Italo-Welt

Elektrik & Elektronik SBR System;Gurtwarner

Colin

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 14. Februar 2018

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. Februar 2018, 22:51

SBR System;Gurtwarner

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebes Forum,

ich habe folgendes Problem mit meinem Fiat Grande Punto (T-Jet; BJ 2009) und hoffe auf hilfreiche Tipps und Ideen:
Mein Gurtwarner piept mittlerweile fast ständig. Das ist furchtbar nervig und anstrengend.

Ich fahre immer angeschnallt - ohne Gurt fehlt mir etwas und ich würde mich gar nicht wohl fühlen (und meine Kinder würden mir etwas husten).
Es geht mir nicht um "mal eben kurz ein paar Meter" ohne Gurt fahren.
Also der Gurt steckt drin - aber es piept. Das Ding ist vermutlich an irgendeiner Stelle kaputt. Mal piept es ständig immer wieder; selten mal nicht; mal ist auch nur die Anzeige an. Der Beifahrergurt ist eigentlich auch immer eingesteckt, um das als Fehlerquelle auszuschließen (zu schwere Tasche oä).

Vor einiger Zeit war ich schon mal in der Fiat Werktstatt und bin mit einem Angebot für eine neue Gurtpeitsche für über 350 € wieder raus. Eine andere Werkstatt konnte mir gar kein Angebot machen, da sie die nötigen Teile nicht beziehen könnten.

Nun ja, ich habe im Netz recherchiert und bin drauf gekommen, dass man unter dem Sitz ein Kabel ziehen könnte. Mein Mann hat das versucht, aber es nicht hinbekommen (ein Kabel ging zu lösen; aber das behob das Piepen nicht; und das andere dickere Kabel konnte er nicht lösen). Heute war ich wieder in der Fiat Werkstatt und bat dort um Hilfe - ging leider kein Weg rein. Sicherheitsbedenken und so. Sie würden das grundsätzlich nicht machen. Man könne da nichts abklemmen, da der Gurtstraffer dann nicht mehr richtig funktionieren würde. Klang für mich nicht nachvollziehbar, aber zwingen kann ich sie ja auch schlecht. Bei einer anderen Wertstatt hatte ich leider auch kein Glück. Auch dort Sicherheitsbedenken, Gurtstraffer, kein TÜV, ... Auch dort eher ein "machen wir grundsätzlich nicht - wollen wir nicht machen".

Nun habe ich auch in der Anleitung nachgelesen und da steht doch tatsächlich, dass man das Piepen in der Werkstatt deaktivieren lassen kann. Da komme ich mir etwas veralbert vor von Fiat. Das hätten sie mir ja anbieten können. Wäre mich auch lieber als Kabel ziehen.

Was meint ihr? Vielleicht hat ja jemand eine Idee.
Zum einen grüble ich jetzt: Ist da wirklich etwas Entscheidendes kaputt und ich sollte das ganze reparieren lassen und eben die 350 € investieren? Oder ist einfach ein Sensor kaputt (vielleicht ein typisches Problem, das öfter auftritt?), auf dessen Dienste ich getrost verzichten kann (weil er nur das macht und nichts anderes mit dranhängt). Ich schnalle mich an, dass muss mir kein Pieper sagen, dass sagt mir mein gesunder Menschenverstand.

Und zum anderen: Sollte ich nochmal versuchen, dieses Kabel unter dem Sitz zu lösen? Und wenn ja, wie? Gibt es da einen Trick - meinem Mann gelang das nicht.
Oder nochmal die Werkstatt beknien, dass SBR zu deaktivieren?

Es würde mich sehr freuen, wenn ihr einen Erfahrungsbericht für mich hättet. Viele Dank schonmal für eure Einschätzung!

Liebe Grüße, Nicole

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (15.02.2018)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!