Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Elbfischer

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2013

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 8. März 2015, 10:08

Glühkerzentausch

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,
hat schon jemand die Glühkerzen gewechselt?

Bei mir stehen sie nun nach 55 tkm an, mit Info im Display. Nun nach 55 tkm kann ich das verstehen und sehe es nicht als ungewöhnlich an. (Es waren schon 60 tkm)

Werde mich die nächsten Tage, nach meinem Urlaub, dran machen und auch mal wieder ein paar Bilder dazu einstellen.

Bis dann. :023:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Elbfischer« (21. März 2015, 19:10)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (09.03.2015)

JD4040

Profi

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 421

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1049

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. März 2015, 12:56

bei 55tkm schon die Glühkerzen wechseln?

Bei normal Gebrauch sollten aktuelle Glühkerzen schon 100tkm halten.
Was für einen Wagen fährst du, wie alt ist dieser?
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Elbfischer

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2013

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 8. März 2015, 14:36

Es ist ein Qubo, Bj 2009 gegenwärtig ca. 55 tkm. Wurde von einem Rentnerehepaar gefahren und hat in 5 Jahren grade mal 37 tkm gelaufen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (08.03.2015)

JD4040

Profi

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 421

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1049

  • Nachricht senden

4

Montag, 9. März 2015, 07:28

o.k., eventuell ist es auch noch ein Diesel?
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

DanH

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 27. Mai 2013

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

5

Montag, 9. März 2015, 17:22

Bei Glühkerzen muss man aufpassen das diese nicht abbrechen. Zum rausdrehen daher immer einen Drehmomentschlüssel nehmen. Nach 33-35 NM drehst du die Kerze ab, sprich du hast den Kopf in der Hand und der Rest steckt noch im Motor fest. Dann muss man den Zylinderkopfdeckel abnehmen und dementsprechend brauchst du eine neue Dichtung, neue Schrauben (dürfen nur 1x verwendet werden, verformen sich) sowie einen neuen Zahnriemen ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (09.03.2015)

6

Montag, 9. März 2015, 21:10

Glühkerzen gibt es nur beim Diesel. Ich fahr auch nen Qubo aus 2009. Mittlerweile 109.000 km auf der Uhr mit den 1ten Glühkerzen. Und der Diesel hat ne Kette als Nockenwellenantrieb, keinen Zahnriemen. War unter anderem ein Kaufargument.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (10.03.2015), JD4040 (10.03.2015)

JD4040

Profi

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 421

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1049

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 10. März 2015, 07:40

Nun, das Problem müssen nicht unbedingt die Glühkerzen verursachen,
es kann auch das Steuergerät (Glühkerzenrelais) sein.
Also erst prüfen, bevor es an die Glühkerzen geht.
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Elbfischer

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2013

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

8

Samstag, 21. März 2015, 19:06

Glühkerzen getauscht

Nun Leute vielen Dank für eure guten Tipps. Da ich nun schon an mehreren Dieselfahrzeugen die Glühkerzen gewechselt habe, ist das an sich für mich kein Thema.

Also, ich hab sie heute gewechselt, ging auch ganz easy. Da muss ich mal ein riesen großes Kompliment an die Leute von Fiat machen, die haben da wirklich was gedacht. PERFETTO!!!!! das ging ganz einfach:

Deckel / Abdeckung mit dem Luftfilter demontieren:

Ansaugrohr das sich links (wenn an in den Motor schaut) demontieren
der Deckel ist mit 3 Gummis in den Halterungen fixiert, dabei zuerst die linke Seite anheben bis der Gummi vom Halter rutscht, dann auf der rechten Seite den Stecker lösen (gelbe Fixierung nach oben schieben, dann Stecker an der Seite leich drücken, dann ist er nicht mehr arretiert und nach oben abziehen, danach das Rohr (PVC) in das das Teil mit dem Stecker geschoben ist, leicht nach rechts drücken, so dass man den Anschluss fei hat, danach den ganzen Deckel vorne anheben und nach vorne (zu sich) ziehen, damit der aus der hinteren (mittigen) Gummilagerung rausrutscht.

Nun hat man freien Blick auf den Motor und sieht die nach vorne unten eingebauten Glühkerzen mit den Anschlusssteckern (ähnlich wie bei den Benzienern bei den Zündkerzen) diese Stecker erst vorsichtig nach rechts und links drehen, danach abziehen (braucht man etwas Kraft und man sollte dünne Handschuhe anziehen, sonst ist die Haut an den Händen leicht abgeschürft) Die letzte ist etwas kniffelig, da der Halter zum Anhängen des Motors davor sitzt.

Nun mit einer langen 8er Nuss die Kerze lösen. Dies geht sehr leicht, da die Glühkerzen nicht mit einem großen Drehmoment angezogen werden. (Rätsche, Verlängerung und Nuß) Die Rätsche entfernen und mit der Verlängerung, die Glühkerze von Hand rausdrehen.

Neue von Hand mit sehr viel Feingefühl wieder eindrehen.

ACHTUNG: Hier ist das Anzugsdrehmoment sehr wichtig und man sollte sich unbedingt einen Drehmomentschlüssel gönnen!

ANZUGSDREHMOMENT: Bei meinen verwendeten Glühkerzen von Bosch ist das Drehmoment zwischen 8 und 10 Nm angegeben!!!!!!! Ist auch bei anderen Herstellern das selbe. Ich habe mich für 10 Nm entschieden.

Dann der Zusammenbau im umgekehrter Reihenfolge wie der Ausbau. (Versteht sich ja von selbst)

WICHTIG: Bei den QUBO`s gibt es unterschiedliche Gewinde bei der Glühkerze! Bei EURO 4 ist das Gewinde 8x1 mm; bei EURO 5 ist es 9x1mm! Am besten mit der Motornummer (COC-Papieren) oder der Fzg-ID die Kerzen kaufen.

Mein Zeitaufwand war, als Ersttäter, 1 Stunde 15 Min.

Dass es doch die Kerze war, habe ich gesehen, da die 3. Kerze total verrußt war und ich es auch beim Fahren gemerkt habe, dass er ruppig läuft. Nun läuft er wieder wie eine schweizer Uhr. :023:

Anbei noch ein paar Bilder zu diesem Thema. :)
»Elbfischer« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF 01.JPG
  • DSCF02.JPG
  • DSCF03.JPG
  • DSCF04.JPG
  • DSCF05.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Elbfischer« (21. März 2015, 19:24)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (21.03.2015), Qubo79 (01.08.2017)

Elbfischer

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2013

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

9

Samstag, 21. März 2015, 19:09

Glühkerzen eingebaut

Hier die weiteren Bilder
»Elbfischer« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF06.JPG
  • DSCF07.JPG
  • DSCF08.JPG
  • DSCF09.JPG

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (21.03.2015), JD4040 (22.03.2015)

Elbfischer

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2013

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

10

Samstag, 21. März 2015, 19:12

Hier sieht man die 3te Glühkerze ist nicht mehr astrein, da sie sehr verrußt ist, weil sie den Treibstoff nicht mehr richtig verbrennen konnte.

Von vorne gesehen, von links nach rechts (1-4 Zylinder)
»Elbfischer« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSCF10.JPG
  • DSCF11.JPG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (21.03.2015)


Beiträge: 1 038

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 382

  • Nachricht senden

11

Samstag, 21. März 2015, 20:06

super gemacht, gratulation!



gruß

JD4040

Profi

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 421

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1049

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 22. März 2015, 08:40

@Elbfischer:

vielen Dank für deinen ausführlichen Bericht, super :023:
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

alfred2

Anfänger

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 22. März 2015

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 24. März 2015, 09:25

Glühkerzenwechsel

Hallo zusammen, mein Name ist Alfred und fahre ebenfalls einen Qubo, Diesel. Hab mich erst angemeldet - Vorstellung folgt noch.

Das hier macht mich doch nachdenklich:

Dass es doch die Kerze war, habe ich gesehen, da die 3. Kerze total verrußt war und ich es auch beim Fahren gemerkt habe, dass er ruppig läuft. Nun läuft er wieder wie eine schweizer Uhr.

Glühkerzen sind doch nur beim Starten des Motors erforderlich, wie kann eine Glühkerze dann für einen unrunden Motorlauf, beim Fahren verantwortlich sein?

..oder verstehe ich da etwas falsch?

Gruß
Alfred

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (24.03.2015)

JD4040

Profi

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 421

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1049

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 24. März 2015, 18:54

Hallo Alfred,

vollkommen richtig, die Glühkerzen sind für die Startphase des Dieselmotors.
Früher gab es die „Rudolf-Diesel-Gedenkminute“ , das Vorglühen,
dank heutiger Technik sollten es nur wenige Sekunden sein, nicht mehr eine Minute.

Aber um Schadstoffe zu minimieren heizen die Stäbe noch einige Zeit weiter,
daher das ruckeln, das Gefühl des Unrundlaufs, wenn mit mindestens einer Kerze was nicht stimmt.
Bestimmt schon öfter gehört, der lauft nur auf drei Pötten.

Nun, wir werden sehen wie lange diese Kerzen halten. 55tkm ist eindeutig zu wenig.
Wenn der Fehler kurzzeitig wieder auftritt, ist es sehr wahrscheinlich das Glühkerzenrelais.
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 688

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

Aktuelle Marktplatzeinträge: 1

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 24. März 2015, 20:49

Nein Alfred du verstehst nichts falsch bei den Fiatmotoren werden die Glühkerzen nur für den Start benutzt.
Die Verrußung kann daher kommen dass der Zylinder einige Zeit noch "kalt" mit läuft....


Nur zur info: Es gibt aber sogenannte Glühzünder!
Laufen mit Diesel nur das die Glühkerzen ständig mit laufen um das Gemisch zu Zünden


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (25.03.2015)

alfred2

Anfänger

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 22. März 2015

Danksagungen: 16

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 25. März 2015, 07:59

Glühkerzenwechsel

ahh, jetzt ja... :023:

Ich bedanke mich, für die aufschlussreiche Erklärung; wieder was gelernt :thumbup:

Gruß
Alfred

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »alfred2« (25. März 2015, 08:10)


strada-bua

unregistriert

17

Mittwoch, 23. November 2016, 18:00

@alfred : wie zufrieden bist du mit deinem Fiat Qubo?
Bin zur Zeit am überlegen ob ich mir einen Fiat Strada oder den Fiat Qubo kaufe.
Danke für deine Antwort.

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!