Italo-Welt

gianluca

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2013

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 11:03

Zahnriemenwechsel sedici

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen

Ne Frage. Muss meinem sedici 19l Diesel den Zahnriemen ersetzen. Finde keine Angaben oder Kommentare von Personen die Ihn schon ersetzt haben. Hat es jemand schon gemacht und kann mir sagen wie es gegangen ist? Habe gesehen das er 2 obenliegende Nockenwellen hat. Brauch ich zwingend Spezialwerkzeug? Also habe letzte Woche meinem grande Punto ersetzt inkl. WaPu und das war ja Herrgöttlich wie einfach und super das geht.

Auf Antworten von euch bin ich schon im voraus dankbar



Gruss Gianluca

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (20.11.2016)

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 730

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 528

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 12:31

Begrenze die suche nicht nur auf den Sedici!
Auch in anderen Modellen wurde der 1,9er 16v Diesel verbaut!
Zb schau mal bei Alfa, oder beim Stilo!
Man kann (mit viel geschick und vorallem viel Erfahrung !!!!)den Wechsel auch ohne Arritierung machen.
Es wird aber lieber empfohlen die Arritierung zu benutzen. Wenn ich es richtig in errinnerung habe, sind Bohrungen in Nockenrad und Zylinderkopf zum Arritieren, das müsste eine 6er oder 8er Bohrung sein...


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (20.11.2016)

gianluca

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2013

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 12:35

danke werdende mal beim stilo schauen. Ja aber das ist so das er 2 obenliegende Nockenwelle hat? also ich beziehe das auf die Bauweise des Motores bei Betrachtung. Habe noch nichts aufgemacht.

gianluca

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 26. Dezember 2013

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 15:05

ich meine beim Punto heisst es auch man braucht Blockierwerkzeug. jedoch geht es ja ohne auch suuper. Ich denke ich werde es machen. hab zwar mal baumaschinenmechaniker gelernt mit Meisterprüfung, doch wenn ich manchmal sehe was für Leute in Garagen arbeiten, so muss dies ja nicht schwierig sein.

Tifosi Siegen

Moderator

  • »Tifosi Siegen« ist männlich

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 13. September 2009

Wohnort: Siegen

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

5

Montag, 30. Dezember 2013, 20:26

Wie Fiatracer schon schrieb , machbar ist vieles aber wenn Du Dich mit der Technik schon auskennst , FIAT hat ja auch Landmaschinen gebaut :D

Spezialwerkzeug , also das Blockierwerkzeug der Nockenwellen ist bei 16 V schon hilfreich aber nicht uuuuunbedingt erforderlich . Dann sollte aber sehr genau gearbeitet werden und die Totpunkte öfters mal kontrollieren !


Ich bin der Meister Fröhlich und wenn was quietscht dann öl ich :D ... und hab ich es mal eilich , dann feil ich !

Woody

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 13. Oktober 2015

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

6

Samstag, 19. November 2016, 20:26

Hallo,

Kann mir jemand sagen, wie teuer ein ZR Wechsel beim Sedici 1.9 Jtd bei FIAT kommt?

Danke.
MfG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (20.11.2016)

masalfi71

Fortgeschrittener

  • »masalfi71« ist männlich

Beiträge: 249

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: Eppstein Taunus

Danksagungen: 305

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 7. Mai 2017, 20:03

Ich glaube das es besser ist sich immer vorab über solche Serviceintervalle zu informieren,viele ältere Fahrzeuge werden sehr günstig angeboten weil der Zahnriemen gewechselt werden muss und dem Besitzer das im Endefekt zu teuer ist diese Summe noch zu investieren.
Habe gestern Wapu-Spannrolle-Zahnriemen bei unserem Punto 16v Typ 188 Bj.2001 gewechselt,Material (Conti-Kit)75€ und 2 Stunden Gefummel in der Garage.
Bei Fiat in FFM satt über 700€!!! "unverschämt!!!"
Freie Werkstatt wollte 480€!
"Italienische Frau-italienische Autos-Starke Nerfen!"

"Biete für Forumsmitglieder günstigen Service und Reparaturen an!"

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 7. September 2018

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

8

Freitag, 7. September 2018, 12:31

a) wir machten das lieber in der Werkstatt, b) bitte um Rückmeldung bzgl. Schalter/Abgasrückführung

auf die Idee, den Zahnriemen selber zu wechseln, sind wir offen gestanden noch nicht gekommen:
das Gehäuse ist schlecht zugänglich, und wenn man sich mit den Zähnen vertut ist der Motor hin.
Werkstätten verrechnen 500,- (Sonderaktion) bis 700,- inklusive aller 3 Riemen und Wasserpumpe
(sollte zugleich gewechselt werden, weil neuer Riemen + alte Pumpe = meist etwas verspannt,
Wasserpumpe geht erfahrungsgemäss kurz danach kaputt = neuerlicher Keilriemenwechsel)
und:
angeblich sitzt der Schalter für die Abgasrückführung (das böse orange "Motor" Warnlicht)
hinter/unter dem Zahnriemen, d.h. beim Wechseln besteht die Chance, den kaputt zu machen
(d.h. danach den ganzen Zahnriemenwechsel gleich noch einmal; passierte uns vor einigen Jahren)

hätte jemand dazu eine Rückmeldung an uns?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (08.09.2018)

Ähnliche Themen

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!