Italo-Welt

Panda2009

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 22. August 2013

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. August 2013, 21:48

Panda 2009 ruckelt

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

ich habe schon einen Beitrag fälschlichrweise in Supports veröffentlicht daher hier nochmal:

Wir stehen kurz vor der Verzweiflung - unser Scheckheftgepflegter Panda 2009 85000km gelaufen - ruckelt !

Wir haben bereits 3 Werstätten in 8 Wochen durch -immer mit einer sehr langen Reparaturzeit! Ausgelesen wurde bereits mehrmals -

immer mit dem gleichen Ergebnis :Zündprobleme . Die orange Motorlampe leuchtet immer mal wieder auf . Fiat hat behauptet das ein neuer Kabelbaum

eingebaut werden (650,00Euro)müsste uns falls der Fehler immer noch vorhanden wäre -müsste noch das Steuergerät ausgestattet werden(ca. 800,00Euro)! Das

können wir und eigentlich nicht vorstellen - jetzt sagte jemand das es vieleicht die Luftsteuerung/Klappe sein könnte ! Die Stelle an der Luft und Benzin

grmischt wird.....Wäre das möglich ? Was könnte es noch sein ?

Vielen Dank für die Hilfe !

Gruß Panda 2009

Tifosi Siegen

Moderator

  • »Tifosi Siegen« ist männlich

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 13. September 2009

Wohnort: Siegen

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. August 2013, 07:50

Das kann wirklich alles mögliche sein . Angefangen von den Zündkerzen , Zündkabel , Masseabgang , Zündspule ... Was wurde denn ausgelesen ? Welche Fehlermeldung ? Als ich gestern meinen 2005er aus der Garage geholt habe hat er auch gemeckert : Steuergerät defekt ! Grund : Bat leer ! Ausgelesen , Fehler gelöscht , gut is !

Bei Dir scheint wohl etwas im argen zu liegen wobei ich das STRG wohl eher ausschliesse .

Wie macht sich das ruckeln bemerkbar ? Immer oder nur beim Gas geben ? Wenn er kalt ist , wenn er warm ist ...


Ich bin der Meister Fröhlich und wenn was quietscht dann öl ich :D ... und hab ich es mal eilich , dann feil ich !

panda allrad

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 9. April 2013

  • Nachricht senden

3

Freitag, 23. August 2013, 14:41

Tausch mal die Zündspulen,hatten wir gerade
schon immer Panda

Panda2009

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 22. August 2013

  • Nachricht senden

4

Freitag, 23. August 2013, 15:32

Vielen dank für die Rückmeldung,

am stärksten ruckelt es wenn er warm ist und angefangen hat es ganz harmlos mit einem kurzen Ruckeln auf einer langen Strecke - die Häufigkeit

nimmt aber rasant zu . Nun fast bei jeder Strecke mit manchmal längerem Leistungsverlust ! Ich habe den Eindruck Bergauf ist es häufiger.

Zündspulen wurden beide gewechselt und auch sämtliche Kabel(Zündkabel). Das Steuergerät wurde bei den Steckverbindungen auf Korosion

überprüft. Fiat hat ausgelesen und der ermittelte Fehler lautet :PO352-Spule2 Sporadisch K.S.gegen Masse/K.U.

Kann ich kaum was mit anfangen - Ihr aber vieleicht. Mir sagte man der Kabelbaum wäre defekt - aber so sporadisch? Mit ansteigender Häufigkeit?

Gruß Panda 2009

Tifosi Siegen

Moderator

  • »Tifosi Siegen« ist männlich

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 13. September 2009

Wohnort: Siegen

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

5

Freitag, 23. August 2013, 16:00

Sind wirklich alle Kabel getauscht worden ? Die zweite Spule hat sporadisch keine Masse ... wenn es oft oder öfters vorkommt wenn der Motor warm ist tendiere ich zu einer Kabelgeschichte , dehnt sich bei Wärme aus und verursacht so das Problem . Mal an den Kabeln roppen und prüfen ob sich nicht wirklich in Bruch darin befindet .
Wurden neue Teile eingebaut oder gebrauchte vom Verwerter ?


Ich bin der Meister Fröhlich und wenn was quietscht dann öl ich :D ... und hab ich es mal eilich , dann feil ich !

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 731

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 530

  • Nachricht senden

6

Samstag, 24. August 2013, 08:19

Warum an den Kabeln roppen?

Legt doch erstmal ein "neus" Massekabel an die Spule! und seht ob der Fehler weg ist, dann kann man ans Kabelpflücken gehen... vorher würde ich mir die mühe nicht machen.

Wie alt sind denn die Zündkerzen? und wie sehen die aus?



Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Panda2009

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 22. August 2013

  • Nachricht senden

7

Samstag, 24. August 2013, 19:21

Hallo,
die Zündkerzen wurden vor ca 8 Wochen zur letzten Inspektion (die alle gemacht wurden - mit Neuteilen )gewechselt.

Kurz vorher hatte ich den ersten kurzen Aussetzer auf der Autoahn - hab das dann zur Inspektion direkt gesagt und die Werkstatt

hat direkt gemeint die Kerzen würden ohnehin gewechselt - dann sollte das wohl behoben sein.

Kurz danach ging die Lampe an - und dann wurden beide Zündspulen gewechselt. - Fehler war noch immer unverändert...

Nochmal Werkstatt Nochmal alles gewechselt und ausgemessen und gangbar gemacht (die haben sich echt Arbeit gemacht ,aber da der Fehler nicht akut auftrat

waren sie auch bald ratlos.)

Dann Fiatwerkstatt - Kabelbaum evt. Steuergerät...glaub ich aber nicht so ganz - empfand die Vorgehensweise so ein bischen als Abzocke da die den Fehler ja

auch nicht akut vorliegen hatten. ...und die blöde Karre hat auch nur bei mir gezickt ... bei den Probefahrten natürlich nicht.

Also so richtig helfen konnte mir nun keiner .

Stehe kurz davor die Möhre zu verkaufen - da ich ein laufendes Auto brauche ! Was kann ich noch tuen ?

Grüße Panda 2009

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 731

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 530

  • Nachricht senden

8

Samstag, 24. August 2013, 20:29

Also so richtig helfen konnte mir nun keiner .

Doch :huh: Die Zündspulen haben Sporadisch keine Masse! du legst nun ein Seperates Kabel von der Batterie, in den vorgesehenen Steckplatz an der Spule... danach, wenn der Fehler weg sein sollte, kann man sich an die Fehlersuche im Kabelsalat machen und ggf den Kabelbaum Wechseln oder einfach das Kabel wieder zusammenlöten sollte es Gebrochen sein!

Nach den Zündkerzen fragte ich nur, weil alte verbrauchte Kerzen gerne mal die Spulen mit in den Tod reißen! das schein hier aber Hinfällig...

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Tifosi Siegen

Moderator

  • »Tifosi Siegen« ist männlich

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 13. September 2009

Wohnort: Siegen

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

9

Samstag, 24. August 2013, 23:42

@ Fiatracer : Warum roppen ? Weil alte Schule ... :D Ich mache halt gerne Sachen kaputt :rolleyes:

Alles hat eine Ursache ... ein Motor ist gut wenn er läuft und zwar so wie er ist .

Wenn Du nun aditus Masse anlegst hast Du vielleicht die Symptomatik eliminiert , der Fehler ist jedoch weiterhin da . Irgendwo hat man einen Kurzschluss . Die 2009er Modelle sind nicht wirklich das beste Baujahr . Dann allerdings müssten beide Zündspulen spinnen oder ? … wenn man nun Kapazität und Ausgangsleistung im ohmschen Gesetz … verbunden mit dem Canbus System …
Schon mal das Masseband am Motor geprüft ? Alles richtig blank und sauber ? Vor allem fest angezogen ?


Ich bin der Meister Fröhlich und wenn was quietscht dann öl ich :D ... und hab ich es mal eilich , dann feil ich !

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 731

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 530

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 25. August 2013, 11:02

1.Warum roppen ? Weil alte Schule ... :D Ich mache halt gerne Sachen kaputt :rolleyes:


2.Wenn Du nun aditus Masse anlegst hast Du vielleicht die Symptomatik eliminiert , der Fehler ist jedoch weiterhin da


1. Nein, nicht weil du gerne was Kaputt machst :D

2. Sondern, du Roppst an den Kabeln.... Roppst ein Intaktes Kaputt und hast größeren Kabelsalat wie vorher.. Thema Kaputtreparieren ;)

Zumal ich mir vorher den Elektronik kram sparen würde und erstmal "Überbrücken" würde ob ich richtig suche! nicht das es doch eine andere Ursache hat...

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:


Tifosi Siegen

Moderator

  • »Tifosi Siegen« ist männlich

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 13. September 2009

Wohnort: Siegen

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 25. August 2013, 20:17

Mit Gefüüühl ! :D


Ich bin der Meister Fröhlich und wenn was quietscht dann öl ich :D ... und hab ich es mal eilich , dann feil ich !

Abgasknie

Anfänger

  • »Abgasknie« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 16. September 2013

Wohnort: Aurich

  • Nachricht senden

12

Montag, 16. September 2013, 21:49

Panda 169 Modell 2010 ruckelt

Hallo Leute,ich laß geade diesen Beitrag, wie geht es nun weiter?
Ich habe das gleiche Problem......
150km/h auf der Autobahn, plötzlich Leistungsverlust.
Dann habe ich bei der DEKRA das Steuergerät auslesen lassen.
Zündaussetzer Zyl1, Störung Einspritzventil
Ich habe Pauschal Zündkerzen und Zündkabel erneuert um diese als Fehlerquelle auszuschließen bz. auf einen Reperaturerfolg gehofft.
Dann war der Fehler immer noch da!
Nun hatte ich beim Teileonkel ein Einspritzventil besorgt, Fehler nicht weg......KACKE
nun ist das alte Einspritzventil wieder drin..... gleicher Fehler wie vorher.
Ich habe die Zündspulen gegeneinander getauscht der Fehler besteht immer noch auf Zyl.1
was zu bemerken ist............ geruckelt hat er vorher das der Motor hin und her ging.......es verbessert sich .....ist aber nicht ganz weg.........ruckelt nicht mehr so heftig
wenn ich den Stecker vom Einspritzventil 1 abziehe ändert sich nichts an der LAUFKULTUR
MfG Jo

Tifosi Siegen

Moderator

  • »Tifosi Siegen« ist männlich

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 13. September 2009

Wohnort: Siegen

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 17. September 2013, 20:29

Dann tendiere ich zu einem Kabelproblem ! Sind die Kabel i.O. oder kann es vielleicht ein Marderbiss sein ?


Ich bin der Meister Fröhlich und wenn was quietscht dann öl ich :D ... und hab ich es mal eilich , dann feil ich !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abgasknie (19.09.2013)

Abgasknie

Anfänger

  • »Abgasknie« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 16. September 2013

Wohnort: Aurich

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 18. September 2013, 17:14

Dann tendiere ich zu einem Kabelproblem ! Sind die Kabel i.O. oder kann es vielleicht ein Marderbiss sein ?

Ich hatte schon am Steuergerät gemessen

auf Durchgang(mv) und Wiederstand (Kohm)


PIN A28 - B7 = 518.7 mV / 12,7kohm

PIN A28 - B14 = 518.7 mV / 12,7kohm

------------------------------------------------------------------

PIN A28 - B19 = 569,2mV /14,8kohm @Einspritzdüse 1


PIN A28 - B20 = 568,2mV / 14,8kohm @Einspritzdüse 4

PIN A28 - B26 = 568,4mV / 14,8kohm @Einspritzdüse 3


PIN A28 - B27 = 568,6mV / 14,8kohm @Einspritzdüse 2



und später auch die Masseleitungen am Stecker der Einspritzdüsen an Pin A28 jeweils die gleichen Ohmwert @14,8kohm




Die 12V Dauerplus an den Düsen und Zündspulen habe ich noch nicht auf Wiederstand geprüft.... kommt aber noch
Kabelbaum hatte ich auseinander ausser den 12V Verteilerpunkt Düsen und Zündspulen
MfG

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 731

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 530

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 18. September 2013, 20:33

Wie sieht denn das Kerzenbild vom 1. /Bertoffenen Zylinder aus? Kabel können wir wahrscheinlich ausschließen... haben ja ein sehr gleiches Ansteuerungsbild....
nicht das einfach nur kein bzw zu wenig Spritt ankommt und deswegen der Fehler auftritt...
ggf mal das Ventil ausbauen und versuchen zu Starten (Vorsicht!) -> wie sieht das Spritzbild aus? Kegelförmig oder Sabberts doch? mal die Ventile untereinander Tauschen! Wandert der Fehler mit?
Bedenke du hattest Pech und das Neuteil war auch schon defekt.... gibt es mal.....

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abgasknie (19.09.2013)

Tifosi Siegen

Moderator

  • »Tifosi Siegen« ist männlich

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 13. September 2009

Wohnort: Siegen

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 18. September 2013, 21:33

Die Messwerte sind wirklich tacko . Nun ja , vielleicht wirklich eine sabbernde Einspritzdüse . Die wurden beim Panda ja direkt neben die Zündkerzen gepflanzt , insofern könnte vielleicht beim Kerzenwechsel was hops gegangen sein . Wie Tobi schreibt : ausbauen und mal das Spritzbild anschauen . Sollte schön kegelförmig sein . Die anderen Düsen drin lassen und auch etwas mit dem Gas spielen . Das Spritzbild kann sich im Teil- und Volllastbereich verändern . Den Fehlerspeicher musst Du später eh wieder löschen , ergo kommt es auf einen mehr oder weniger nicht an .


Ich bin der Meister Fröhlich und wenn was quietscht dann öl ich :D ... und hab ich es mal eilich , dann feil ich !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Abgasknie (19.09.2013)

Abgasknie

Anfänger

  • »Abgasknie« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 16. September 2013

Wohnort: Aurich

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 19. September 2013, 09:14

Von Anfang an hatte ich die Zündkerzen und Zündkerzen getauscht (ich vergaß zu es zu schreiben)
danach hatte ich Blödi beim freundlichen Teilehändler eine Einspritzdüse gekauft anstatt erst untereinander zu Tauschen...... (das mache ich normelerweise immer so)
aber die war es nicht........
ich habe die alte wieder eingebaut und der Fehler ist immer noch der gleiche :-(
ich hatte die Zündspulen gegeneinander getauscht..... der Fehler ist nicht mitgewandert :-(
ich hatte einen anderen Nockenwellensensor ausprobiert..... der war es auch nicht

und nun......... ????????

Die anderen Zylinder laufen ja gut (Stecker einspritzventil abziehen)

Ich werde heute mal Kompression prüfen....

MfG Jo

Abgasknie

Anfänger

  • »Abgasknie« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 16. September 2013

Wohnort: Aurich

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 19. September 2013, 15:03

Steuergerät
aus Gefrierschrank -25°C =keine Veränderung

aus Backofen +60 = keine Veränderung
;(

Abgasknie

Anfänger

  • »Abgasknie« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 16. September 2013

Wohnort: Aurich

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 19. September 2013, 17:08

keine Kompression auf Zylinder 1 ;(

Abgasknie

Anfänger

  • »Abgasknie« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 16. September 2013

Wohnort: Aurich

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 19. September 2013, 17:42

Normalerweise mache ich das immer als erstes, hätte mir sehr viel Geld und Zeit erspart.

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!