Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

Elektrik & Elektronik Lichtmaschine zerbrochen!

flip83

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 10. September 2014

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 10. September 2014, 16:03

Lichtmaschine zerbrochen!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi zusammen,

bei meinem 4 Jahre alten Qubo kamen im letzten halben Jahr 3 mal Schleifgeräusche beim starten vor, als würde sich die Lichtmaschine nicht mitdrehen und der Keilriemen drüber laufen (Gestank war entsprechend), jedoch hat sich das immer nach spätestens 5 Sekunden gelöst. Der vierte Vorfall war dann so intensiv, dass ich den Qubo schnell zum ADAC gebracht hab, der auf ein blockierendes Lichtmaschinen-lager getippt hat.
3 Wochen später hat die Fiat Werkstatt die Lichtmaschine ausgebaut und ungläubig festgestellt, dass das Gehäuse der Lichtmaschine zerbrochen ist!!?!!




Bisher konnte ich noch niemanden finden, der jemals von so einem Vorfall gehört hat.

Jetzt die Frage: Wie kann das passieren? Warum bekomme ich da keinerlei Kulanz?

Vielen Dank

rgruener

Schüler

  • »rgruener« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 25. Juli 2014

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

2

Freitag, 12. September 2014, 07:30

materialfehler kommen eben vor.
ist mir aber völlig unverständlich, wieso man nach 3 vorfällen mit intensivem gestank einfach weiter fährt als wäre nix gewesen.
--
Allzeit knitterfreie Fahrt.

Grüße - Robert

{Panda 169 + Combo D == Doblo}

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 694

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 456

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 14. September 2014, 11:58

Schau mal bitte nach ob der Ablauf vom Wasserkasten/ Lüftungskasten direkt auf die Lima abläuft. .


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (14.09.2014)

flip83

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 10. September 2014

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

4

Samstag, 27. September 2014, 21:12

materialfehler kommen eben vor.
ist mir aber völlig unverständlich, wieso man nach 3 vorfällen mit intensivem gestank einfach weiter fährt als wäre nix gewesen.
das war 3 mal für jeweils wenige sekunden (maximal 5 Sekunden) ohne gestank etc.

rgruener

Schüler

  • »rgruener« ist männlich

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 25. Juli 2014

Wohnort: Mittelfranken

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

5

Samstag, 27. September 2014, 22:32

das stand im eingangsposting aber anders
"(Gestank war entsprechend)"
aber wie auch immer, so einen schaden halte ich für extrem selten. letztlich kommt aber jeder mögliche schaden irendwann mal vor.
immerhin sollte man bei sowa smit kulanz rechnen können.
--
Allzeit knitterfreie Fahrt.

Grüße - Robert

{Panda 169 + Combo D == Doblo}

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

flip83 (11.10.2014)

flip83

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 10. September 2014

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

6

Samstag, 11. Oktober 2014, 16:38

aber wie auch immer, so einen schaden halte ich für extrem selten. letztlich kommt aber jeder mögliche schaden irendwann mal vor.
immerhin sollte man bei sowa smit kulanz rechnen können.
Ganz meine Meinung. Gibt es da noch eine Möglichkeit sich im nachhinein die Rechnung erstatten zu lassen?

Ähnliche Themen

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!