Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

ric

Anfänger

  • »ric« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 9. Februar 2004

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 2. Dezember 2004, 10:18

reifendirekt.de - WOW!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hey Leute!
Gestern habe ich mir zwei neue Goodyear Eagle GSD3 215/45/17 ZR in einem Schweizer Autohaus bestellt.

Stückpreis: CHF 370.00 ~ EUR 246.00

Heute habe ich die Dinger wieder abbestellt. Wieso?

Hier kommt die Sensation:
Bekomme die genau gleichen Schläuche auf www.reifendirekt.ch für CHF 201.60 ~EUR 135 inkl. Versandkosten. Spare also saftige 40%!

ReinfenDirekt hat natürlich auch für Euch eine deutsche Seite:
http://www.reifendirekt.de

Ich kann nur sagen, ich bin sprachlos über die massiven Preisunterschiede!

Cheerio
ric

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ric« (2. Dezember 2004, 10:19)


whitesnake

Anfänger

  • »whitesnake« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2003

Wohnort: Hansestadt Hamburg

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 2. Dezember 2004, 12:37

...jup, kannte ich - die nächsten Pneus werden auch per I-Net bestellt;)

WS



kakaoplantage

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 3. August 2004

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

3

Samstag, 4. Dezember 2004, 16:23

Hm günstig sind die schon, wollte meine Sommeralus dort bestellen und trotz Verfügbarkeit kam dann ne Mail ich müßte 6 Monate auf die Dinger warten.

Bin dann zum Händler um die Ecke und hab se nochn klein Weng günstiger bekommen*g*.

War sicher nur Zufall. http://www.reifen.com lohnt auch nen Blick.
Admin by - http://www.atquizzer.de.vu & http://www.kakaoplantage.de

...it´s just a game...

ric

Anfänger

  • »ric« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 9. Februar 2004

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. Dezember 2004, 11:01

jo, jetzt hätt ich da doch noch ne frage...
die goodyear auf dem stilo abarth ab werk. sind ja die
GOODYEAR EAGLE F1
215/45/R17 ZR
stimmt das so? sind es ZR?
der GSD3 ist ja nun der nachfolger des eagle F1. und denn werd ich mir auch bestellen, wenn die oben genannten angaben so korrekt sind. was sagt ihr?

whitesnake

Anfänger

  • »whitesnake« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2003

Wohnort: Hansestadt Hamburg

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. Dezember 2004, 15:00

ZR ist GLAUBE ich nur ein Kürzel für besondere Tragfähigkeit bei hohen Geschwindigkeiten. Könntest also immer fahren.

WS



ric

Anfänger

  • »ric« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 9. Februar 2004

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Dezember 2004, 15:20

jo, weiss ich. aber ich will ja grundsätzlich die gleichen wie ich drauf hatte, was für nen index die auch immer haben. es gibt folgenden geschwindigkeitsindex:
G: bis 90 km/h
J: bis 100 km/h
L: bis 120 km/h
M: bis 130 km/h
N: bis 140 km/h
P: bis 150 km/h
Q: bis 160 km/h
R: bis 170 km/h
S: bis 180 km/h
T: bis 190 km/h
H: bis 210 km/h
V: bis 240 km/h
alles darüber: ZR, W, Y

würde also meinen, ZR sollte reichen, ne? ;)

whitesnake

Anfänger

  • »whitesnake« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2003

Wohnort: Hansestadt Hamburg

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Dezember 2004, 13:15

...jo ZR is gut - solltest halt ned über 300 fahr'n:D Weil da gibs extra einen für:D

WS



ric

Anfänger

  • »ric« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 9. Februar 2004

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 15. Dezember 2004, 20:52

SCHEISSE! heute sind die reifen gekommen. 225er statt 215er... so ein ärger...

Patrick

Anfänger

  • »Patrick« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2003

Wohnort: Unterfranken

  • Nachricht senden

9

Montag, 3. Januar 2005, 15:18

Wie ist des jetzt eigentlich mit der Achslast und so?
mit Reifen hab ich es nicht so! :(
Ich brauche 2 neue für vorne (Sommer), im Moment sind dass noch Pirelli 215-45/17 und ich will erreichen das der Querschnitt etwas runte rgeht und ich evtl. einen Felgenschutz habe (da gibt es ja ein paar Reifen die das haben).
Ich hatte an evtl. 225er gedacht oder eben doch wieder 215er mit einem Querschnitt von 40 oder 35.
Welche kann ich da jetzt wegen der hohen Achslast nehmen und bekomme sie dann auch eingetragen?
gibts eigentlich auch 215er oder 225er mit einem geringeren Querschnitt?
Bei welchen Maßen macht es sich bei mir im Querschnitt bemerkbar?
Hab da mal gehört dass wenn ich 225-40/17 nehme es auch nicht anders wäre wie jetzt da sich der Querschnitt durch die Breite des Reifens berechnet.
ach so, den Tacho will ich wenn möglich nicht nachjustieren lassen weil ich das ja dann im Winter auch wieder machen müßte wenn meine Winterreifen draufkommen, oder?

Habe z.B. schon einige Bravos gesehen die einen sehr kleinen Querschnitt bei Ihren 16 Zöllern haben, wie bekommt man das eingetragen oder mußte da der Tacho nachjustiert werden?
Müßte dann doch bei 17 Zöllern leichter sein dass es eine geile Optik ergibt, oder?

Ich weiss, Fragen über Fragen, aber ich hoffe ihr kennt euch da weng aus und könnt mir das alles mal genau erklären.

MfG. Patrick.

Leony

Anfänger

  • »Leony« ist weiblich

Beiträge: 41

Registrierungsdatum: 17. Januar 2005

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 18. Januar 2005, 17:47

Wie ist des jetzt eigentlich mit der Achslast und so?
mit Reifen hab ich es nicht so! :(
Ich brauche 2 neue für vorne (Sommer), im Moment sind dass noch Pirelli 215-45/17 und ich will erreichen das der Querschnitt etwas runte rgeht und ich evtl. einen Felgenschutz habe (da gibt es ja ein paar Reifen die das haben).
Ich hatte an evtl. 225er gedacht oder eben doch wieder 215er mit einem Querschnitt von 40 oder 35.
Welche kann ich da jetzt wegen der hohen Achslast nehmen und bekomme sie dann auch eingetragen?

Mit der Achslast hat der Querschnitt und die Breite des Reifens nichts zu tun, wenn du zum Beispiel 225/35R18 87W hast, ist die Zahl vor dem W, also die Tragfähigkeitskennzahl ausschlaggebend. Du mußt die Achslast von der Vorderachse nehmen und durch zwei teilen ( hast ja zwei Räder :D),genauso die Hinterachse, die Zahl was da rauskommt wird dann in die Tragfähigkeitszahl umgeschlüsselt.

Mit dem Querschnitt musst du halt auch schauen was für deine Felgen erlaubt ist, da die Felge nur mit den aufgeführten Reifengrößen freigegeben/erlaubt ist.

gibts eigentlich auch 215er oder 225er mit einem geringeren Querschnitt?

Also ich fahr einen 225/35 ZR18 ( also 35er Querschnitt) und da musst du schon arg aufpassen, wenn da der Luftdruck mal nicht passt, und du fährst in eine Einfahrt mit Absatz, kanns schon sein das du ne Macke oder einen Kratzer in der Felge hast ( is mir Gott sei Dank noch nie passiert)

Bei welchen Maßen macht es sich bei mir im Querschnitt bemerkbar?
Hab da mal gehört dass wenn ich 225-40/17 nehme es auch nicht anders wäre wie jetzt da sich der Querschnitt durch die Breite des Reifens berechnet.

Da hat dir jemand nicht ganz die Wahrheit gesagt :) Der Querschnitt ist das von der Felgenkante bis zum Boden, bei dir 45, dies bedeutet, das das 45% von der Lauffläche sind. wenn du also einen 40er nehmen würdest wären dies nur noch 40% und wenn du da dann bei einem 215 40 17 bleibst sieht man schon.

ach so, den Tacho will ich wenn möglich nicht nachjustieren lassen weil ich das ja dann im Winter auch wieder machen müßte wenn meine Winterreifen draufkommen, oder?

Du musst nach dem gehen was auf deine Felgen drauf darf, wenn sich der Abrollumfang mehr verändert als auch mit Toleranz zugelassen, musst du den Tacho angleichen lassen. Lese am besten mal die Papiere von deinen Alufelgen.

Habe z.B. schon einige Bravos gesehen die einen sehr kleinen Querschnitt bei Ihren 16 Zöllern haben, wie bekommt man das eingetragen oder mußte da der Tacho nachjustiert werden?
Müßte dann doch bei 17 Zöllern leichter sein dass es eine geile Optik ergibt, oder?

Wenn du einen 35er Querschnitt haben willst, musst du auf 18 Zoll umsteigen. Da sich der Querschnitt veringert, muss die Felge größer werden, um den Abrollumfang einzuhalten.

Ich weiss, Fragen über Fragen, aber ich hoffe ihr kennt euch da weng aus und könnt mir das alles mal genau erklären.

Ich hoffe ich konnte dir helfen. Wenn du noch was brauchst, musst du nur sagen ;)


Patrick

Anfänger

  • »Patrick« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2003

Wohnort: Unterfranken

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 18. Januar 2005, 18:35

Zitat

Original von Leony
Da hat dir jemand nicht ganz die Wahrheit gesagt Der Querschnitt ist das von der Felgenkante bis zum Boden, bei dir 45, dies bedeutet, das das 45% von der Lauffläche sind. wenn du also einen 40er nehmen würdest wären dies nur noch 40% und wenn du da dann bei einem 215 40 17 bleibst sieht man schon.


der jenige meinte dass es eigentlich kein unterschied wäre ob ich 215/45 habe oder 225/40.

Zitat


Wenn du einen 35er Querschnitt haben willst, musst du auf 18 Zoll umsteigen. Da sich der Querschnitt veringert, muss die Felge größer werden, um den Abrollumfang einzuhalten.

Zitat



es gibt doch auch leite die bei 16 zöllern einen total niedrigen querschnitt haben, wie geht dass dann?

es muß doch möglich sein dass ich bei meinen 17 zöllern einen 35er querschnitt draufkriege, oder?

Zitat


Also ich fahr einen 225/35 ZR18 ( also 35er Querschnitt) und da musst du schon arg aufpassen, wenn da der Luftdruck mal nicht passt, und du fährst in eine Einfahrt mit Absatz, kanns schon sein das du ne Macke oder einen Kratzer in der Felge hast ( is mir Gott sei Dank noch nie passiert)


wenn ich stickstoff drin habe sollte das eher nicht passieren, oder?

ich wollte evtl. die dunlop sp 9000 mit felgenschutz, da kann es dann auch nicht so leicht passieren, oder?

gibt es da etwa auch probleme wenn man einen kleinen randstein hochfahren will?

Zitat


Mit der Achslast hat der Querschnitt und die Breite des Reifens nichts zu tun, wenn du zum Beispiel 225/35R18 87W hast, ist die Zahl vor dem W, also die Tragfähigkeitskennzahl ausschlaggebend. Du mußt die Achslast von der Vorderachse nehmen und durch zwei teilen ( hast ja zwei Räder ),genauso die Hinterachse, die Zahl was da rauskommt wird dann in die Tragfähigkeitszahl umgeschlüsselt.

Mit dem Querschnitt musst du halt auch schauen was für deine Felgen erlaubt ist, da die Felge nur mit den aufgeführten Reifengrößen freigegeben/erlaubt ist.


und wie wird das dann umgeschlüsselt?

woher weiss ich ab wann ich den tacho neu justieren muß, gibt es da eine formel oder kommt das ganz aufs auto an?

ob das mit meinen felgen dann erlaubt ist weiss ich nicht, ich frag natürlich dann wenn ich weiss was ich will erst beim tüv nach ob ich des so auch eingetragen bekomme.

whitesnake

Anfänger

  • »whitesnake« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2003

Wohnort: Hansestadt Hamburg

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 18. Januar 2005, 21:51

Zitat

woher weiss ich ab wann ich den tacho neu justieren muß, gibt es da eine formel oder kommt das ganz aufs auto an?


Nutz mal die Suche und gib "Reifenumrechner" ein ;)

Aber du liegst mit deinen Angaben in der Toleranz von 6%. Es kommt alles darauf an, ob du nun auf DEINE 17" einen 35er Querschnitt montieren darfst ;)

WS



Patrick

Anfänger

  • »Patrick« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2003

Wohnort: Unterfranken

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 18. Januar 2005, 22:17

werd mal in den papieren nachschauen wenn ich die finden sollte.

hab ich keine chance einen geringeren querschnitt eingetragen zu bekommen wenn der bei den felgen nicht mit angegeben ist?

whitesnake

Anfänger

  • »whitesnake« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2003

Wohnort: Hansestadt Hamburg

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 18. Januar 2005, 22:19

Zitat

hab ich keine chance einen geringeren querschnitt eingetragen zu bekommen wenn der bei den felgen nicht mit angegeben ist?


...ich denke nicht ;) Da bräuchtest dann ein neues Festigkeitsgutachten oder der Hersteller müsste das für dich machen...

Warum willst du denn unbedingt einen nied. Querschnitt. Deine Felgen/ Reifen harmonieren doch 1a mit deinem Wagen?!

WS



Patrick

Anfänger

  • »Patrick« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2003

Wohnort: Unterfranken

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 18. Januar 2005, 22:32

hinten ist es in ordnung, aber vorne sieht es wie bei nem monstertruck aus! :(

da ich im sommer vorne sowieso 2 neue reifen brauche will ich dann eben vom querschnitt gleich weng runter.

werd immer neidisch wenn ich so sch... golffahrer oder auch andere sehe die an ihren 16 zöllern einen total kleinen querschnitt haben, is bestimmt ein 25er oder so.
verstehe immer nicht wie das sein kann.

was ich noch nicht verstehe ist dass immer alle von et 15 und et 20 oder 25 reden, ich hab immer gedacht ich hab geile felgen die auch nicht jeder in solch einer größe hat, 9 und 9,5 und ich habe glaube ich et37 und et41 oder so, des begreife ich echt garnicht.
wenn man dagegen et25 hört, dann hören sich meine wie billigfelgen an!

whitesnake

Anfänger

  • »whitesnake« ist männlich

Beiträge: 38

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2003

Wohnort: Hansestadt Hamburg

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 18. Januar 2005, 22:36

Zitat

dann hören sich meine wie billigfelgen an!


Sagmal du, noch zu retten? Deine Felgen sind doch geil! Dein ganzer Wagen schaut spitze aus. Passt doch alles!

Monstertruck!? Ein 45er Querschnitt ist doch schon recht schmal. Ich mach mir über sowas überhaupt keinen Kopf.

Das Gesamtbild vom Auto muss doch passen ;)

WS



Patrick

Anfänger

  • »Patrick« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 21. Dezember 2003

Wohnort: Unterfranken

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 18. Januar 2005, 22:45

außer dass es 17" und keine 18" sind hab ich ja an den felgen auch nichts auszusetzen, aber halt an den vorderreifen!

is bei mir aber glaube ich ganz normal dass mir etwas am anfang gefällt und dann auf einmal nichtmehr.

ein anderer esd kommt dieses jahr auch noch drauf, oder der bestehende wird modifiziert!

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!