Sedicimaster

Anfänger

  • »Sedicimaster« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2007

Wohnort: Pfaffenhofen a.d. Roth

  • Nachricht senden

21

Freitag, 19. Oktober 2007, 22:37

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hab ein TomTom 700er, zwar nicht mehr das neueste und die Karten sind auch schon 2 Jahre alt, aber bisher bin ich immer überall gut hingekommen :-D

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 10. Juni 2008

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 17. Juni 2008, 23:04

Ích benutze seit mehr als einem Jahr das Loox N100 (wird nicht mehr gebaut) mit Navigon 6.1 Software und bin im allgemeinen zufrieden. Es ist halt ein richtiger Computer, mit Abstürzen und allem.

Bei Ebay kriegt man aber noch alles, Geräte mit und ohne Software, Akkus, SD-Karten mit Europa am Stück für 15.-€. Bei Navigon zahlt man für ein Kartenupdate Stand 2007 129.-€!

Vielleicht gibt es ja freundliche Menschen, die ihre Installations-DVD (kopierfähig für eine persönliche Datensicherung) für Umsonst verleihen, oder die Kopie... ;-)

Ich befestige das Gerät neben dem Rückspiegel und habe so immer gute Sicht auf die ziemlich kleine Schrift. Einen TMC-Modul gibt es auch; ist halt etwas Kabelsalat. Dafür kann man das Navi in mehreren Autos einsetzen. Ich glaube, ich kaufe mir ein "Nacktgerät" als Reserve dazu, damit meine Software und Kartensammlung bei einem Defekt nicht wertlos werden.

Einen Atlas oder Stadtplan brauche ich nie wieder!!! :-)
AB-HQ

Bravo21

Anfänger

  • »Bravo21« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 4. November 2007

Wohnort: Aargau/Schweiz

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 19. Juni 2008, 12:28

Hallo

Ich benutze das Blue&Me Nav und bin sehr zufrieden damit. Ich kenne die Features der Modelle wie Garmin, TomTom etc. zwar nicht, aber ich benötige auch nicht mehr, als das was mir das Blue&Me Nav bietet. Der Hauptgrund bei mir für dieses System war vorallem, dass es eingebaut ist. Keine Kabel an der 12V Dose, kein mühsamer Einbau, muss keine Gedanken über Stromversorgung und Akku des Navis machen, keine hässliche Halterungen und an die Frontscheibe kommt bei mir sowiso nichts.

Bin mit Blue & Me Nav total zufrieden.

Gruss

Marco

knallkapsel

unregistriert

24

Donnerstag, 19. Juni 2008, 14:10

Update,

neues Auto: Fiat Bravo 2



Neues Navi: TomTomGo 730 T


Manuel R.

Anfänger

  • »Manuel R.« ist männlich

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 6. Dezember 2008

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

25

Samstag, 6. Dezember 2008, 13:47

RE: Welche Navis habt ihr?

Tach auch
Habe auch das ConnectNav+. Ist auch ganz ok soweit........
Wie gesagt SOWEIT...... Bis mir die CD leider zerbrochen ist... VERDAMMT !!!!
Jetzt hab ich ein Problem. HILFE !!

manumissio

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 22. März 2009

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 22. März 2009, 08:55

RE: Welche Navis habt ihr?

Habe einen TomTom Eclipse AVN2210p eingebaut. Das ist ein Autoradio mit CD Funktion und einen separaten TomTomGo 7,5 inch. Er hat eine separate Antenne und auch einen Anschluss am Geschwindigkeitssensor.

Habe immer die neuste Karte durch den TomTom-Dienst zur Kartenaktualisierung (kostet € 9,95 pro Quartal) und die Community für Map-Sharing (frei).

Auch die Points of Interest (POI’s) sind grosartig. Neben die feste POI’s kann man 27 POI’s hinzufugen. Freie POI’s gibt es in alle Kategorien.

TMC und Bluetooth ist Standard und ich verwende auch ein Trackingprogram (Event_Logger). Dann kann man Seine Fahrt noch mal nachschauen.

Das TomTomGo kann man auch separat gebrauchen. Aber die Batterie ist dann sehr schnell platt. Auch die Stabilität der SD-Karte ist zweifelhaft, also habe ich immer eine zweite SD-Karte im Auto.

hddiesel

Anfänger

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 3. März 2009

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 19. September 2010, 11:27

Hallo,

mein Wegweiser ist ein TomTom GO 920 T, mit Aktueller FW und Karte,
im Notfall wird noch meine Papiernavigation verwendet, ist oft Aktueller, als die Elektronische Navigation und Funktioniert auch ohne Bordspannung.