Italiatec

Mick

Anfänger

Beiträge: 0

Registrierungsdatum: 26. August 2016

  • Nachricht senden

1

Freitag, 26. August 2016, 09:33

Bremsflüssigkeitsverlust trotz wechsel des Hauptbremszylinders Doblo 119 Bj. 2008

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo, vielleicht hat von euch ja noch jemand einen Tipp. Ich hatte an meinem Doblo eine Bremsflüssigkeitsverlust festgestellt und bekam den Rat den Hauptbremszylinder zu Wechseln. Das hab ich auch getan, sogar ein neues Original Bosch Teil, nur sabbert er leider immer noch. Hat jemand einen Tipp woran es noch liegen könnte?

Die feuchten Stellen entstehen praktisch im Bereich des Fahrersitzes unter dem Auto natürlich :D , die Bremsflüssigkeit kommt in jedem Fall von vorn.

Scorpion

Schüler

  • »Scorpion« ist männlich

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 2. November 2003

Wohnort: Kirkel bei Homburg/Saar

Danksagungen: 118

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. August 2016, 23:10

nur den hauptbremszylinder gewechselt ??
und was ist mit dem ausgleichsbehälter ???

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (27.08.2016)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!