Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

FoxDie

Anfänger

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 5. Mai 2017

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. Mai 2017, 07:09

ABS - Nicht Verfügbar

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

Ich bin neu hier und habe gleich ein Anliegen.

Ich habe leider folgendes Problem.
Heute morgen bin ich wie gewohnt zum Bahnhof gefahren und habe mein Punto dort abgestellt.

Gerade eingestiegen und wollte nach Hause und schon ging es los.
Lautes Piepen und Disco im Amaturenbrett :-/

ABS Leuchte leuchtete Gelb auf und auf dem Display erschien : ABS nicht verfügbar - siehe Handbuch.

Das Handbuch gab mit natürlich keinerlei Informationen über den Fehler , deswegen sagte ich das mir das ihr mir sicher helfen könnt.

Jemand eine Idee worum es sich hier handeln könnte ?

Daten zum Auto
Grande Punto
BJ 09 und 1.4 L Maschine
Hat aktuell knappe 130.000 km runter.

Vielen Dank im Vorraus für die Hilfe!




Gesendet von iPhone mit Tapatalk

guzzi97

Schüler

  • »guzzi97« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 23. September 2016

Wohnort: Münster

Danksagungen: 212

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. Mai 2017, 11:04

..erste Vermtutung..

Batterie ist schwach....
Würde daher mal die Batterie prüfen, evtl. hilft schon ein aufladen..

Wenn es noch die erste Batterie ist, dann gehe mal stark davon aus, dass sie am Ende ihrer Lebensdauer ist.
Denn, die heutigen Fahrzeuge "verschleißen" die Batterie schneller als "früher", i.d.R. "lebt" sie in heutigen Fahrzeugen, max. 5 bis 6-Jahre..
Bei Kurzstrwecke noch weniger.. :(

Grüße
...wer später bremst ist früher schnell

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (05.05.2017), JD4040 (06.05.2017), masalfi71 (06.05.2017)

FoxDie

Anfänger

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 5. Mai 2017

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

3

Freitag, 5. Mai 2017, 13:23

Ich habe in den letzten Monaten tatsächlich vermehrt die Kurzstrecke genutzt. Danke für den Tipp!!
Wäre Kabelbruch bzw Verschmutzter oder Kaputter Sensor auch eine Möglichkeit ?

Weil gestern als ich nach Hause gefahren bin, war ich ca. eine Stunde später nochmal am Auto und der Fehler war nicht mehr da.

Heute morgen hingegen war er wieder da.

Grüße


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

masalfi71

Schüler

  • »masalfi71« ist männlich

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: Eppstein Taunus

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

4

Freitag, 5. Mai 2017, 16:23

Fahr Mal 100Km Autobahn,dann Batterie abklemmen(Spannung messen)wieder anklemmen,Schlüsseldrehung bis alle Lampen leuchten,kurz warten,Zündung aus
Batterie für 10Min abklemmen,dann anklemmen und Starten.
(Batteriespannung sollte etwas über 13v haben!)
Das System Resettet sporadische Fehler dadurch,werden aber im ECU abgelegt

Sollte der Fehler immer noch vorhanden sein ist es ein ABS-Sensor ausser die Batterie hat nicht Min 13v.

Gut gelingen! :)
"Italienische Frau-Italienische Autos-Starke Nerfen!"

"Biete für Forumsmitglieder Service und Reparaturen an!"

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (05.05.2017), JD4040 (06.05.2017)

FoxDie

Anfänger

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 5. Mai 2017

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

5

Freitag, 5. Mai 2017, 18:32

Ich werd mein bestes versuchen!
Vielen Dank für die Tipps :)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

masalfi71

Schüler

  • »masalfi71« ist männlich

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: Eppstein Taunus

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

6

Freitag, 5. Mai 2017, 21:24

Wenn du aus dem Raum MTK oder aus der Nähe Wiesbaden-Limburg-Frankfurt bist helfe ich dir gerne Vorort wenn du möchtest! ;)
"Italienische Frau-Italienische Autos-Starke Nerfen!"

"Biete für Forumsmitglieder Service und Reparaturen an!"

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (06.05.2017), guzzi97 (08.05.2017)

JD4040

Profi

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 404

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1022

  • Nachricht senden

7

Samstag, 6. Mai 2017, 07:55

Herzlich Willkommen hier im Forum!

Die Problematik hat was mit der Spannungsversorgung zu tun.
Batterie prüfen, eventuell kann die Batterie nicht mehr voll geladen werden.
Batterie messen! Vermutlich hat sie die besten Jahre hinter sich!
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

masalfi71 (29.06.2017)

FoxDie

Anfänger

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 5. Mai 2017

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 7. Mai 2017, 13:22

Wenn du aus dem Raum MTK oder aus der Nähe Wiesbaden-Limburg-Frankfurt bist helfe ich dir gerne Vorort wenn du möchtest! ;)
Danke für die Hilfe, leider kommt ich vom Niederrhein :D

Ich werde morgen mal die Spannung an der Batterie testen :thumbup:

FoxDie

Anfänger

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 5. Mai 2017

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 7. Mai 2017, 13:26

Herzlich Willkommen hier im Forum!

Die Problematik hat was mit der Spannungsversorgung zu tun.
Batterie prüfen, eventuell kann die Batterie nicht mehr voll geladen werden.
Batterie messen! Vermutlich hat sie die besten Jahre hinter sich!
Ok, scheinbar liegt es tatsächlich daran.
Weil ich habe bereits mehrfach den "Fehler" verschmutzer ABS Sensor oder Kabelbruch gelesen. Aber da sich hier alle direkt auf die Batterie stürzen ( was tatsächlich auf die momentan verstärkte Kurzstrecke auch zutreffen könnte) werde ich das mal überprüfen.

Danke!!! :023:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (07.05.2017), JD4040 (08.05.2017)

guzzi97

Schüler

  • »guzzi97« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 23. September 2016

Wohnort: Münster

Danksagungen: 212

  • Nachricht senden

10

Montag, 8. Mai 2017, 08:08

..wie gesagt, mittlerweile, bei "heutigen" Fahrzeugen hat die Batteriue viel mehr zu tun, also zu versorgen, als es früher
der Fall war. Und somit altert sie auch schneller.
Evtl. würde sie länger halten, wenns eine LiIonen Batt. wäre..die aber wiederum nicht bezahlbar wäre... ;)

I.d.R. "hält" eine Batterie in aktuellen Fahrzeuge ca. 4 bis 5-Jahre...

Also, Batterie voll aufladen und beobachten..eine Ladespannung-"Mesung", etc. wäre auch nicht verkehrt, um auszuschließen,
dass es kein Problem mit der Lichtmaschien gibt.

p.s. mit einem ~15€ Multimeßgerät kan mann das leicht selbst durchführen :)
...wer später bremst ist früher schnell

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (08.05.2017), masalfi71 (29.06.2017)


FoxDie

Anfänger

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 5. Mai 2017

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

11

Montag, 8. Mai 2017, 10:52

Ok...
ich habe jetzt ein Multimeter.
Könntet ihr mir ungefähr sagen, wo ich was einstellen soll und wo ich es drauf halten soll. Und am besten noch. Welche Werte ich wann und wie zu sehen kriegen sollte...

Leider ist Elektrik nicht meins.
Bremsen und alles wechseln kann ich. Nur da hängt es eben ^^

*Foto anbei
http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/…0qhaxnft74g.jpg
Grüße


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »FoxDie« (8. Mai 2017, 11:17)


FoxDie

Anfänger

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 5. Mai 2017

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

12

Montag, 8. Mai 2017, 13:22

Nachtrag : Ich hab im Auto eine Varta
Mit 45 Ah Kapazität - 420A Kaltstartstrom - 12 V

Wenn ich Richtig gemessen habe ( habe es eben mal getestet)
12,29 V Wenn der Wagen aus ist
12.16 V wenn ich die Zündung an habe
und 14,20 wenn der Motor läuft.

Motor aus gemacht sind es 13.17 V

guzzi97

Schüler

  • »guzzi97« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 23. September 2016

Wohnort: Münster

Danksagungen: 212

  • Nachricht senden

13

Montag, 8. Mai 2017, 14:44

Nachtrag : Ich hab im Auto eine Varta
Mit 45 Ah Kapazität - 420A Kaltstartstrom - 12 V

Wenn ich Richtig gemessen habe ( habe es eben mal getestet)
12,29 V Wenn der Wagen aus ist
12.16 V wenn ich die Zündung an habe
und 14,20 wenn der Motor läuft.

Motor aus gemacht sind es 13.17 V


12,29V = Batterie "halb" leer
12,16V = Batterie fast leer (logisch, hast ja den Wagen gestartet)

Wenn Motor aus, dann dürte die Spannung an der Batt. 12V nicht überschreiten, somit sind 13.16V definitv zu viel..

14,2V passt, somit liefert die LIMA genügend Strom

Versuch mal am WE die Batterie voll zu laden und dann schau' mal, wie sich die Batterie verhält.
Kannst ja dann mal die Spannug nach dem laden messen..
Aber achte darauf, dass nach dem abklemmen des Ladegerätes und der Batterie min. 1 besser 2-Stunden liegen, damit sich die Batterie
"entspannen / abkühlen" kann.

Batteriewerte (Motor / Zündung aus) :
12.5- 12.7V = Batterie voll geladen
12.3 - 12.5V = Batteri ehalb
zw. 11.9 und 12.3V = Batterie "fast" leer"
unter 11.9V Batterie leer

Bei Standgas : min. 13.5V
Bei erhöhtem Leerlauf (1.500 bis 1.800 giri) : ~ über 14V bis max. 14.5V
Somit, Batterie, Lima & Regler. o.k.-

Ich mein, 8-Jahre für eine Batterie ist schon ein gutes "Alter" :) bei heutigen Autos..meine "erste" hat gerade mal ~ 4-Jahre gehalten, danach war sie "platt"
(65Ah, original Alfa Romeo "Excide" )
...wer später bremst ist früher schnell

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

FoxDie (08.05.2017), masalfi71 (08.05.2017), JD4040 (09.05.2017)

FoxDie

Anfänger

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 5. Mai 2017

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

14

Montag, 8. Mai 2017, 17:55

Nachtrag : Ich hab im Auto eine Varta
Mit 45 Ah Kapazität - 420A Kaltstartstrom - 12 V

Wenn ich Richtig gemessen habe ( habe es eben mal getestet)
12,29 V Wenn der Wagen aus ist
12.16 V wenn ich die Zündung an habe
und 14,20 wenn der Motor läuft.

Motor aus gemacht sind es 13.17 V


12,29V = Batterie "halb" leer
12,16V = Batterie fast leer (logisch, hast ja den Wagen gestartet)

Wenn Motor aus, dann dürte die Spannung an der Batt. 12V nicht überschreiten, somit sind 13.16V definitv zu viel..

14,2V passt, somit liefert die LIMA genügend Strom

Versuch mal am WE die Batterie voll zu laden und dann schau' mal, wie sich die Batterie verhält.
Kannst ja dann mal die Spannug nach dem laden messen..
Aber achte darauf, dass nach dem abklemmen des Ladegerätes und der Batterie min. 1 besser 2-Stunden liegen, damit sich die Batterie
"entspannen / abkühlen" kann.

Batteriewerte (Motor / Zündung aus) :
12.5- 12.7V = Batterie voll geladen
12.3 - 12.5V = Batteri ehalb
zw. 11.9 und 12.3V = Batterie "fast" leer"
unter 11.9V Batterie leer

Bei Standgas : min. 13.5V
Bei erhöhtem Leerlauf (1.500 bis 1.800 giri) : ~ über 14V bis max. 14.5V
Somit, Batterie, Lima & Regler. o.k.-

Ich mein, 8-Jahre für eine Batterie ist schon ein gutes "Alter" :) bei heutigen Autos..meine "erste" hat gerade mal ~ 4-Jahre gehalten, danach war sie "platt"
(65Ah, original Alfa Romeo "Excide" )
Super, ich danke dir dafür !

Aber eins ist etwas von dir wohl falsch interpretiert worden ( fett markiert) dort habe ich nur die Zündung angeschaltet und den Wagen NICHT gestartet.

Ich werde morgen mal in eine Werkstatt fahren, um zumindest mal den Fehlerspeicher auslesen lassen zu können.
Und am Wochenende werde ich die Batterie wie du sagst , mal laden und mal messen.

Kann man den ABS Sensor somit eigentlich ausschließen?

Grüße

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (09.05.2017), masalfi71 (01.07.2017)

FoxDie

Anfänger

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 5. Mai 2017

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 9. Mai 2017, 08:49

Guten Morgen zusammen,

Also laut Werkstatt ist der ABS Senor vorne Links defekt.
Neu ink Einbau wären das 100€

Was sagt ihr dazu?
Grüße

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

masalfi71 (01.07.2017)

guzzi97

Schüler

  • »guzzi97« ist männlich

Beiträge: 112

Registrierungsdatum: 23. September 2016

Wohnort: Münster

Danksagungen: 212

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 9. Mai 2017, 09:41

Guten Morgen zusammen,

Also laut Werkstatt ist der ABS Senor vorne Links defekt.
Neu ink Einbau wären das 100€

Was sagt ihr dazu?
Grüße


..für den freundlichen, ganz o.k. In einer freien würde es ~ 50 bis 60€ kosten, da der Sensor nur ~ 25 - 30€ kostet...

Dennoch würde ich die Batterie im Auge behalten, ist schon sehr, sehr schwach.. :)
...wer später bremst ist früher schnell

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (09.05.2017), JD4040 (10.05.2017), masalfi71 (29.06.2017)

FoxDie

Anfänger

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 5. Mai 2017

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 14. Juni 2017, 13:15

Hallo zusammen.

Ich will mir jetzt die Ersatzteile für den Punto bestellen.

Aber vorab eine Frage: Was ist der Unterschied zwischen Raddrehzahl Sensor und dem ABS Sensor ?
Und muss ich beide tauschen ? oder ist das ein und das selbe Teil?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (14.06.2017), masalfi71 (29.06.2017)

masalfi71

Schüler

  • »masalfi71« ist männlich

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: Eppstein Taunus

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 14. Juni 2017, 23:15

die Frage beantwortet sich von selber,brauchst ABS-Sensoren! ;)

Tausche alle 4 dann ist Ruhe,dürften mit Mws. ca 120€ kosten,frag bei Augustin an evtl.sind die da billiger als bei FIAT.
Schau auf Ebay nach,die passen bestimmt bei mehreren Modellen! ;)
Easy zum tauschen Kinderkram!
"Italienische Frau-Italienische Autos-Starke Nerfen!"

"Biete für Forumsmitglieder Service und Reparaturen an!"

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (15.06.2017), guzzi97 (16.06.2017), FoxDie (18.06.2017)

FoxDie

Anfänger

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 5. Mai 2017

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 18. Juni 2017, 21:39

die Frage beantwortet sich von selber,brauchst ABS-Sensoren! ;)

Tausche alle 4 dann ist Ruhe,dürften mit Mws. ca 120€ kosten,frag bei Augustin an evtl.sind die da billiger als bei FIAT.
Schau auf Ebay nach,die passen bestimmt bei mehreren Modellen! ;)
Easy zum tauschen Kinderkram!
Danke für die Antwort, aber selbst bei Ebay finde ich nur Drehzahl Sensoren :O
z.B diesen hier : http://www.ebay.de/itm/352015856041?_trk…K%3AMEBIDX%3AIT

Eine ABS Sensor als solchen findet man irgendwie nicht =(

Bei Augustin findet man nur solche
https://www.axel-augustin.de/shop2/ABS-S…m::3013295.html


https://www.axel-augustin.de/shop2/Fahrz…-mm::25358.html


woran bei den beiden der Unterschied ist, fällt mir nicht auf :(

masalfi71

Schüler

  • »masalfi71« ist männlich

Beiträge: 137

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: Eppstein Taunus

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 21. Juni 2017, 00:30

Schaut deiner genauso aus,bau Mal ein Rad ab dann siehst du wie der Sensor mit Verbindungskabel aussieht,scheint wohl Jener zu sein in deinem Augustin Link.
Erst prüfen dann bestellen!!!
"ABS-Drehzahlsensor" schreibt Augustin auch in seiner Artikelbezeichnung".
"Italienische Frau-Italienische Autos-Starke Nerfen!"

"Biete für Forumsmitglieder Service und Reparaturen an!"

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (21.06.2017), guzzi97 (21.06.2017)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!