Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Kugelblitz

unregistriert

1

Donnerstag, 25. Juli 2013, 14:08

Waschstraßen, die die Räder schonen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Freunde,

ich war heute wieder in der Waschstraße. Habe einfach mal eine andere ausprobiert. Und da zittere ich dann immer, ob meine Räder da auch heil wieder raus kommen. Ein Rad hat außen eine leichte Schramme, kann sein, daß ich da mal in der falschen Wasche war. Die Frage ist also: Woran erkenne ich, ob eine Waschstraße räderfreundlich ist? Grad beim Abarth sind die Reifen nicht sehr hoch. Es scheint Waschstraßen zu geben, wo eine Transportkette das Auto durchzieht, wobei die Räder rollen und an den Seiten beschädigt werden können. Und es scheint Waschstraßen zu geben wo das Auto auf dem Transportband transportiert wird, das wirkt auf mich gesünder für die Räder. Gibt es da noch andere Varianten?

Danke :-)

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 695

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 457

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. Juli 2013, 17:56

Handwasch only!
Oder auf die " Förderbandanlagen" verzichten und nur in die mit den bewegbaren Walzen fahren. Die gibt es auch mit Textilwalzen!
aber mach dir nichts draus, selbst meine die immer nur per Hand gewaschen werden haben Schrammen. Das kann auch ein Steinchen gewesen sein!

Fiat'sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Kugelblitz

unregistriert

3

Donnerstag, 25. Juli 2013, 17:57

Ja, das passiert schneller, als man denkt. :-/

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!