Alfa Romeo. Mit dem Einverständnis des Besitzers zeichnet das NFT wichtige Fahrzeugdaten auf und erstellt ein Zertifikat, das beispielsweise als Nachweis für die ordnungsgemäße Wartung des Fahrzeugs verwendet werden kann. Diese Dokumentation wird sich beispielsweise positiv auf den Restwert auswirken. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt stellt die NFT-Zertifizierung einen zusätzlichen Sicherheitsfaktor dar, auf den sich Verkäufer oder Händler sowie Käufer verlassen können.

    Alfa Romeo setzt Software und Konnektivität zur Verbesserung des Fahrerlebnisses ein, das im Mittelpunkt steht. Der neue Alfa Romeo Tonale ist mit der fortschrittlichsten Technologie ausgestattet, um ein vernetztes und komfortables Fahrerlebnis zu gewährleisten. Der für einen Alfa Romeo typische Fahrspaß bleibt dabei nicht auf der Strecke.

    Zu den wichtigsten Neuerungen des Alfa Romeo Tonale gehört die Integrierung des Sprachassistenten Amazon Alexa. Mit dem „Secure Delivery Service“ lässt sich der neue Alfa Romeo Tonale darüber hinaus für die Zustellung von Paketen nutzen. Darüber hinaus können beispielsweise aus der Entfernung bequem bestimmte Daten zum Fahrzeugstatus abgefragt werden, darunter der Ladezustand der Batterie und der Tankinhalt. Zusätzlich hilft Amazon Alexa bei der Suche nach Sehenswürdigkeiten oder dem aktuellen Standort des Fahrzeugs, übermittelt Befehle zum Ver- und Entriegeln der Türen und vieles mehr. Amazon Alexa kann auch dazu verwendet werden, Produkte auf eine Einkaufsliste zu setzen, nach einem Restaurant in der Nähe zu suchen oder ein Hausautomationssystem zu steuern.

    Der neue Alfa Romeo Tonale ist serienmäßig mit einem innovativen Infotainmentsystem ausgestattet. Mit anpassbarem Betriebssystem (Android) und 4G-Konnektivität sind Over-the-Air-Updates (OTA) möglich. So sind Inhalte, Funktionen und Dienste immer auf dem neuesten Stand.

    Das Infotainmentsystem verfügt über einen 12,3-Zoll-Bildschirm sowie einen 10,25-Zoll-Touchscreen (31,2 beziehungsweise 26,0 Zentimeter Bildschirmdiagonale) mit Multitasking-Benutzeroberfläche. Der Fahrer hat so alle Funktionen im Griff, ohne den Blick von der Straße abwenden zu müssen. Mit einer Gesamtgröße von 22,5 Zoll (57,2 Zentimeter) gehören die beiden Full-TFT-Bildschirme des neuen Alfa Romeo Tonale zu den größten im Segment.

    Die Technologie des neuen Alfa Romeo Tonale steht auch im Dienste der Sicherheit und des Komforts: Autonomes Fahren der Stufe 2 ist dank fortschrittlicher Fahrerassistenzsysteme (ADAS) möglich. Die Systeme greifen ein, ohne das Fahrerlebnis zu beeinträchtigen. Der Fahrer hat stets die volle Kontrolle.

    Zu den Fahrerassistenzsystemen des neuen Alfa Romeo Tonale zählen die Intelligente Adaptive Geschwindigkeitsregelung (IACC), erweiterter Spurhalteassistent und Stauassistent. Sie halten automatisch die Geschwindigkeit und steuern das eigene Fahrzeug in der Mitte der Fahrspur und in einem bestimmten Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug. Der Alfa Romeo Tonale verfügt darüber hinaus über weitere innovative Technologien, die das Zusammenspiel zwischen Fahrer, Fahrzeug und Verkehr perfektionieren. Der Autonome Notbremsassistent warnt den Fahrer bei Gefahr und aktiviert im Notfall automatisch die Bremse, um eine Kollision beispielsweise mit einem Fußgänger oder Radfahrer zu vermeiden oder abzumildern. Der Müdigkeitsassistent fordert den Fahrer im Bedarfsfall auf, eine Pause einzulegen. Der Totwinkelassistent überwacht den toten Winkel der Außenspiegel und meldet von hinten herannahende Fahrzeuge. Die hintere Querbewegungserkennung erkennt beim Rückwärtsfahren Fahrzeuge, die sich von der Seite nähern und warnt davor. Und schließlich bietet die hochauflösende 360°-Kamera dynamische Führungslinien.

    Moderne Elektrifizierung respektiert die DNA von Alfa Romeo

    Der neue Alfa Romeo Tonale markiert den Einstieg der Marke in die Welt der Elektrifizierung. Alfa Romeo folgt dabei einem eigenen Paradigma: Die Elektrifizierung muss sich in den Dienst der Marke und ihrer DNA stellen, um die Sportlichkeit für das 21. Jahrhundert neu zu erfinden. Der neue Alfa Romeo Tonale ist konkretes Bekenntnis zu einer Zukunft, die auf nachhaltige Mobilität ausgerichtet ist und gleichzeitig den Grundwerten der Marke treu bleibt.

    Der neue Alfa Romeo bietet zwei Stufen der Elektrifizierung: Hybrid und Plug-in-Hybrid.

    Exklusiv für Alfa Romeo entwickelt ist der neue Hybrid-Antrieb mit einem Hubraum von 1,5 Litern. Der Motor ist mit einem Turbolader mit variabler Geometrie „VGT“ (Variable Geometry Turbo) ausgerüstet und leistet 118 kW (160 PS). Mit Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe Alfa Romeo TCT und einem 48-Volt-Elektromotor „P2“, der zusätzlich 15 kW und 55 Newtonmeter Drehmoment zur Verfügung stellt, fährt der neue Alfa Romeo Tonale in Hybrid-Version auch rein elektrisch.

    Der Antrieb ermöglicht das Anfahren und Fahren im Elektromodus bei niedrigen Geschwindigkeiten, zum Beispiel beim Parken. Alfa Romeo hat sich für diese technische Lösung entschieden, um ein authentisches elektrifiziertes Fahrerlebnis zu bieten.

    Zur Markteinführung ist auch eine 96 kW (130 PS) starke Hybrid-Version erhältlich, ebenfalls kombiniert mit Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und dem 48-Volt-Elektromotor „P2“.

    Spitzenleistungen garantiert der exklusive, 202 kW (275 PS) starke Plug-in-Hybrid-Antrieb. Kombiniert mit Allradantrieb Alfa™ Q4, beschleunigt der so motorisierte Alfa Romeo Tonale in 6,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h und erreicht im reinen Elektrobetrieb eine Reichweite von bis zu 80 Kilometer im Stadtzyklus beziehungsweise über 60 Kilometer im kombinierten Zyklus – beides sind Bestwerte in diesem Segment.

    Abgerundet wird die Motorenpalette des neuen Alfa Romeo Tonale durch einen 1,6-Liter-Turbodiesel, der 96 kW (130 PS) und 320 Newtonmeter Drehmoment produziert. Dieser Motor ist kombiniert mit dem Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe Alfa Romeo TCT und Vorderradantrieb.

    Kunden stehen bei Produktvielfalt und Servicequalität im Mittelpunkt

    Mit dem neuen Modell Tonale führt Alfa Romeo eine Reihe neuer Dienstleistungen ein, die zukünftig die gesamte Produktpalette der Marke abdecken werden.

    Digitales Kundenerlebnis: Der Kunde kann den Kauf seines Alfa Romeo Tonale bequem von zu Hause aus in drei einfachen Schritten online abwickeln. Dazu kann er auf dieselbe Schnittstelle zugreifen wie ein Autohaus.

    Alfa Romeo Certified: Mit diesem Service bieten die Alfa Romeo Händler Käufern eines Gebrauchtwagens ähnliche Sicherheit wie beim Kauf eines neuen Fahrzeugs. Die wichtigsten Merkmale von Alfa Romeo Certified sind:

    – Garantieleistungen, die denen eines Neuwagens entsprechen

    – Geld-zurück-Angebot bei Unzufriedenheit innerhalb von zehn Tagen oder nach maximal 1.000 Kilometern Fahrt

    – Übernahme von eventuellen Wartungskosten für die ersten 15.000 Kilometer beziehungsweise das erste Jahr nach dem Kauf

    – Überprüfung des Fahrzeugs anhand von 120 Checkpunkten

    – Maßgeschneiderte After-Sales- und Finanzierungsdienstleistungen

    – Probefahrt

    – europaweite Pannenhilfe rund um die Uhr während der Garantiezeit

    Alfa Romeo Videocheck: Dieser innovative Kundenservice stärkt die Bindung zwischen Besitzer und seinem Fahrzeug und eröffnet neue Möglichkeiten im After-Sales-Bereich. Das Ziel: Servicequalität und Transparenz für den Kunden verbessern. Der Videocheck kommt beispielsweise zur Anwendung, wenn in der Werkstatt festgestellt wird, dass an einem Fahrzeug mehr Arbeiten erforderlich sind als mit dem Kunden vereinbart. Die Werkstattmitarbeiter starten dazu eine Smartphone-App, um den Kunden über die zusätzlichen Arbeiten zu informieren, die entsprechenden Reparaturkosten werden ebenfalls angezeigt. Dem Kunden steht es dann frei, den per Video übermittelten neuen Kostenvoranschlag ganz oder teilweise zu akzeptieren oder auch abzulehnen.

    Fahrdynamik der Spitzenklasse

    Der neue Alfa Romeo Tonale garantiert ein dynamisches Fahrverhalten. Es ist das Resultat der optimalen Gewichtsverteilung, der sehr direkt übersetzten Lenkung (13,6:1), des im Segment einzigartigen Integrierten Bremssystems (IBS) sowie der feststehend mit der Lenksäule verbunden Schaltwippen aus Aluminium. Einzelradaufhängung ringsum (System McPherson) und Stoßdämpfer mit frequenzselektivem Ansprechverhalten (Frequency Selective Damping) sind Standard. Vierkolben-Bremssättel von Brembo® und innenbelüftete Bremsscheiben an der Vorderachse verbessern die Verzögerungsleistung.

    Um die dynamische Straßenlage auch auf Untergrund mit geringer Haftung weiter zu verbessern, bietet der neue Alfa Romeo Tonale zwei Antriebslösungen: Allradantrieb Alfa™ Q4 im Modell mit Plug-in-Hybrid sowie Vorderradantrieb mit elektronischem Sperrdifferenzial in den Modellversionen mit Hybrid-Antrieb beziehungsweise Dieselmotor. Ergänzt werden die Antriebsvarianten durch das aktive Fahrwerk mit elektronisch geregelten Stoßdämpfern (Dual-Stage-Valve-Technologie). Kurz gesagt: Wer sich ans Lenkrad des neuen Alfa Romeo Tonale setzt, kommt in den Genuss eines Fahrerlebnisses, das zum Reisen einlädt. Ganz gleich, wohin die Reise geht.

    Neue Strategie für die Produktpalette

    Mit dem Modell Tonale führt Alfa Romeo eine neue Ausstattungsstrategie ein, die die Konfiguration auch für die anspruchsvollsten Kunden noch einfacher macht. Zur Wahl stehen vier Varianten.

    Die Variante „SUPER“, stellt den Einstieg in die Welt des Alfa Romeo Tonale dar. Die Ausstattungsvariante „SPRINT“ enthält zahlreiche Merkmale mit betont sportlichem Bezug. Das Niveau „Ti“, hebt die Eleganz und den unverwechselbaren Charakter des Alfa Romeo Tonale hervor und die Ausstattungsvariante „VELOCE“ ist auf Leistung und Sportlichkeit ausgerichtet.

    „Made in Italy“ – Fertigung im süditalienischen Werk Pomigliano d’Arco

    Der neue Alfa Romeo Tonale wird im modernisierten Stellantis-Werk „Giambattista Vico“ in Pomigliano d'Arco in der Nähe von Neapel produziert, einem der fortschrittlichsten Standorte des Konzerns. Für das neue Modell wurde eine eigene Fertigungsstraße mit hochmoderner Montageeinheit eingerichtet. Das Werk wurde 1968 entworfen und 1972 von Alfa Romeo in Betrieb genommen. Dort wurden bis heute rund fünf Millionen Autos gefertigt. Das Werk erhielt im Laufe der Jahre zahlreiche internationale Auszeichnungen, darunter 2012 die Silber-Zertifizierung nach dem World Class Manufacturing-Standard (WCM) und den „Automotive Lean Production Award“ für das beste Automobilwerk in Europa. 2013 verbesserte sich das Werk auf die WCM-Stufe Gold. Im vergangenen Jahr wurde die Fabrik umfassend modernisiert, um sich noch besser den Herausforderungen der Zukunft stellen zu können. Dies zeigt sich unter anderem in der Einführung der innovativsten Produktionstechnologien für Hybridfahrzeuge, in der Ausbildung der Mitarbeiter und in der Umweltfreundlichkeit des Werks.



    ­­­Das Design des neuen Alfa Romeo Tonale – unverkennbar italienisch, typisch Alfa Romeo

    • Das Design des Serienmodells spiegelt auf außergewöhnliche Weise die Linien des vorangegangenen Konzeptfahrzeugs wider. Der neue Alfa Romeo Tonale folgt dem markentypischen Konzept der Synthese aus Funktion und ikonischem Stil.
    • Innovative Scheinwerfer mit drei Elementen und sinusförmige Rückleuchten sorgen für genau die unverwechselbare Licht-Signatur, die schon das Konzeptfahrzeug aufwies.
    • Hommage an traditionelles Alfa Romeo Design: Seitenlinie erinnert an Klassiker Alfa Romeo Giulia GT, Leichtmetallfelgen im legendären Fünfloch-Design.
    • Inspiriert von der großen Rennsporthistorie von Alfa Romeo ist das Cockpit auf den Fahrer ausgerichtet. Passagiere genießen hohen Komfort.
    • Die Kombination von technisch anmutendem Aluminium sowie der natürlichen Haptik von Leder und Alcantara richtet sich an junge, großstädtische und dynamische Kunden.
    • Einladender Innenraum für alle, die das Autofahren lieben. Teleskopische Instrumententafel, Matrix der Anzeigen im typischen Stil von Alfa Romeo und Dreispeichen-Sportlenkrad mit Schaltwippen aus Aluminium.

    Der neue Alfa Romeo Tonale präsentiert sich als logische Konsequenz einer Entdeckungsreise, deren erstes Ergebnis das Konzeptfahrzeug war. Nun folgt das Serienmodell, bei dem das Centro Stile Alfa Romeo viele historische Referenzen umgesetzt hat. Das Resultat ist ein spannendes Design, das die stilistischen Merkmale von Alfa Romeo neu interpretiert.

    Die Seitenansicht des Alfa Romeo Tonale zeichnet eine geschwungene Linie unterhalb der Gürtellinie aus, die von Scheinwerfern bis zum Heck verläuft. Sie wird von den Designern GT-Linie genannt, ein Verweis auf die ikonische Alfa Romeo Giulia GT aus den 1960er Jahren. Im unteren Teil der Seitenflächen vermittelt die spezielle Modellierung der Oberflächen Sinnlichkeit und Sportlichkeit, eine Hommage an den Supersportwagen Alfa Romeo 8C Competizione. Diese charakteristischen Elemente sind tief in der DNA der Marke verwurzelt. Sie zitieren Fahrzeuge, die in ihrer Generation und ihrem Typ scheinbar weit voneinander entfernt sind, die aber dennoch beim Alfa Romeo Tonale eine Einheit bilden.

    An der Fahrzeugfront sticht der neu gestaltete, wie schwebend anmutende Kühlergrill hervor. Er ist nicht mehr Teil des Stoßfängers, sondern ist als eigenes, markantes Element abgetrennt. Im unteren Bereich der Frontschürze bilden zwei waagrechte Lufteinlässe zusammen mit dem Kühlergrill das für Alfa Romeo typische, seit mehreren Fahrzeuggenerationen verwendete Trilobo. Die aus drei Segmenten bestehenden Scheinwerfer zitieren zwei weitere ikonische Fahrzeuge von Alfa Romeo: das Coupé SZ Zagato und das Konzept Proteo. Die dreidimensionale Geometrie der Scheinwerfer verlängert optisch den Kühlergrill nach außen. Derselbe Effekt wird beim Lichtverlauf von Welcome-Home-Leuchten und Blinkern angewandt.

    Die Heckleuchten des neuen Alfa Romeo Tonale sind eine Weiterentwicklung des Konzeptfahrzeugs in einer Art Sinuskurve, die von einer Seite zur anderen des Fahrzeughecks verläuft und zur eindeutigen Lichtsignatur wird. Die Form der Heckscheibe betont das obere Heckvolumen des Alfa Romeo Tonale auf sportliche und zugleich elegante Weise. Auch hier gibt es mehrere Referenzen. Im oberen Bereich erinnern Heckscheibe und Seitenfenster an den Alfa Romeo 8C Competizione. Diese Stilelemente zeigen erneut, wie historische Alfa Romeo die Designentwicklung des Modells Tonale beeinflusst haben.

    Das Gleiche gilt für ein weiteres Merkmal des neuen C-Segment-SUV: Die Leichtmetallfelgen im Fünfloch-Design – im Stil der Wählscheibe eines klassischen Telefons – wurden von der Studie übernommen. Räder in diesem Design verwendete Alfa Romeo für Straßenfahrzeuge erstmals in den 1960er Jahren beim Supersportwagen Tipo 33 Stradale. Im Laufe der Zeit wurden die Felgendurchbrüche größer, auch um den gestiegenen Anforderungen an Bremsenkühlung, Gewichtsreduzierung und Stabilität gerecht zu werden. Für den neuen Alfa Romeo Tonale stehen diese Leichtmetallfelgen in den Größen 18, 19 und 20 Zoll zur Verfügung.

    Der Innenraum

    Auch der Innenraum des neuen Alfa Romeo Tonale ist von der Rennsporthistorie der Marke inspiriert. Er zeigt dynamische und kraftvolle Formen. Die Linien vermitteln das Gefühl, das gesamte Fahrzeug ist stets einsatzbereit.

    Das Cockpit ist auf den Fahrer ausgerichtet, auch die Passagiere genießen hohen Komfort. Das sportliche und hochtechnologische Ambiente, das von den Kontrasten zwischen der kühlen Solidität von Aluminium und der Wärme und Weichheit von Leder und Alcantara lebt, richtet sich an junge, großstädtische und dynamische Kunden.

    Charakteristisch für den neuen Alfa Romeo Tonale sind die teleskopisch gestaltete Instrumententafel, die klare Anzeigen und das vergleichsweise kleine Sportlenkrad, dass ein präzises und direktes Lenkgefühl vermittelt. Hinter dem Lenkrad positioniert sind die aus Aluminium gefertigten Schaltwippen.

    Auch der Mitteltunnel beherbergt ein wesentliches Merkmal eines Alfa Romeo: den neu gestalteten D.N.A.-Wahlschalter für den Fahrmodus. In der fahrerorientierten Armaturentafel fallen die spezifischen Lüftungsdüsen auf. Die mittleren sind schlank ausgeformt, die äußeren haben die berühmte Turbinenform. Die Oberflächen von Lüftungsdüsen, Mitteltunnel und Griffen sind mit einer Diamantstruktur veredelt, die durch Lasergravur inspiriert ist.

    Die ergonomisch geformten Sitze bieten hohen Komfort im Alltag. Bei den höchsten Ausstattungsvarianten sogar in der Kombination von Alcantara und veganem Leder[2].

    Insgesamt bietet der neue Alfa Romeo Tonale einen einladenden Innenraum mit dynamischen Attributen, wie sie von leidenschaftlichen Autofahrern geschätzt werden.



    ­­­Die Technologie des neuen Alfa Romeo Tonale – Software und Konnektivität optimieren Fahrvergnügen und sorgen für hohen Wiederverkaufsert

    • Alfa Romeo Tonale ist weltweit erstes Fahrzeug mit der Technologie des fälschungssicheren, digitalen Zertifikats (Non-Fungible Token NFT).
    • Moderne Konnektivität durch „Alfa Connect Services“ und Over-the-Air-Update-fähige Software.
    • Neu entwickeltes Infotainmentsystem mit hochentwickelter Mensch-Maschine-Schnittstelle (HMI) für optimierte Nutzerinteraktion.
    • Teleskopisches Design der Instrumententafel mit 12,3-Zoll-Bildschirm und 10,25-Zoll-Touchscreen für Smartphone-ähnlichen Bedienkomfort. Kombinierte Größe von 22,5 Zoll stellt Bestwert im Segment dar.

    Als Weltpremiere ist der neue Alfa Romeo Tonale mit der NFT-Technologie (Non-Fungible Token) versehen. Alfa Romeo ist der erste Hersteller, der ein Automobil mit einem fälschungssicheren, digitalen Zertifikat ausstattet. Diese Technologie basiert auf dem Konzept der Blockchain. Mit dem NFT werden – mit Einverständnis des Besitzers – die wichtigsten Etappen im Leben des Fahrzeugs zugriffgesichert und nicht veränderbar aufgezeichnet, darunter beispielsweise auch die ordnungsgemäße Wartung des Fahrzeugs. Dieses unverwechselbare, außerhalb des Fahrzeugs aufbewahrte Zertifikat unterstreicht den Innovationsgeist von Alfa Romeo. Auf dem Gebrauchtwagenmarkt stellt die NFT-Zertifizierung ein zusätzliches Sicherheitsmerkmal dar, auf das sich Besitzer oder Händler verlassen können und das außerdem den Restwert des Gebrauchtwagens steigert.

    Der Sprachassistent Amazon Alexa

    Zu den wichtigsten Neuerungen des Alfa Romeo Tonale gehören die integrierten Funktionen des Sprachassistenten Amazon Alexa, die den Alltag an Bord noch einfacher und bequemer machen.

    Mit dem „Secure Delivery Service“ wird der neue Alfa Romeo Tonale zum sicheren Ablageort für Lieferungen. Dazu wird Kurierdiensten elektronisch die Erlaubnis erteilt, die Türen zu entriegeln und Pakete im Fahrzeuginneren zu deponieren.

    Darüber hinaus können bequem von zu Hause aus bestimmte Fahrzeugparameter abgerufen werden, darunter Ladezustand der Batterien und Tankinhalt. Amazon Alexa hilft darüber hinaus bei der Suche nach Sehenswürdigkeiten oder dem aktuellen Standort des Fahrzeugs, übermittelt Befehle zum Ver- und Entriegeln der Türen und vieles mehr.

    Amazon Alexa kann auch dazu verwendet werden, Produkte auf eine Einkaufsliste zu setzen, nach einem Restaurant in der Nähe zu suchen sowie die Beleuchtung oder Heizung über ein Hausautomationssystem einzustellen.

    Große Displays und intuitive Bedienung

    Der neue Alfa Romeo Tonale ist serienmäßig mit einem eigens entwickelten Infotainmentsystem ausgestattet, das sich aus zwei großen Displays aufbaut. Die Gesamtgröße beträgt 22,5 Zoll (57,2 Zentimeter) – ein Bestwert im Segment. Bedient werden alle Funktionen des Systems auch über einen intuitiv aufgebauten Dreh-Drück-Schalter – in der Technik Mensch-Maschine-Schnittstelle (HMI) genannt. Mit dem skalierbaren Betriebssystem (Android) und 4G-Konnektivität mit Over-the-Air-Updates (OTA) sind alle Inhalte, Funktionen und Dienste immer auf dem neuesten Stand.

    In der Mitte der Instrumententafel im klassischen Teleskop-Design ist ein 12,3-Zoll-TFT-Bildschirm (31,2 Zentimeter Diagonale) platziert, über den alle Fahrzeugdaten und die Einstellungen für die elektronischen Fahrerassistenten abgerufen werden können. Die Grafik des Kombiinstruments kann in drei Layouts konfiguriert werden. Zur Wahl stehen „Evolved“, „Relax“ und „Heritage“, letzteres ist von legendären Alfa Romeo Modellen inspiriert.

    In die Armaturentafel ist außerdem ein 10,25-Zoll-Touchscreen (26,0 Zentimeter Diagonale) integriert, dessen Grafik und Bedienlogik an moderne Smartphones angelehnt ist. Das System wird über grafische Elemente (Widgets) gesteuert, die eine intuitive Interaktion mit allen Funktionen ermöglichen. Die Widgets können durch schnelles und einfaches Drag-and-Drop angepasst werden. So lässt sich eine individuelle Startseite erstellen, auf der jede Funktion des Fahrzeugs eine eigene App ist. Mit einem einfachen horizontalen Bildlauf können die Bildschirme für die Fahrprogrammsteuerung Alfa D.N.A., das Radio, externe Medien, Telefon, Navigation, Klimaanlage, Online-Dienstleistungen (Alfa Connect Services) sowie die elektronischen Fahrerassistenzprogramme (ADAS) frei gestaltet werden. Die Bedienung geschieht wahlweise über den Dreh-Drück-Schalter oder den Touchscreen.

    Alfa Connect Dienstleistungen

    Mit den „Alfa Connect Services“ bietet der neue Alfa Romeo Tonale fortschrittliche Konnektivität sowie eine Reihe von Diensten aus den Bereichen Sicherheit und Komfort. An erster Stelle steht „My Navigation“, bestehend aus Applikationen für die Suche nach Adressen und Sonderzielen (Points of Interest POI) sowie Echtzeitmeldungen zu Verkehr, Wetter und Geschwindigkeitskontrollen. „My Remote“ umfasst verschiedene Funktionen wie die Fernsteuerung zum Beispiel der Türverriegelung oder der Lichthupe per Smartphone oder Smartwatch, die Ortung des Fahrzeugs sowie die Kontrolle bestimmter Parameter. So können unter anderem Warnungen auf dem Smartphone empfangen werden, wenn das Fahrzeug eine zuvor festgelegte Geschwindigkeit überschreitet oder einen vordefinierten Bereich verlässt. Der Dienst „My Wi-Fi“ bietet die Möglichkeit, mit bis zu acht Endgeräten die Internetverbindung des Fahrzeugs zu nutzen.

    Über „Alfa Connect Services“ ist auch der Zugriff auf „My Assistant“ möglich: Bei einer Kollision oder einem Notfall kann aus dem Fahrzeug heraus mit Hilfe einer Taste an der Deckenleuchte, durch Antippen des entsprechenden Befehls auf dem Radiodisplay oder in der Smartphone-App das Callcenter von Alfa Romeo verständigt werden. Bei einem Unfall mit vordefinierter Wucht wird der Anruf automatisch getätigt. Im Falle eines technischen Defekts lässt sich außerdem die Pannenhilfe anrufen, wobei das Fahrzeug automatisch seine Koordinaten übermittelt.

    Das Paket umfasst auch einen Berichtsservice, mit dem der Besitzer des Alfa Romeo Tonale monatlich per E-Mail Informationen über den Wartungszustand des Fahrzeugs erhält. Mit der Applikation „My Car“ werden die technischen Parameter des Fahrzeugs überwacht. Ebenfalls im Paket enthalten sind die Funktionen „Send & Go“, mit der ein Ziel aus dem Smartphone oder einer Navigationssoftware im Internet an das bordeigene Navigationssystem gesendet wird, „My Theft Assistance“, die den Fahrzeugbesitzer bei einem Diebstahlversuch alarmiert, sowie „My Fleet Manager“, eine spezielle Applikation für das Flottenmanagement.

    Diese Funktionen sind für alle Fahrzeuge der Alfa Romeo Produktpalette verfügbar.

    Das sportliche Cockpit, maßgeschneidert für den Fahrer

    Der neue Alfa Romeo Tonale stellt den Fahrer in den Mittelpunkt. Belege dafür sind der wie maßgeschneidert körperbetont geformte Fahrersitz und die auf den Fahrer ausgerichtete Armaturentafel. Alle Bedienelemente sind leicht zu erreichen, sowohl die manuellen Schalter und Regler als auch die digitalen Kontrollen, die über das zentrale Display zugänglich sind. Das Apple CarPlay- und Android Auto-fähige „Wireless Mirroring“, durch das der Bildschirm eines Smartphones auf den bordeigenen Monitor gespiegelt wird, gehört zur Serienausstattung des neuen Alfa Romeo Tonale.



    Innovative Technologie im Dienst von höchster Sicherheit und Komfort

    • Fortschrittliche elektronische Fahrerassistenzsysteme (ADAS) verstärken die Emotionen beim Autonomen Fahren auf Stufe 2.
    • Innovative Systeme im Dienste der Sicherheit und des Wohlbefindens an Bord
    • Weiterentwickeltes Fahrprogrammsystem Alfa D.N.A.

    Der neue Alfa Romeo ist mit fortschrittlichen elektronischen Fahrerassistenzsystemen (ADAS) ausgestattet, die Autonomes Fahren der Stufe 2 ermöglicht. Die Systeme regeln Beschleunigen, Bremsen und Einhalten der Fahrspur. So gewährleisten sie ein Höchstmaß an Sicherheit, ohne dass Fahrvergnügen verloren geht.

    Im Einzelnen ermöglicht der Alfa Romeo Tonale Autonomes Fahren der Stufe 2 durch die Kombination folgender Systeme:

    – nach vorne gerichtete Kamera, die die gesamte Umgebung des Fahrzeugs in Längs- und Querrichtung überwacht

    – „Intelligent Adaptive Cruise Control“ (IACC) und „Lane Centering“ (LC). Die Intelligente Adaptive Geschwindigkeitsregelung nutzt die Zusatzfunktionen Verkehrszeichenerkennung (Traffic Sign Recognition) und Intelligente Geschwindigkeitskontrolle (Intelligent Speed Control), um automatisch die Geschwindigkeit anzupassen und einen sicheren Abstand zu vorausfahrenden Fahrzeugen zu halten. Das System weist den Fahrer außerdem auf ein eventuelles Tempolimit hin. Wenn der Fahrer die Warnung akzeptiert, werden die Einstellungen der Geschwindigkeitsregelanlage automatisch angepasst. Der erweiterte Spurhalteassistent steuert die Seitwärtsbewegung des Fahrzeugs, um es auch bei dichtem Verkehr in der Mitte der Fahrspur zu halten.

    Innovative Systeme im Dienste der Sicherheit

    Der neue Alfa Romeo Tonale ist mit aktiven und passiven Sicherheitssystemen ausgestattet, die den Anforderungen des täglichen Fahrens gerecht werden. Neben Front-, Seiten- und Kopf-Airbags gehören innovative Systeme und Technologien zur Serienausstattung, die das Zusammenspiel von Fahrer, Fahrzeug und Straße perfektionieren. Beispiele hierfür sind das Autonome Notbremssystem, das den Fahrer vor vorausliegenden Gefahren warnt und das Fahrzeug im Notfall automatisch zum Stillstand bringt, um eine Kollision zum Beispiel mit einem Fußgänger oder Radfahrer zu vermeiden oder abzumildern. Die Müdigkeitserkennung (Drowsy Driver Detection) realisiert anhand der Bewegungen des Fahrzeugs eine nachlassende Konzentration beim Fahrer. Sobald ein bestimmter Schwellenwert überschritten wird, gibt das System akustische und/oder optische Warnsignale und empfiehlt dem Fahrer, eine Pause einzulegen.

    Auf Wunsch verfügt der neue Alfa Romeo Tonale über:

    – Totwinkel-Assistent (Blind Spot Detection): überwacht den toten Winkel der Außenspiegel und warnt vor von hinten herannahenden Fahrzeugen

    – Hintere Querbewegungserkennung (Rear Cross Path Detection): warnt beim Rückwärtsfahren vor seitlich näher kommenden Fahrzeugen

    – 360°-Kamera: projiziert auf den 10,25-Zoll-Touchscreen eine Rundumsicht auf die Umgebung des Fahrzeugs mit dynamischen Führungslinien. Das System verarbeitet die Informationen von vier hochauflösenden Kameras am Kühlergrill, den Rückspiegeln und der Heckklappe.

    Komfort und Wohlbefinden an Bord

    Der Alfa Romeo Tonale bringt italienische Gastfreundschaft in die Welt der Premium-SUVs im C-Segment. Exklusivität, guter Geschmack und Eleganz charakterisieren den Innenraum. Zweizonen-Klimaanlage, leistungsfähiges Infotainmentsystem, belüftete und beheizbare Vordersitze, angenehme Ambiente-Beleuchtung sowie ein Soundsystem von Harman/Kardon® mit 14 Lautsprechern garantieren Wohlbefinden an Bord. Als eines der wenigen Modelle seiner Klasse verfügt der Alfa Romeo Tonale über ein halbautomatisches Parksystem, das eine verfügbare Parklücke anzeigt und auf Wunsch das Ein- und Ausparkmanöver automatisch durchführt. Ebenfalls für maximalen Komfort verfügt der Alfa Romeo Tonale über eine elektrisch betätigte Heckklappe und auf der Mittelkonsole über eine kabellose Ladestation für Smartphones. Kurzum, der neue Alfa Romeo Tonale richtet sich an die Liebhaber italienischer Geselligkeit, Komforts und Geschmacks.

    Weiterentwickeltes Fahrprogrammsystem Alfa D.N.A

    Das bereits in den Modellen Giulietta, Mito, 4C, Giulia und Stelvio bewährte Fahrprogrammsystem Alfa D.N.A. wurde für den neuen Alfa Romeo Tonale weiterentwickelt. Der Fahrmodus-Wahlschalter ist mit spezifischen Funktionen für den elektrifizierten Antriebsstrang erweitert. Der Modus „Dynamic“ beinhaltet eine spezifische Kalibrierung des Gaspedals, ein effektiveres Bremsen und ein direkteres Ansprechen der Lenkung verursacht. Der Modus „Natural“ steuert automatisch das Zusammenspiel von Elektromotor und Verbrenner. Im Alltag geht die Verbrauchsreduzierung also nicht auf Kosten der Leistung. Der Modus „Advanced Efficiency“ ist beim Alfa Romeo Tonale mit Hybrid-Antrieb auf maximale Energieeffizienz ausgelegt. Beim Modell mit Plug-in-Hybrid-Technologie steuert dieser Modus das vollelektrische Fahren.



    Moderne Elektroantriebe stärken die DNA von Alfa Romeo

    • Mit seiner Strategie zur Elektrifizierung stärkt Alfa Romeo die Markenwerte und seine DNA mit der Mission, Sportlichkeit im 21. Jahrhundert neu zu erfinden.
    • Hybrid- und Plug-in-Hybrid-Technologie unterstreichen die Sportlichkeit und die Fahrdynamik des neuen Alfa Romeo Tonale, ohne dabei den Umweltschutz zu vernachlässigen.
    • Premiere im Alfa Romeo mit Hybrid-Antrieb: 1,5-Liter-VGT-Motor mit 118 kW (160 PS) Leistung, Turbolader mit variabler Geometrie und Benzindirekteinspritzung mit 350 bar Druck.
    • Die Hybrid-Version ist in zwei Leistungsstufen mit 96 kW (130 PS) beziehungsweise 118 kW (160 PS) Leistung erhältlich. Beide Aggregate sind mit Vorderradantrieb, Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe und dem integrierten 48-Volt-Elektromotor „P2“ kombiniert, der 15 kW Leistung und 55 Newtonmeter Drehmoment erzeugt und vollelektrisches Fahren ermöglicht.
    • Der fortschrittliche Hybrid-Antrieb des neuen Alfa Romeo Tonale ermöglicht Anfahren sowie Fahren mit niedriger Geschwindigkeit im Elektromodus, zum Beispiel Parkmanöver.
    • Im Laufe des Jahres 2022 ist außerdem die 202 kW (275 PS) starke Plug-in-Hybrid-Modellvariante mit Allradantrieb Alfa™ Q4 erhältlich, das leistungsstärkste und effizienteste Fahrzeug der Baureihe. Es bietet ein einzigartiges Maß an Sicherheit und Fahrspaß, eine Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 6,2 Sekunden und eine Reichweite im Elektromodus von 80 Kilometern im Stadtverkehr – ein Bestwert im Segment.

    Für den neuen Alfa Romeo Tonale stehen effiziente Hybrid-Antriebe zur Verfügung, die das starke Engagement der Marke für eine auf nachhaltige Mobilität ausgerichtete Zukunft unterstreichen. Mit dem Modell Tonale hat sich Alfa Romeo die Marken- DNA in Richtung Energie, Harmonie mit der Umwelt, Effizienz und intuitiver Steuerung der Fahrmodi neu interpretiert. Dank dieser neuen Technologie bietet der neue Alfa Romeo Tonale ein authentisches Hybrid-Erlebnis. Zwei Elektrifizierungsstufen stehen zur Verfügung, Hybrid und Plug-in-Hybrid (PHEV). Sie markieren den ersten Schritt von Alfa Romeo auf dem Weg zur Elektrifizierung der Modellpalette.

    Der 118 kW (160 PS) leistende Hybrid-Antrieb erlebt seine Premiere im neuen Alfa Romeo Tonale. Der 1,5-Liter-Benziner ist mit einem Turbolader mit variabler Geometrie (Variable Geometry Turbo) ausgerüstet. Diese Modellversion ist mit Vorderradantrieb und Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe Alfa Romeo TCT ausgestattet. Der 48-Volt-Elektromotor „P2“ produziert 15 kW Leistung und 55 Newtonmeter Drehmoment und ermöglicht vollelektrisches Fahren. Alfa Romeo hat sich für diese technische Lösung entschieden, um ein authentisches elektrifiziertes Fahrerlebnis zu bieten. Der Antrieb realisiert Anfahren und Fahren bei niedrigen Geschwindigkeiten, zum Beispiel beim Parken, im Elektromodus. Der Verbrauch (Kraftstoff und Strom) des Benziners liegt auf dem Niveau eines Dieselmotors. Gleichzeitig garantiert er eine extrem lineare Leistungsentfaltung und gute Beschleunigungswerte.

    Den Einstieg in die Welt des neuen Alfa Romeo Tonale stellt die Hybrid-Variante dar. Ihr Vierzylinder-Turbobenziner produziert aus einem Hubraum von 1,5 Litern eine Leistung von 96 kW (130 PS) und ein maximales Drehmoment von 240 Newtonmetern. Kombiniert ist das Aggregat mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe. Der integrierte 48-Volt-Elektromotor „P2“ produziert 15 kW und 55 Newtonmeter.

    Topversion der Baureihe in Bezug auf Leistung und Elektrifizierungsgrad ist der Alfa Romeo Tonale mit Plug-in-Hybrid-Technologie. Das fortschrittliche Hybrid-System kombiniert einen 1,3-Liter-MultiAir-Turbobenziner, der die Vorderräder antreibt, mit einem Elektromotor an der Hinterachse. Das System verfügt über eine 15,5-kWh-Batterie und liefert eine Gesamtleistung von 202 kW (275 PS). Damit ist dieser Alfa Romeo Tonale der sportlichste Vertreter seiner Klasse, der in nur 6,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt. Der Allradantrieb Alfa™ Q4 sorgt für ein unvergleichliches Maß an Sicherheit und Fahrspaß. Er realisiert eine elektrische Reichweite von über 60 Kilometern im kombinierten Zyklus und bis zu 80 Kilometern im Stadtzyklus. Auch beim Ladevorgang steht maximale Effizienz im Vordergrund: Mit 7,4-kW-Schnellladegerät dauert eine volle Ladung der Batterie nur zweieinhalb Stunden.

    Die technischen Daten der Hybrid-Versionen

    Der neue Vierzylinder-Turbomotor wurde so konzipiert, dass er optimal für den Hybrid-Antrieb geeignet ist. Seine Thermodynamik ist optimiert, um den Kraftstoffverbrauch zu senken. Zu den Merkmalen dieses Motors gehört der sogenannte Miller-Zyklus, ein hohes Verdichtungsverhältnis (12,5:1), ein neu entwickelter Zylinderkopf mit kompaktem Brennraum, eine zweifache variable Ventilsteuerung sowie spezielle Ansaugkanäle mit hohem Luftstrom. Neu ist auch das neu entwickelte Benzindirekteinspritzsystem, das mit vergleichsweise hohem Druck von bis zu 350 bar arbeitet.

    Die Version des Motors mit 118 kW (160 PS) Leistung wurde exklusiv für Alfa Romeo entwickelt und verfügt über einen Turbolader mit variabler Geometrie. Der VGT-Lader kombiniert ein sehr gutes Ansprechverhalten bei niedrigen Drehzahlen mit hoher Leistung für sportliche Fahrleistungen.

    Beide Hybrid-Motoren sind mit einem Riemen-Starter-Generator ausgestattet, der schnelle und vibrationsarme Motorneustarts garantiert. Das Intelligente Bremssystem (IBS) optimiert die Ladefunktion beim Rekuperieren. Es nutzt die gemischte regenerative Bremsung, um die Rückgewinnung der Bremsenergie zu maximieren und so die Effizienz zu verbessern.

    Dank dieser neuen Hybrid-Technologie bietet der Alfa Romeo Tonale ein authentisches Hybrid-Erlebnis mit hoher Leistung und Effizienz. Der Antrieb kombiniert den neu entwickelten 1,5-Liter-Benzinmotor mit einem Elektromotor, der mit zusätzlichen Schub das Ansprechverhalten optimiert. Das Fahrerlebnis wird durch verschiedene Funktionen noch vielseitiger und entspannter:

    – „Silent Start“: startet das Fahrzeug im Elektro-Modus

    – „Energy Recovery“: gewinnt Bremsenergie zurück, die sonst beim Rollen des Fahrzeugs (e-Coasting) und beim Bremsen (regeneratives Bremsen) verloren ginge

    – „Boost & Load Point Shift“/„e-Boosting": leitet ein höheres Drehmoment an die Räder durch die Kombination aus Elektro- und Benzinmotor. Zusätzlich wird durch die Anpassung des vom Elektromotor gelieferten Drehmoments die Effizienz des Benzinmotors optimiert.

    – „Electric Drive“: vollelektrisches Fahren mit abgeschaltetem Benzinmotor

    Der neue Alfa Romeo Tonale realisiert verschiedene Szenarien vollelektrischen Fahrens, die je nach Ladezustand der Batterie und abgerufener Leistung zur Verfügung stehen:

    – „e-Creeping“: Der Elektromotor übernimmt das Anfahren bis zu einer Geschwindigkeit, die dem Fahren mit Benzinmotor mit eingelegtem ersten Gang beziehungsweise Rückwärtsgang bei Leerlauf-Drehzahl entspricht.

    – „e-Launch“: Anfahren nur mit Elektromotor

    – „e-Queuing“: vollelektrisches Fahren im Stop&Go-Verkehr, zum Beispiel im Stau

    – „e-Parking“: vollelektrische Parkmanöver



    Klassenbeste Fahrdynamik – ein echter Alfa Romeo

    • Perfekte Gewichtsverteilung für sportliches Fahrvergalten in Kurven.
    • Direkteste Lenkung im Segment und Aluminium-Schaltwippen.
    • Als einziges Fahrzeug seiner Klasse verfügt der neue Alfa Romeo Tonale über das Integrierte Bremssystem (IBS), das schnelles Ansprechverhalten garantiert und regeneratives Bremsen steuert. Bremsanlage von Brembo® mit Vierkolben-Festsätteln.
    • Einzelradaufhängung nach System McPherson, Stoßdämpfer mit Frequency Selective Damping-Technologie (FSD).
    • Elektronisch kontrollierte „Alfa Active Suspension“ mit wählbaren Fahrmodi.
    • Allradantrieb Alfa™ Q4 für bestes Handling und hohe Sicherheit.
    • Elektronisches Sperrdifferenzial garantiert maximale Traktion.

    Eines der Hauptziele bei der Entwicklung des Alfa Romeo Tonale war es, maximalen Fahrspaß zu erreichen. Ein Faktor auf dem Weg dorthin ist die perfekte Gewichtsverteilung zwischen den beiden Achsen – ein traditionsreiches Konstruktionsprinzip bei Alfa Romeo. Erreicht wurde die optimale Gewichtsverteilung durch ein entsprechendes Gesamtlayout des Alfa Romeo Tonale und die möglichst zentrale Positionierung aller schweren Technikkomponenten. Die Modellversionen mit Vorderradantrieb nutzen die gezielte Gewichtsverteilung, um die Traktion und das Fahrverhalten in Kurven zu optimieren. Dieser Effekt wird durch die Modellvarianten mit Allradantrieb Alfa™ Q4 noch verstärkt – er überträgt das verfügbare Drehmoment auf alle Räder.

    Direkteste Lenkung im Segment und Schaltwippen aus Aluminium

    Der neue Alfa Romeo Tonale lässt sich in jeder Situation und bei jeder Geschwindigkeit einfach und agil fahren, auch dank der direktesten Lenkübersetzung im Segment (13,6:1). Das ungefilterte Lenkgefühl – so präzise, wie man es von einem Alfa Romeo erwartet – wird durch die Geometrie der vorderen Einzelradaufhängungen noch verstärkt. Das sportliche Fahrvergnügen wird durch die Schaltwippen aus Aluminium weiter intensiviert. Sie sind ein Markenzeichen von Alfa Romeo und einzigartig in dieser Fahrzeugklasse.

    Das Integrierte Bremssystem (IBS)

    Als einziges Fahrzeug seiner Klasse verfügt der neue Alfa Romeo Tonale über das Integrierte Bremssystem (IBS). Das elektromechanische System kombiniert die Funktionen der elektronischen Stabilitätskontrolle mit der mechanischen Bremse. Die Konfiguration garantiert eine erhebliche Gewichtsreduzierung, ein optimales Bremsgefühl und das völlige Fehlen von Vibrationen im Bremspedal. Festsattelbremsen mit vier Kolben und innenbelüfteten Scheiben vorne von Rennsportspezialist Brembo® optimieren die Bremsleistung weiter.

    Elektronische Stoßdämpfersteuerung „Dual Stage Valve“

    Die elektronische Stoßdämpfersteuerung „Dual Stage Valve“ lässt die Wahl zwischen sportlicher und komfortabler Fahrwerksabstimmung. Die in Zusammenarbeit mit Marelli® – einem langjährigen Technologiepartner von Alfa Romeo – entwickelten, elektronisch geregelten Stoßdämpfer verfügen über ein spezielles, steuerbares Ventil, das eine radunabhängige Dämpfung ermöglicht.

    Zwei Modi stehen zur Wahl: „Komfort“ und „Sport“. „Komfort“ ist die Voreinstellung in den Fahrprogrammen „Advanced Efficiency“ und „Normal“. Dieser Modus sorgt für möglichst komfortables Fahrverhalten auf unebenen Straßen. Der Modus „Sport“ ist in den D.N.A.-Stufen „Dynamic“ und „ESC Off“ programmiert. Er reduziert die Bewegungen der Karosserie und stellt das Fahrwerk straffer ein, um die Fahrdynamik in Kurven zu erhöhen. Manuell kann der Modus „Dynamic“ durch Drücken der entsprechenden Taste auf dem D.N.A.-Selektor aktiviert oder deaktiviert werden.

    Elektronisches Sperrdifferenzial

    Bei den Modellvarianten mit Hybrid-Antrieb (96 KW/130 PS und 118 kW/160 PS) sowie mit Dieselmotor (96 kW/130 PS), die alle mit Vorderradantrieb ausgestattet sind, ist das elektronische Sperrdifferenzial serienmäßig. Es gewährleistet perfekte Traktion und Agilität, die den sportlichen Charakter des neuen Alfa Romeo Tonale unterstreichen. Das Sperrdifferenzial ist in die Fahrprogrammsteuerung D.N.A. integriert und nutzt das Bremssystem zur Darstellung der Sperrwirkung.

    Das elektronische Sperrdifferenzial sorgt in Verbindung mit der McPherson-Vorderradaufhängung für eine sportliche Fahrdynamik. Es verbessert die Traktion speziell auf rutschigem Untergrund und reduziert das Untersteuern erheblich, indem es überschüssiges Drehmoment vom inneren auf das äußere Rad umlenkt. So werden eine bessere Beschleunigung und eine noch dynamischere Straßenlage erreicht.

    Der Allradantrieb Alfa™ Q4

    Die Plug-in-Hybrid-Version des Alfa Romeo Tonale ist mit dem Allradantrieb Alfa™ Q4 ausgerüstet, der optimale Traktion für sicheres Fahren selbst auf Schnee und Eis gewährleistet. Die Kombination aus Verbrennungsmotor an der Vorderachse und Elektroaggregat an der Hinterachse überträgt effizient hohe Drehmomente.

    Darüber hinaus bietet das System hoher Fahrsicherheit wenn die Fahrbahn nass, rutschig oder vereist ist und mehr Traktion benötigt wird, sowie einer hochpräzisen Anpassung der Kraftverteilung sowohl beim Anfahren als auch im Allrad-Modus auf anspruchsvollerem Terrain, wenn eine niedrigere Getriebeübersetzung erforderlich ist. Die Systemleistung beträgt 202 kW (275 PS).

    Einzelradaufhängung und Stoßdämpfer mit FSD-Technologie

    Die Einzelradaufhängungen entsprechen dem McPherson-System. Insbesondere die Geometrie der Vorderachse ist für schnelle und präzise Richtungswechsel optimiert und verstärkt das für Alfa Romeo typische direkte Lenkgefühl. An der Hinterachse sorgt die Dreilenker-Konstruktion für schnelles Ansprechen beim Einlenken und hohe Querbeschleunigungswerte in Kurven. Die Stoßdämpfer des Alfa Romeo Tonale arbeiten mit der in Kooperation mit Koni® entwickelten Technologie Frequency Selective Damping (FSD). Auch Koni® ist ein langjähriger Technologiepartner von Alfa Romeo. Das Fahrwerk garantiert optimale Straßenlage und erhöht gleichzeitig den Komfort unter allen Fahrbedingungen.



    Verbrauchs- und Emissionswerte

    Das Fahrzeug ist in Deutschland noch nicht erhältlich. Verbrauchswerte liegen vor, sobald das Fahrzeug homologiert worden ist.


    6db7894e3af211dc5252a2c99ed35b899919d85a.jpg


    ef80486c5be731806e15c56811e02735173bd22b.jpg

    0c0770b4275750443a18c53a9595b045879f4975.jpg

    Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

    Mein Fiat: 500X OFF ROAD 1.6 E-torq und New Panda Lounge 1.2 8V

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!