Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Xander268

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 15. Juni 2016

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. Juni 2016, 10:09

Fiat-Neuling benötigt Hilfe - Tacho und Lenkungsprobleme

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Guten Morgen Zusammen,

Mein Name ist Alex, bin 23 Jahre alt und habe mir als Zweitwagen einen Fiat Punto 188 1.2l mit der HSN 4136/410 zugelegt.
Wie in der Überschrift bereits zu lesen, benötige ich ein wenig Hilfe, da dies mein erstes Auto der Marke Fiat ist.

Kurz zum Wagen:

Gekauft habe ich ihn mit 6! Vorbesitzern, teilweise jedoch innerhalb der Familie umgemeldet und mit 106tkm. Services hat er einige bekommen, zuletzt bei ~98tkm 08/2014 die große Inspektion, bei der auch der Zahnriemen erneuert wurde.
Das Fahrzeug hat die City-Funktion verbaut, um die es hier neben dem Tacho gehen soll.

Folgende Probleme treten jetzt auf, der Tacho spinnt, d.h. ich fahre z.B. 120km/h, das Fahrzeug zeigt jedoch maximal 60km/h an. Die Airbagleuchte ist dauerhaft an, sporadisch fällt die Lenkunterstützung aus und das Kenkrad quietscht dauerhaft in einem hellen Ton während der Fahrt.

Jetzt würde ich gerne den Tacho und die Servo tauschen, bin ich richtig in der Annahme, dass die Servo nur den kleinen Motor links neben dem Lenkgestänge beinhaltet? Konnte keinen Ausgleichsbehälter o.ä. finden.

Wenn ich den Tacho tausche, habe einen günstigen gefunden, jedoch hat dieser 113tkm gelaufen, wie kann ich die Kilometer anpassen? Übernimmt der Tacho die Kilometer? Wenn Software benötigt wird, dann welche?

Wäre um jede Hilfe dankbar!!

Viele Grüße

Alex

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (15.06.2016)

Ähnliche Themen

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!