Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

pioneer

Anfänger

  • »pioneer« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 9. September 2012

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 9. Juli 2014, 20:25

Wenn der Turbolader nicht mehr laedt....

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Der Qubo hatte keine richtige Leistung mehr. Ok, fällt bei Leerfahrten nicht sooo auf, spätestens mittels OBD2 kann man den fehlenden Ladedruck messbar machen. :) Festgestellt hatte ich vorher schon, dass die Turbine freigaengig ist (Zuluftschlauch abziehen und mit dem Finger an der Turbine drehen), aber die Druckdose vom Wastegate keine Reaktion zeigt (Steuerschlauch der Druckdose vom Turbo abziehen und mit 20ccm Arztspritze unter Druck setzen). Nun hatte ich endlich mal Zeit das Problem zu bereinigen.
Man braucht einen guten Nusskasten, Torxset, 10er Gabelschluessel, Schraubendreher, Drehmomentschluessel, Verlängerung, Kupferdichtscheiben.


Als erstes Ansaugrohr, Anschluss Luftmassenmesser und dann das Luftfilter abbauen, dann Stecker von den Glühkerzen abziehen und oberes Hitzeschutzblech weg.

[img]http://www.fiat-forum.de/index.php?page=Attachment&attachmentID=3521&h=41f185dda57e852e3d2645f5e5c9d0bced4682fb[/img]

Flexible Ölleitung vom Turbo am Ölfilter vorne und Turbo oben abschrauben -Torx.
Lambdasonde rausschrauben. war ganz schön fest, hab mir dafür extra 'ne spezielle geschlitzte 22er Nuss gekauft.
4 10er Schrauben vorderes Hitzeschutzblech abschrauben.
Unterfahrschutz abschrauben.
Zu- und Abluftschlauch vom Turbolader lösen.

[img]http://www.fiat-forum.de/index.php?page=Attachment&attachmentID=3522&h=3cbefe1db6ae8abac519e0896ee1fbf6949d33e7[/img]

Ölleitung vom Turbo zum Motor am Motor weg -Torx.
3 15er Kruemmermuttern abschrauben
17er Auspuffhalterung am Motor abschrauben.
Mit etwas Kraft und Geduld bekommt man dann den Turbolader, der noch am Auspuff hängt nach unten durchgefädelt.

[img]http://www.fiat-forum.de/index.php?page=Attachment&attachmentID=3523&h=a1e7cd57e241cd86de837556aa94972198513e40[/img]

Nun kann man den Turbo abschrauben, dazu Sicherungsbleche gerade biegen und Schrauben raus.
Mein Turbo war soweit ok, .....
»pioneer« hat folgende Bilder angehängt:
  • P7010001.JPG
  • P7010006.JPG
  • P7010009.JPG
  • P7010013.JPG
  • P7010012.JPG
Fiat Fiorino / Qubo 1.3JTD Bj 2008

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »pioneer« (9. Juli 2014, 20:41)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Knackknackradab (23.10.2016)

pioneer

Anfänger

  • »pioneer« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 9. September 2012

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 9. Juli 2014, 20:29

...aber das Gestänge vom Wastegate bewegte sich nicht. Grund ist, dass die Achse an der Druckdose durch die ungünstige Einbaulage schleift.

Also Druckdose mit Gestänge abgebaut, Halterung der Dose etwas verbogen, ein paarmal mit der Hand bewegt und schon funktionierte es wieder.
Dann noch gereinigt und zusammengebaut und geschaut, dass der Deckel nun dicht schließt (reinblasen und zuhalten) und alles wieder zusammenbauen.
Jetzt fährt der Wagen wieder recht flott.
Laut OBD2 kommt da bis zu 1 bar Druck aus dem Turbo. Ab wann das Wastegate aufmachen muss, weiss nicht zufällig jemand?
»pioneer« hat folgende Bilder angehängt:
  • P7010011.JPG
  • P7010010.JPG
  • P7010014.JPG
  • P7010015.JPG
Fiat Fiorino / Qubo 1.3JTD Bj 2008

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »pioneer« (15. Juli 2014, 01:46)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Knackknackradab (23.10.2016)

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2016

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 23. Oktober 2016, 20:20

Hallo und Danke für die Infos!

Bei meinem Qubo klemmt es beim im Turbo gelagerten Ventil.
Die Unterdruckdose baut mit einer Spritze Druck auf, man erkennt es am Halteblech welches sich zusemmen mit der Unterdruckdose nach hinten biegt.
Mit Hammer und Schraubenzieher konnte ich es leicht gängig machen, es scheint aber immer mal wieder zu hängen, vielleicht ist auch nicht der ganze Weg freigängig.

Nun Meine Fragen:
Wie sieht es mit den anderen Dichtungen aus, kann es mir passieren das da die eine oder andere auch kaputt gehen wird?
Hast du die Abmessungen oder Artikelnummern der Kupferscheiben (Ölleitung)?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (24.10.2016), JD4040 (18.11.2016)

pioneer

Anfänger

  • »pioneer« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 9. September 2012

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

4

Freitag, 18. November 2016, 00:28

Hab die alten Dichtungen wieder benutzt.
Fiat Fiorino / Qubo 1.3JTD Bj 2008

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (18.11.2016), giallarhorn (18.11.2016)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!