Augustin-Group

Elektrik & Elektronik Motor startet nicht, kein Zündfunke

cecil1998

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. Dezember 2012, 17:49

Motor startet nicht, kein Zündfunke

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

ich bin neu hier, habe aber seit rund 12 Jahren mit 4 verschiedenen Fahrzeugen Fiat-Erfahrung (Seicento, Panda, Idea, Panda 4x4). Im Moment habe ich ein großes, unlösbares Problem bei meinem Panda 4x4, Baujahr 2006, Benzinmotor (60PS):

Vor einigen Tagen habe ich ihn nach 12 Tagen Standzeit in öffentlicher Garage gestartet. Alles ok, aber nach rund 10m Fahrt noch in der Garage ist auf einmal der Motor abgestorben. Er konnte auch nicht mehr gestartet werden. Batterie ok, Beleuchtung ok, Starter läuft auch problemlos beim Anlassen. Aber er springt nicht an. Da er auch mit Einsprühen von Starthilfespray keinerlei Reaktion zeigt, gibt es wohl keinerlei Zündung.

Wer hat eine Ahnung, was das sein könnte?? Ich hätte vorallem auf Benzinpumpe, Zündung oder Wegfahrsperre getippt.

  • Benzinpumpe fällt aber wohl aus, da auch Starthilfespray nichtmal die geringste Reaktion zeigt.
  • Wegfahrsperre kanns auch nicht sein, da Startversuch auch mit Ersatzschlüssel erfolglos. Versuch eines Notstarts mit meinem Fiat Code klappte überhaupt nicht, da die notwendige Voraussetzug dafür (gleichzeitiges Aufleuchten der Motorkontrolllampe und des Schlosssymbols am Armaturenbrett) gar nicht gegeben ist - das Schlosssymbol, das eigentlich anzeigt, dass etwas mit der Wegfahrsperre nicht stimmt, leuchtet nicht.
  • Der Wagen wurde am Samstag in die Fiat-Werkstätte geschleppt - auslesen des Fehlerspeichers zeigt "kein Fehler".

Trotzdem springt der Wagen nach wie vor nicht an. Werkstatt sagt jetzt, es muss der Bordcomputer getauscht werden. Kosten rd 650Euro. Ist das plausibel für Euch? Was könnte das (noch) sein?

Danke für Eure rasche Hilfe,

cecil

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 731

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 530

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. Dezember 2012, 18:31

Zündspulen gecheckt worden :?: zudem die Zündkerzen :?: ggf die Kabel zu den Zündspulen :?:
Warums immer gleich der BC oder das Steuergerät sein muss ?( :whistling:

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

cecil1998

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. Dezember 2012, 20:01

Ja, das frage ich mich eben auch, warum gleich so ein massiver Eingriff. Andererseits:

Nachdem keiner der Schküssel funktioniert und kein einziger Zylinder einen Ruckler macht, klingt es ja wirklich nach einem zentralen Problem. Es ist ja nicht möglich, dass alle 4 Zündkerzen in derselben Sekunde einzeln den Geist aufgeben.

Du schreibst: "ZündspuleN" - also Mehrzahl. Sorry, bin technisch eher bei den Oldtimern daheim - hat der Panda 169 denn für jede einzelne Zündkerze eine eigene Zündspule? Da können aber auch nicht alle einzeln in derselben Sekunde ko gehen! Gäbe es nur eine einzige Zündspule und nur einen Verteiler so wie früher, dann ja, aber wenns da für jeden Zylinder eine eigene Zündeinheit gibt..... ?(

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 731

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 530

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. Dezember 2012, 20:12

Du hast noch den "Alten" Motor 1,2er mit 60Ps auch verbaut im Punto 176; 188 und ggf 199 Lancia Y reihe. Dieser hat zwei Zündspulen, jeweils für zwei Zylinder.
Jede Zündspule wird seperat angesteuert. ggf ist nur der Kontakt Oxidiert oder ein Mader hat sein unwesen getrieben -> billiger wie der Vorschalg der Werke.

BTW Welche Oldies hast du denn noch :?:

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

cecil1998

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. Dezember 2012, 21:18

Die Oldies haben keine italienischen Wurzeln. Ist ein Brite, BJ70, und ein Tscheche, BJ66.

Ok, also 2 Zündspulen. Haben die trotzdem irgendwo eine gemeinsame Wurzel? Oder ist diese Wurzel eben dann doch das zentrale Steuergerät (="Bordcomputer")?

An Marder hatte ich ja auch schon gedacht - aber dass der gleich 2 Kabel gleichzeitig annagt und die dann auch gleichzeitig ausfallen? Weil es war sicher so, dass beim ersten Starten, zurücksetzen aus der Parklücke raus und losfahren (eben gerade mal 10m) sicher alle 4 Zylinder liefen (nicht unr irgendwie holprig auf 2) und dann mit einem Schlag alle 4 weg waren.

Was mich nur wundert - wenn es das zentrale Steuergerät und somit sowas wie das Herzstück des Autos ist, wieso zeigt das Diagnosegerät "kein Fehler"? Und auch das, was der Fahrer so vom Bordcomputer mitbekommt (Kontrollleuchten, BC-Displayanzeigen), hat ja auch nach dem unfreiwilligen Stop und diversen Startversuchen immer normal und gewohnt angezeigt..... ;(

Tifosi Siegen

Moderator

  • »Tifosi Siegen« ist männlich

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 13. September 2009

Wohnort: Siegen

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. Dezember 2012, 21:29

Bodycomputer schließe ich aus . Wenn der tot ist kommt man auch nicht mit dem Diagnosegerät rein . Wegfahrsperre ebenso , sonst würde die Codelampe leuchten . Tendiere eher zu einer Kabelgeschichte , Kabelbruch oder wirklich ein Marderbiss …. Aber da geht dann die Sucherei los … Kann eigentlich nur die Einspeisung für die Zündspulen sein …


Ich bin der Meister Fröhlich und wenn was quietscht dann öl ich :D ... und hab ich es mal eilich , dann feil ich !

cecil1998

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2012

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. Dezember 2012, 21:49

Ist denn die "Einspeisung für die (zwei) Zündspulen" nur ein einziges Kabel? Irgendwie bin ich immer noch auf der Plausibilitätssuche, dass durch den plötzlichen Ausfall eines einzigen Bauteils alle 4 Zylinder gleichzeitig zündungslos sind......gibts ne Sicherung für die Zündung?

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!