Verbrauch 1.2

  • Hallo Mädels, bin seit 9. Mai stolzer Besitzer eines 1.2 Sport in weiß.
    Das geilste Auto seit meinen Golf GTI 1 Pirelli.


    Hab jetzt knapp 4000kmauf dem Tacho, die Kiste wird immer flotter, der Verbrauch geht nach unten.
    Waren es Anfangs noch 6,4 l/100km bin ich jetzt bei 5,9 l/100km.


    Ich fahr damit jeden Tag 30km einfach zur Arbeit....Autobahn...ca. 130km/h.


    Welche Erfahrungen habt Ihr mit dem Verbrauch.
    Grüße und viel Spaß beim Rumflitzen


    Haderlump ;-)

  • Bin bis jetzt ca. 1500 km gefahren. Der Durchschnittsverbrauch liegt bei 5,9 ltr./100km. Die Fahrweise ist gemischt, kurze Autobahnfahrten, Landstraße und auch Stadtverkehr.


    Crocodile

  • Hallo, habe mein kleinen 500 jetzt 4 Tgae, sind jetzt 600km drauf.
    Aber ich verstehe das nicht mit dem Verbrauch.
    Da steht bei Durchschnitt 14,5l ist das normal ????
    Und bei Momverbrauch ist es so wenn ich fahre singt der Verbrauch werde ich langsamm
    steigt dieser.


    Was sagt ihr dazu.

  • Hallo,


    Das mit dem Durchnittsverbrauch ist normal wenn der am Anfang etwas höher ist, da der Wagen ja bevor du ihn bekommst nur extrem Kurzstrecke gefahren wird oder Vollgas auf dem Oval.


    14,5 ist aber schon hoch, meiner hatte bei Ausliferung 7,9l Durchschnittsverbrauch.


    Das mit dem Momentanverbrauch ist von einigen Fahrumständen abhängig, generell sollte es aber so sein wenn du Konstant eine Geschwindigkeit im höchsten Gang fährst (50Km/h im 5. Gang) sollte der Verbrauch am niedrigsten sein. Kommt aber eine Steigung und du musst nur ein kleines bischen mehr Gas geben geht der Verbrauch natürlich nach oben. Genauso verhält es sich wenn du langsamer wirst um Stehen zu bleiben, wenn du dann zum Beispiel auskuppelst und dich Rollen lässt fängt der Spritverbrauch an zu steigen umso langsamer du wirst. Ist eine einfache Berechnung, im Leerlauf verbraucht der Motor immer ungefähr gleich viel Benzin, wenn du dich jetzt ausrollen lässt wird die Geschwindigkeit immer weniger, folglich kommst du auch immer weniger weit mit dem Benzin, wenn du stehst müsste dein Benzinverbrauch quasi auf 35l pro 0Km steigen.
    Bei meinem alten Omega hat die Anzeige dann umgeschaltet auf Liter pro Stunde....


    Mach doch mal einen Reset vom BC, dann wirst du sehen das sich das mit dem Duchschnittsverbrauch schnell an deine Fahrwerte anpasst.

  • Hallo Mädels,
    nach jetzt knapp einem Jahr und 15.000 km hat sich mein Verbrauch bei 5,9 l
    eingependelt.
    Überrascht war ich, als ich ketzten Samstag nach München und zurück fuhr.
    Wir waren zu dritt im Auto, Autobahn fast durchgehend 130km/h, der Verbrauch lt. BC lag bei 6,1 Liter.


    Find ich durchaus in Ordnung.


    Was mich jedoch verwundert ist, dass das häßliche Schwesterlein (Ford Ka) bei einen Test in Auto,Motor&Sport mit dem 1.2 Motor 7,1 Liter verbraucht.
    Also ein häßlicher Schluckspecht :evil:


    Viel Spaß noch beim rimdüsen
    Haderlump

  • Mein Durchschnittsverbrauch liegt im Moment bei 5,1 - 5,2 l/100km, und das noch mit Wnterreifen. Ich fahre täglich ca. 150 Km, überwiegend BAB/Landstraße. Ich bemühe mich, spritsparend zu fahren (ecodrive ist da tatsächlich ein gute Hilfe!), es geht aber auch anders: bei längeren Vollgasfahren liegt der Verbrauch bei 12 - 13 L ... Übel sind natürlich auch Beschleunigungsorgien, ich habe auch schon MV's von >20 L gehabt, dann aber mit Drehzahl knapp am roten Bereich. Alles in allem bin ich mit den Verbrauchswerten sehr zufrieden!


    Zitat

    Zitat von Danny83: Da steht bei Durchschnitt 14,5l ist das normal ???? Und bei Momverbrauch ist es so wenn ich fahre singt der Verbrauch werde ich langsamm steigt dieser.


    Da finde ich merkwürdig! Das Verhalten erinnert mich an meinen Punto, dort wurde der Verbrauch nicht in l/100Km angezeigt, sondern in Km/l. Dann entsprächen 14,5 Km/l einem Wert von 6,8 l/100Km, was realistisch wäre. Und der Wert ginge hoch, wenn du weniger verbrauchst. 14,5 l auf 100 Km sind auf jeden Fall zu viel, da würde ich die Werkstatt aufsuchen!

  • Gibt's ja nich. Was säuft denn meiner so viel? :-(


    Ich hab jetzt 6,9 l ausgerechnet...


    Hab gut 2.500 km runter und fahre gemischt. 18 km Land und Stadt, dann 24 km Stadt, Land und Autobahn.


    Ob sich da noch was tut???????

  • Ich vermute mal, das der Verbrauch noch etwas 'runtergeht, am Anfang lag meiner auch bei 6l/100Km. Und dann ist die Fahrweise und -strecke wirklich entscheidend, das sehe ich am Momentanverbrauch: Im Stadtverkehr brauche ich im Schnit 6-7 L, das ständige Beschleunigen treibt den Verbrauch in die Höhe. Und auf der Autobahn entscheidet natürlich die Geschwindigkeit, ich versuche bei 120 km/h zu bleiben, darüber steigt der Verbrauch schnell über 8L/100Km. Und Vollgasfahrten sind ganz übel, da schluckt der Kleine 13L/100km...

  • Autobahn fahr ich dann eigentlich nie über 100.
    Finde halt, dass der Verbrauch noch runter gehen müsste.


    Sicher fahre ich im Moment auch nicht wirklich "spritsparend", weil ich nicht möchte, dass ich ne lahme Kiste bekomm...
    Das trägt auch dazu bei - ach ja... und: es ist Sommer! Die Klima-Anlage läuft da auch oft...
    Nur wie sieht das dann erst im Winter aus, wenn ich die Klima-Automatik ständig an habe???

  • meiner ist nun auch 1300 km jung und er gönt sich bei bisher nur stadtfahrten
    knapp 7 Liter im durchschnitt bei wirklich normaler fahrweise ...


    bei 60 5. gang usw.


    hoffe der verbrauch geht auch noch ordentlich runter :-)

  • Also meiner hat durchweg einen konstanten Verbrauch, habe jetzt 16t und etwas runter.
    Aber wenn du sehr früh schaltest und sehr behutsam Gas gibst, dann kommst du durchaus auch unter die 5,1 Werksangabe, hab ich auch schon geschafft, allerdings nur mit viel Autobahn ;)


    Ach übringens, 60 im 5. bin ich am Anfang auch immer gefahren , hab aber fest gestellt das wenn du nur 50 im 5. fährst gut einen halben Liter einsparen kannst....

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!