Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italo-Welt

kaluah

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 10. Juli 2015

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

1

Samstag, 11. Juli 2015, 20:23

Domlager defekt nach 40.000 km - generelles Manko beim Qubo?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Liebe Forumnutzer,
nachdem ich bereits vor Monaten erfolglos versucht habe (da waren nur ca. 30.000 km auf dem Tacho), meine Werkstatt auf das Problem defekter Domlager (ständiges Poltern und Schlagen aus dem Bereich der Vorderachse, u. a. wetterabhängig) aufmerksam zu machen (mir als Frau wurde von den Herrn Gesellen da ein leichtes Grinsen entgegen gebracht - ja nie kann das sein?!) - ist es nun bei der Inspektion amtlich: es sind die Domlager! X( Da werde ich nun richtig sauer, weil es vermutlich zu spät ist, Kulanz zu beantragen. Die Garantie ist abgelaufen (war ja ein Importfahrzeug, das nur 2 Jahre hatte) und ich soll nun den Fiat Kundenservice in die Mangel nehmen - weil das angeblich mehr Gewicht hat, als wenn die Werkstatt das erledigt.

Nun meine Frage: wie sind eure Erfahrung mit solch einem Vorgehen? Welche Aussichten auf Erfolg bestehen und wie sollte man das am besten angehen. Vielen Dank für eure Antworten.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (11.07.2015), giallarhorn (12.07.2015), krichter (16.07.2015)

JD4040

Profi

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 402

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1017

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. Juli 2015, 20:37

Herzlich Willkommen hier im Forum!

Generell würde ich über den Weg des Fiat Services gehen,
da deine Werkstatt anscheinend wirklich eine 0 ist!

Die bekloppten Aussagen von so genannten Vertragswerkstätten regen mich auf.
Hoffentlich hast du diesen Vorgang dokumentiert.

Im übrigen, es ist egal wo der Wagen herstammt, du hast den Wagen in Deutschland erworben,
somit gilt für dich die gesetzliche Frist für Garantien.
EU Recht!

Diese Werkstatt würde ich jedenfalls nicht mehr betreten!
Du kannst dir auch eine freie Meisterwerkstatt suchen,
meist preiswerter und kompetenter....und kundenfreundlicher!

...ja, ja, natürlich gibt es auch gute Fiatwerkstätten ;)
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

krichter

Anfänger

  • »krichter« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 14. Juli 2015

Wohnort: Essen

E
-
* * * * * *

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 16. Juli 2015, 08:01

Hallo kaluah,

ich hatte genau die selben schwierigkeiten mit meinen Domlagern. KM Stand fast identisch zu deinem.

Ich bin ganze drei mal bei Fiat gewesen, hier haben Sie immer keinen Fehler finden können. Als ich dann
im vierten Versuch eine freie Meisterwerkstatt aufgesucht habe, kam die böse Erwachung.

Domlager defekt nun ist die Garantiezeit abgelaufen gewesen. Nun habe ich den harten Weg gewählt
und mich mit dem Niderlassungsleiter der Fiat Werkstatt angelegt und Ihm mit einem Anwalt gedroht.
Schließlich war ich drei mal während der Garantiezeit da, genau wegen diesem Problem. Das die
geschulten Mitarbeiter den Fehler nicht finden konnten sei ja nicht meine Schuld.

Es gab mehrer Telefonate und E-Mails, doch letztendlich haben wir uns darauf geeinigt, dass Fiat die Teile
zahlt und ich die Arbeitszeit. Mehr war leider auch nicht drin laut meiner Rechtschutzversicherung.

VG, Kamil
---
VG
krichter

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (16.07.2015)

Ähnliche Themen

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!