Italiatec

176er-User

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. April 2012, 19:57

199er Kaufplanung - Prinzipfrage: Neues Basismodell oder evtl. lieber einen gebrauchten (hoeher motorisierten)?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Guten Abend,



Nun, das wesentliche steht schon in der Ueberschrift: Irgendwann werden wir wohl vom wackeren, aber 15 Jahre alten 176er auf den 199er umsteigen.



Die Ueberlegungen kreisen um einen Neuen mit Tageszulassung (MyLife oder sowas), alternativ halt einen gebrauchten - Da waere dann an eine groessere Maschine zu denken.

Dass der Gebrauchte halt schon einige km drauf haette, waere nicht so schlimm - Sehr viel fahre wir nicht.

Dass ein Auto Baujahr 2007 natuerlich fuenf Jahre weniger weit in die Zukunft haelt wie eines von 2012, dass der groessere Motor ggf. in der Versicherung teurer ist ... Das ist klar.



Meine Frage waere: Gibts was grundsaetzlich Prinzipielles gegen 'aeltere' 199er einzuwenden? Sind 'untherapierbare Kinderkrankheiten' bekannt?



LG + TIA ... 176er 8)

White_Evo

Moderator

  • »White_Evo« ist männlich

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

Wohnort: Unna

U N
-
* * * * * *

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. April 2012, 20:34

Hallo 176er,
erst einmal herzlich willkommen im Namen des



Nun zu Deiner Frage.
Es kommt darauf an mit was für einer Leistung Du Dich zufreiden gibst und wie wichtig Dir eine gute Ausstattung ist.
Ich fahre den Evo MyLife und mir mangelt es an nichts (außer Leistung). Ein Kumpel hat sich für das gleiche Geld einen Grande Punto Abarth mit 30tkm Laufleistung gekauft. Da habe ich kurz überlegt ob ich die Entscheidung bereuhen soll...


Mir persönlich fehlt schon oft ein kleiner Turbo, aber selbst ohne kommt mein 1.2er 8V auf 170, 180 km/h (bergab 190).
Für die Stadt reicht es vollkommen und mit Blue&me, autom. Fensterhebern, CD-Radio mit AUX- und USB-Anschluss, Kompfortblinker etc bla bla fehlt mir da persönlich nur der Tempomat.


Zufrieden ist man mit Leistung oft eh nicht. Viele kaufen sich ein Auto mit 100PS, wollen nach nem halben Jahr mehr, kaufen sich eins mit 200PS, wollen nach nem halben Jahr mehr, .... und so weiter ;D
Ein Auto, welches in der Garage steht ist sicher. Aber dafür wurde es nicht gebaut.
*Seat Leon 5F* :love:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

176er-User (14.04.2012)

176er-User

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 13. Februar 2011

  • Nachricht senden

3

Samstag, 14. April 2012, 21:57

Hi Tobi,
(...) Ich fahre den Evo MyLife und mir mangelt es an nichts (außer Leistung). (...)



Ja, das ist sozusagen 'Mein Thema'. Wenn ich mal (selten) wohin mit dem Auto fahre, dann ist das weit, also Autobahn, und dann darf es auch ein bissl flotter laufen. Da ist mir unser 55 PS Maschinchen im 176er ein bissl duerftig ... und die 69 PS des Evo sind vermutlich nicht sooo viel mehr wert, die Autos werden ja leider immer schwerer :pinch:

Für die Stadt reicht es vollkommen und mit Blue&me, autom. Fensterhebern, CD-Radio mit AUX- und USB-Anschluss, Kompfortblinker etc bla bla fehlt mir da persönlich nur der Tempomat.


Ja, das wird meine Frau freuen :D

Zufrieden ist man mit Leistung oft eh nicht. Viele kaufen sich ein Auto mit 100PS, wollen nach nem halben Jahr mehr, kaufen sich eins mit 200PS, wollen nach nem halben Jahr mehr, .... und so weiter ;D


Naja, das brauchen wir zum Glueck nicht ^^ Testwagen bei der Ex-Firma, V8 mit 3.7l (Hubraum ... Leider nicht Verbrauch auf 100 km) ... Das hab ich hinter mir ;)

OK, also ich nehme mal mit: Falsch ist keins von beiden.

LG ... Wolfi ;)

White_Evo

Moderator

  • »White_Evo« ist männlich

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

Wohnort: Unna

U N
-
* * * * * *

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 15. April 2012, 07:15

Ob eine der beiden Möglichkeiten falsch ist musst du letztendlich wissen. Wie gesagt, musst schauen was dir wichtiger ist.

Aber es gibt doch bestimmt auch gute gebrauchte mit Leistung UND Ausstattung.
Den MyLife gibt es übrigens auch mit dem 1.4 8V, aber kostet neu 800€ Aufpreis für 8PS mehr. Dafür zahlst auch mehr für den Wagen. Ob sich das lohnen würde lasse ich mal so im Raum stehen.
Ich habe mich für den kleinen entschieden und ihn chippen lassen (jetzt ~80-85PS lt. Hersteller), aber das würd ich bei kleinen Saugmotoren auch net nochmal machen.
Ein Auto, welches in der Garage steht ist sicher. Aber dafür wurde es nicht gebaut.
*Seat Leon 5F* :love:

127-uwe

Fortgeschrittener

  • »127-uwe« ist männlich

Beiträge: 334

Registrierungsdatum: 20. Juli 2008

Wohnort: 24888 Steinfeld

Danksagungen: 342

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 15. April 2012, 21:28

Punto

Hallo "176er-User", Herzlich Willkommen hier in der Runde!
Lass einfach Deinen Bauch entscheiden! Du bist derjenige, der sich für den Wagen entscheiden soll. Ein gebrauchter Punto 199 ist durchaus keine schlechte Wahl: Mein Schwager hatte sich damals im Jahr 2001 einen fast neuen 199 als JTD gekauft - "nur für 2-3 Jahre" wie es damals hieß... Er hatte den JTD dann so sehr lieb gewonnen, dass er mit dem Teil sage und schreibe weit über 250.000 km gefahren ist. Der Punto war super zuverlässig und auch die Wartungskosten hielten sich trotz hoher Laufleistung in Grenzen. Qualitativ ist der 199 also auch als gebrauchter ein Top Auto für wenig Geld. Wenn Du allerdings höhere Ansprüche hast und und mehr Geld zur Verfügung steht, dann wäre die Überlegung zu einem neuen natürlich auch was wert.
Gruß Uwe

Ähnliche Themen

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!