Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

How To Do ?!? Hochdruckpumpe abdichten

pioneer

Anfänger

  • »pioneer« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 9. September 2012

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. September 2012, 17:28

Hochdruckpumpe abdichten

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Am Donnerstag blieb meine Gute mit Ihrem Fiat Fiorino Qubo Bj 2009 auf der Autobahn stehen. Sie sagte es riecht nach Diesel. Hab ich paar Schlaeuche und Schellen eingepackt um das schnell zu flicken. Ich musste sie dann doch mit dem Hilux heim schleppen, denn es spritzte unter der Pumpe vorne links im Motorraum Diesel raus, wenn Sie nur die Zuendung einschaltete. Zu Hause stellte ich genauer fest, das der Diesel aus der unteren Kammer der Pumpe kam.
Da ich bisher nur echte Saugdiesel kannte, musste ich mich erst mal belesen. Bin ich froh, dass es das Internet und Foren gibt. Dieser Thread half mir am besten : http://www.motor-talk.de/forum/hochdruck…135.html?page=1 .
Ich wusste nun, dass die Kiste keine herkoemmliche Einspritzpumpe hat, sondern eine Hochdruckpumpe (Bosch 0445010080) und diese reparabel ist, wenn man den passenden Dichtsatz bekommt. Also haben wir uns den Freitag frei genommen, um die noetigen Teile zu besorgen. Beim Boschdienst wollte man erst eine neue besorgen (860,-), den Dichtsatz kannte man nicht, bei der Leise-Vertretung ( http://www.leise.de/ ) haette man uns eine neue Pumpe verkauft (710,-), bei FIAT ( http://www.pav.fiatpartner.de/ ) war man seeeehr bemueht. Natuerlich erst die Austauschpumpe, irgendwas um die 1000,-. Als ich dann wieder von dem Dichtsatz erzaehlte und das ich es selbst wechseln wollte, war ein Mechaniker eher skeptisch, der andere aber entsannte sich an ein paar Kontakte und nach etwas rumtelefonieren fand er sogar bei einem weiteren oertlichen Teilehaendler Knoll ( http://www.knoll-gruppe.de/xist4c/web/au…en_id_4201_.htm ) den passenden Reparatursatz von Bosch F01M101455-810 fuer 20,-. Bei Fiat bestellte ich die Nockenwellendichtungen fuer die HD-Pumpe (55186955 ; 5,-) und die Unterdruckpumpe (71747730 ; 15,-), die man ja leider mit abbauen muss und beim Knoll eben den Satz Dichtungen.

Den Rest des Tages verbrachte ich damit die Pumpe auszubauen und zu zerlegen. Die Abdeckung war das erste Hindernis. Beide Ansaugstutzen abziehen und dann nach oben vorne herausnehmen. Einer der Gummis wollte nicht loslassen. Mit Silikonspray ginge es dann. Dann den Akku ausbauen, damit mehr Platz ist, Die Unterdruckdose abbauen, da die eine Schraube der Hochdruckpumpe verdeckt wird und dann diese. Am schwierigsten war das Entfernen der Kraftstoffzulaufleitung. Bis ich das raus hatte, wie das abgeht. Man muss den weissen Ring ganz nach unten ziehen. Beim Abnehmen der HD-Pumpe und der Unterdruckpumpe darauf achten, dass die Mitnehmer nicht herunterfallen. An der HDpumpe loeste ich schon mal leicht die Schrauben von den Deckeln.
»pioneer« hat folgende Bilder angehängt:
  • P9080029.JPG
  • P9080025.JPG
  • P9080023.JPG
  • P9080024.JPG
  • P9080021.JPG
Fiat Fiorino / Qubo 1.3JTD Bj 2008

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »pioneer« (9. September 2012, 17:48)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fiatracer88 (09.09.2012)

pioneer

Anfänger

  • »pioneer« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 9. September 2012

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. September 2012, 17:35

Am Samstag holten wir die Ersatzteile alle ab und ich zerlegte die Hochdruckpumpe auf einem weissen Tuch im Wohnzimmer, da ja sauber gearbeitet werden sollte. Wie man auf den Bildern sieht, war die Abdichtung der Verbindungsleitung zwischen Gehaeuse und Deckel der unteren Kammer richtig kaputt. Ist wohl nich resistent gegen den heutigen Diesel. Der Rest sah gar nicht so schlimm aus (bis auf den Rost), aber ich hab natuerlich trotzdem alle im Deckel befindlichen Dichtungen in allen 3 Kammern getauscht. Die eine kleine silbrige Dichtung ist konisch! Den Deckel mit 25Nm ueber Kreuz zusammengeschraubt, alles eingebaut, schon laueft die Maschine wieder. :)
»pioneer« hat folgende Bilder angehängt:
  • P9080014.JPG
  • P9080011.JPG
  • P9080018.JPG
  • P9080019.JPG
  • P9080022.JPG
Fiat Fiorino / Qubo 1.3JTD Bj 2008

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pioneer« (9. September 2012, 17:47)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

White_Evo (13.11.2012)

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 694

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 456

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 9. September 2012, 18:21

Ein Klasse How to Do :thumbup: :thumbup: :thumbup: :thumbup:
Respekt vor der Arbeit.
Vielen Dank für deine mühe, und die Klasse bilder :!: :!: :!: :!:

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Bosch, Dichtsatz, diesel, ESP, HD, undicht

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!