Augustin-Group

Palermo130154

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 2. April 2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. April 2017, 18:17

schlechter kaltstart und unrunder Lauf

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Zitat

Zitat

Hallo Panda - Freunde,

Zitat

nachdem ich jetzt mit meinem Latein am Ende angekommen bin, hoffe ich, daß jemand von Euch eine Idee hat.

Zitat


Zitat

Vor ein paar Wochen stellte ich fest, daß mein Panda 169, Bj.2004, jetzt 150000km, nach dem starten und zwischendurch im Leerlauf ruckelt, ich meinte auch Fehlzündungen gehört zu haben beim runterschalten. Zuerst dachte ich daß er falsche Luft zieht und habe mir die Auspuffanlage vorgenommen, und wirklich war das Flexrohr durch. Im Zuge dessen habe ich sicherheitshalber bei der km-Leistung auch noch den Kat getauscht. Hatte auch das Gefühl, daß ich, bevor das Problem aufgetreten ist, irgendwie Gummi gerochen habe. Habe den kleinen dann vorsichtshalber noch in die Werkstatt gebracht zum Fehlerspeicher auslesen ob evtl. noch was anderes wäre. Speicher war nichts drin, der Schrauber meines Vertrauens hat noch die Kompression gemessen und hat eine Probefahrt gemacht, alles gut. Trotzdem startet er schlecht, dauert so 5 Sek. und die erste Minute läuft er sehr unrund. Danach ist alles super, läuft wie ein "Junger". Wenn ich nach einem Kurzstopp starte, springt er sofort an, wie ich es bei ihm auch immer gewohnt war, und von ruckeln ist nichts zu merken, aber wenn ich 10-15 Minuten gestanden habe ist das Problem da. Momentan höre ich im Stand auf der Fahrerseite ein leicht mahlendes Geräusch, vielleicht bin ich auch jetzt übersensibel......

Zitat

Habe innerhalb des letzten Jahres die Zündspulen, die Lambasonden und die Zündkabel getauscht da ich letztes Jahr schon einmal ein "Ruckelproblem" hatte, allerdings war es da während der Fahrt, auch mit Leistungsverlust. Das war aber gut nachdem ich die Teile getauscht hatte.

Zitat

Ihr seht mein Kleiner ist mir sehr lieb und teuer und momentan hab ich keinen Plan... Es wäre super wenn jemand einen Tipp hätte. Vielen Dank im voraus.

Zitat


Zitat



Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (02.04.2017)

masalfi71

Fortgeschrittener

  • »masalfi71« ist männlich

Beiträge: 249

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: Eppstein Taunus

Danksagungen: 304

  • Nachricht senden

2

Montag, 15. Mai 2017, 20:09

Das Kann der Drosselklappenpotienziometer sein,Stecker abziehen bei abgeklemmter Batterie!!!
Stecker prüfen evtl. reinigen,wieder draufstecken Batterie anklemmen,Zündung an,kurz warten,Zündung aus.
Dann normal starten,geht dann die Motorstörlampe an war das der Fehler,ist dann abgelegt kann ausgelesen und gelöscht werden.
Was noch seien kann das du ein Problem mit der Gemischregulierung hast,falscher Wert.
"Italienische Frau-italienische Autos-Starke Nerfen!"

"Biete für Forumsmitglieder günstigen Service und Reparaturen an!"

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (15.05.2017), JD4040 (16.05.2017)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!