Italo-Welt

JD4040

Profi

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 497

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1145

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 13. März 2016, 09:09

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Was du machst, sieht richtig professionell aus, keine Bastelei ;)
Denke, da muss man schon technischen Gene in sich haben :)
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Scorpion

Schüler

  • »Scorpion« ist männlich

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 2. November 2003

Wohnort: Kirkel bei Homburg/Saar

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

22

Sonntag, 13. März 2016, 20:45

ich schreibe seit 20 jahren an autos. Und am Motor bin ich halt schon drei jahre dran.... mit Planung...

Wollte erst Turbo umbauen. aber das kann ja jeder... und ein richtiges Sauger-tuning ist da schon was anderes... musste ja auch schauen, wie ich was umbaue, wo ich die Teile herbekomme usw.

Ist halt kein 08/15 motor wie bei VW und Opel, wo ich an jeder Ecke Motortuningteile bekomme.




Auf den fotos sieht man den aktuellen Stand von meinem Motorprojekt. Leider stockt es wieder, da ich den falschen Halter für die Lichtmaschine habe (ist der vom Barchetta) und ich brauche den vom Punto HGT. :(

Stehbolzen sind auch selbstangefertigt aus hochzugfestem Stahl, auf Maß für meinen Motor.
Aufbohren des Blocks und das Hohnen habe ich eine Firma machen lassen.

Sind überall Glyco 3-Stoff-Lager verbaut, Der Motordichtsatz ist von Elring, ebenso die 3 Metalllagen-Zylinderkopfdichtungen. Also kein Noname oder ebay-müll.
die kleinen Stellen oben werden noch nachlackiert. da hat der Bremsenreiniger den Lack gelöst (er brennt sich beim laufen des motor in den Stahlguß ein).
»Scorpion« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20151229_191224.jpg
  • 20151229_191235.jpg
  • 20151229_205730.jpg

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (14.03.2016), JD4040 (14.03.2016)

Scorpion

Schüler

  • »Scorpion« ist männlich

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 2. November 2003

Wohnort: Kirkel bei Homburg/Saar

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 15. März 2016, 22:58

So,
damit ich an den richtigen Halter für die Lichtmaschine komme, den es nicht mehr neu gibt, habe ich einen komplette motor gekauft in Hamburg.. :D
Lasse den Motor nächste woche von einer Spedition abholen und muss dann hoffen, damit nichts an den Halter kommt..

motor und Getriebe komplett für 260,- € :D :D ist halt ungetestet, ob er noch läuft. aber das interessiert mich nicht. wenn dann wird der motor sowieso zerlegt.... Zylinderkopf wird verkauft und der Motorblock kommt bei mir ins Ersatzteilregal, ebenso das Getriebe.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (16.03.2016), JD4040 (16.03.2016)

Scorpion

Schüler

  • »Scorpion« ist männlich

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 2. November 2003

Wohnort: Kirkel bei Homburg/Saar

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

24

Samstag, 9. April 2016, 20:31

Hab heute Zeit gehabt den Halter für die Lichtmaschine auszubauen.

Nächste Woche geht der Halter zum Glasperlstrahlen und Pulverbeschichten.


Hier ist einmal der Halter vom Barchetta (neu pulverbeschichtet) und der vom Puto HGT (blankes Aluminium und dreckig) zum vergleichen.
»Scorpion« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20160409_114610.jpg
  • 20160326_105642.jpg

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (10.04.2016)

Scorpion

Schüler

  • »Scorpion« ist männlich

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 2. November 2003

Wohnort: Kirkel bei Homburg/Saar

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

25

Samstag, 14. Mai 2016, 12:21

Jetzt mal meinen fertige Zündkerzenabdeckung.

ioch warte nur noch auf meinen Lima-Halter vom pulvern. werde dort mal nächste woche vorbiefahren. dann geht es in den Endspurt beim motor
»Scorpion« hat folgendes Bild angehängt:
  • Deckel.jpg

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (14.05.2016), giallarhorn (14.05.2016)

JD4040

Profi

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 497

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1145

  • Nachricht senden

26

Samstag, 14. Mai 2016, 18:05

Bin begeistert! :023:
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Beiträge: 1 099

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 451

  • Nachricht senden

27

Samstag, 14. Mai 2016, 19:04

richtig beeindruckend!



gruß

Scorpion

Schüler

  • »Scorpion« ist männlich

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 2. November 2003

Wohnort: Kirkel bei Homburg/Saar

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

28

Samstag, 14. Mai 2016, 19:37

wenn der motor soweit fertig ist, kommt das Getriebe auf die Werkbank....

1. Zerlegen
2. Getriebeglocke wird chemisch entlackt
3. neu lackiert in Silber
4. Generealüberholung mit neuen Lagern und neuen Synchron-Ringen
5. Quaife-Sperre
6. alles einbauen und einstellen
7. gescheites Sperrenöl ein
8. an den Motor anflanschen


und dann ist alles fertig für den einbau. Klingt ja nach wenig Arbeit... aber ich schätze mal, bis ich alles fertig habe, stecken da auch rund 2000,- € drin :S

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (15.05.2016), JD4040 (18.05.2016)

Scorpion

Schüler

  • »Scorpion« ist männlich

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 2. November 2003

Wohnort: Kirkel bei Homburg/Saar

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 22. Juni 2016, 20:56

So, heute die Nockenwellen eingemessen.... und nächste Problem.... die einstellbaren Nockenwellenräder reichen vom Einstellbereich nicht. bin auf Anschlag und bräuchte noch mehr :(

Also Räder runter und die nächste Woche schauen, daß ich sie auf die Fräsmaschine spannen kann und die Langlöcher größer mache.

Ich hab jetzt mal die Einspritzanlage montiert und die Auslass-seite mit einem pappschablone abgedeckt, damit kein Dreck in die Kanäle fliegt.

Und ja ich weiß, der Ventildeckel ist staubig :D
»Scorpion« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20160622_165628.jpg
  • 01.jpg

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (23.06.2016), giallarhorn (23.06.2016)

Scorpion

Schüler

  • »Scorpion« ist männlich

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 2. November 2003

Wohnort: Kirkel bei Homburg/Saar

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 21. Juli 2016, 00:38

Die Tage die Nockenwellen fertig eingemessen und den Zahnriemen aufgelegt und alles passt. er läßt sich sauber durchdrehen und hab noch 3,5mm Luft bei geöffneten Ventilen... muss min. 2mm haben... passt also auch (hätte ich doch nur eine Dichtung verbauen müssen, anstatt 3) :D :D

Jetzt wird die Motorkühlung verbaut.... alle Kühlkanäle außen, schläuche usw.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (21.07.2016), giallarhorn (22.07.2016)


Scorpion

Schüler

  • »Scorpion« ist männlich

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 2. November 2003

Wohnort: Kirkel bei Homburg/Saar

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

31

Samstag, 20. August 2016, 21:25

Heute ging es mal wieder weiter.... in den letzten Wochen gab es ein paar Rückschläge beim Motorzusammenbau, nichts wildes aber nervend....

- Ölwanne wurde mal geändert, musste die geänderte erst richtig säubern in einem Säurebad (lasse ich bei einer Entlackungsfirma machen). da gehen alle Rückstände von Öl, Dichtmasse, Lack, Rost, usw. ab. Danach habe ich sie außen neu lackiert. Ist jetzt schon montiert.. geändert wurde die Aufnahme für den Halter der Halbachse.
- Wasserleitung nicht mehr lieferbar und die noch lieferbare Leitung (sieht man auf Bild 1) passt nicht.... alles so kleinkram wo ohne Ende zeit kostet und man kaum weiter kommt.

aber bis jetzt bin ich soweit zufrieden.... auch die Zahnriemenabdeckung sieht gut aus, obwohl sie schon richtig alt und gebraucht ist.
»Scorpion« hat folgende Bilder angehängt:
  • motor1.jpg
  • motor2.jpg
  • motor3.jpg

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (20.08.2016), giallarhorn (21.08.2016)

JD4040

Profi

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 497

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1145

  • Nachricht senden

32

Samstag, 20. August 2016, 21:36

Tolle Arbeit! 8)
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Scorpion

Schüler

  • »Scorpion« ist männlich

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 2. November 2003

Wohnort: Kirkel bei Homburg/Saar

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

33

Samstag, 20. August 2016, 23:31

Danke. aber manchmal echt nervend... geht jetzt so stück für stück voran.. verbaue ja keine alten Schrauben und bestelle sie immer alle neu, die meisten bekommt man ja nur bei Fiat.

und die anbauteile, die ich noch wieder verwenden kann, wurde alle entlackt und dann entweder pulverbeschichtet oder neu lackiert.

Ersatzteile sind alle von namhaften Herstellern wie SKF, Contitech, Febi Bilstein, Mann-Filter, und andere.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (21.08.2016), giallarhorn (21.08.2016)

Beiträge: 1 099

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 451

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 21. August 2016, 09:37

super gemacht, gratulation!


gruß

Scorpion

Schüler

  • »Scorpion« ist männlich

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 2. November 2003

Wohnort: Kirkel bei Homburg/Saar

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 21. August 2016, 09:57

Nunja, noch ist er nicht fertig... und hatte auch noch keinen Probelauf....

am Motor sind es nur noch Kleinigkeiten, die ich noch erledigen muss und auch will.... dann kommt das Getriebe dran.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (21.08.2016), giallarhorn (21.08.2016)

Scorpion

Schüler

  • »Scorpion« ist männlich

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 2. November 2003

Wohnort: Kirkel bei Homburg/Saar

Danksagungen: 119

  • Nachricht senden

36

Freitag, 7. Oktober 2016, 21:04

Motor ist soweit fertig und steht auf einer Palette....

Keilrippenriemen ist montiert und auch die erleichterte Schwungscheibe hat ihren platz eingenommen..... Fehlt nur noch der fächerkrümmer (tut seinen Dienst noch am Serienmotor), Getriebe und die Wasserleitung zum wärmetauscher am Ölfilter fehlt. Diese biege ich wenn der Fächerkrümmer verbaut ist. damit ich sehe, ich ich platzmäßig hinkomme.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (08.10.2016), JD4040 (08.10.2016)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!