Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

paulc96

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 13. November 2013

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. November 2013, 18:40

Sedici 1.9jtd ruckelt

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

ich habe einen Fiat Sedici 1.9jtd DPF 4x4 Bj 2008 mit ca 100000 Km.
Manchmal ruckelt er im Teilastbereich zwischen 1800-2200 Wmdrehungen, ich habe mich mit dem Thema schon etwas beschäftigt und anscheinend
gibt hängt es mit dem AGR Ventil zusammen (bei 70.000 getauscht). Es gibt eine Reduktionsplatte von Fiat die Zwischen Ventil und Ansaugkrümmer
geschraubt wird und das Problem beseitigen sollte, ich habe in einem anderen Forum ein PDF gefunden auf dem Teilenummern für besagte Platte sind,
das eine Problem ist dass diese Teilenummern für den Stilo 1.9jtd sind.
Das Problem dabei ist das auch eine Reduktionsplatte für den 1.9jtd 16V darauf abgebildet ist und diese die gleiche Teilenummer hat wie die für
den 8V aber die Teile wie ersichtlich nicht gleich sind.

Meine Frage ist ob jemand auch Erfahrungen mit dem Problem hat, bzw ob jemand die Teilenummern für den Sedici hat?
Im anhang befindet sich das besagte PDF.

MfG
»paulc96« hat folgende Datei angehängt:
  • EGR.pdf (40,68 kB - 631 mal heruntergeladen - zuletzt: 14. Mai 2018, 12:05)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (13.11.2013)

DanH

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. November 2013, 13:34

Hallo,
wenn bei 70.000 das AGR getauscht wird, dann stimmt vermutlich was mit den Injektoren nicht. Dann verbrennen sie unsauber und es kommt nicht Verbrannter Diesel wieder in den Kreislauf.
Du kannst jetzt wieder das AGR tauschen, und in 30.000km auch wieder, oder du gehst dem Problem auf den Grund.

Bei meinem Croma war bei 110.000 das AGR Platt, weil ein Injektor verschmutzt war.
Das Auto ruckelte leicht im Stand und im Nachhinein muss ich sagen er war lauter als sonst. Es ist mir nur nie aufgefallen, da es langsam gekommen ist und ich mich daran gewöhnt habe.

Ich würde dir erst mal empfehlen, schauen zu lassen was da los ist. Meine Fiat-Werkstatt wollte auch nur das AGR tauschen, aber es gibt bei mir in der Gegend so eine kleine freie Werkstatt, die sich auf Spezialfälle spezialisiert haben.
Die haben mir die Injektoren im eingebauten Zustand gereinigt (also mit Zusatztank, nicht den schrott was man in den normalen Tank macht) und den kompletten Ansaugtrakt gereinigt.
Das Ruckeln war weck, der Motor war leiser und jetzt ein Jahr und 20.000km später ist immer noch das erste AGR drin.
Schauen ob ein Injektor Probleme macht kann jede Werkstatt,das geht mit den Diagnosegeräten, da kann man sehen welche mengen jeder einspritzt und ob da einer aus der Reihe tanzt.

Du kannst ja hier mal anfragen, aber ich denke das es wie bei mir von den Injektoren kommt.
http://tuningcenterhegau.de/de/werkstatt…-reinigung.html

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (23.11.2013)

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

ruckeln

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!