Italiatec

Tipo1

Anfänger

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 4. September 2012

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 7. Oktober 2012, 17:03

Scheibenwischer ohne Funtion, Tipo, loses Kabel gefunden

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Tipo 1,6 BJ 93
Seit heute früh funktioniert mein Scheibenwischer nicht mehr.

Sicherung ist i.O.
Welches ist das Relais für den Scheibenwischer?

Müßte doch eigentlich klacken wenn ich den Scheibenwischer anmache.

Weiterhin habe ich beim Umbau des Thermostates ein einzelnes loses Kabel gefunden (siehe Bild)
Anhand der Oxidation scheint es schon länger getrennt zu sein.
Es kommt einzeln aus dem Hauptkabelbaum und war in der Nähe des Thermostates gelegen.
Leider habe ich da in der Nähe nichts gefunden wo es dran gewesen sein könnte.
Farbe des Kabels ist grau mit gelben Strich.

Danke schon mal
»Tipo1« hat folgendes Bild angehängt:
  • F 002 - Kopie.JPG

Tipo1

Anfänger

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 4. September 2012

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 10. Oktober 2012, 16:22

Weiß keiner welches das Relais für den Scheibenwischer ist?

Tipo1

Anfänger

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 4. September 2012

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. Oktober 2012, 09:40

Problem mit dem Scheibenwischer ist gelöst.
Am Scheibenwischermotor ist ein weißer Kasten mit verbaut.
In der darin befindlichen Platine war eine Leiterbahn gebrochen.
Neu verlötet jetzt geht alles wieder.

Jetzt hab ich nur noch das lose Kabel.
Einer eine Idee?

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 730

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 529

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. Oktober 2012, 17:45

^ ^ Das ist Klasse, Danke auch das du uns Verraten hast woran es lag :thumbup:

Zu dem Kabel: Läuft/Funktioniert alles einwandfrei :?:
Es ist bei Fiat nicht unüblich das Kabelbäume (Oder andere teile) eingebaut wurden die für höhergelegene Ausstattungen gedacht waren :!:
Zb: Ich hatte ein Stilo mit der kleinsten Ausstattung (Active), hatte aber den Kabelbaum von der höchsten Ausstattung drinne (Abarth) :!:
Bsp 2. ich habe ein 127 Top der den gleiche Kabelbaum hat wie der 127 Sport

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

White_Evo

Moderator

  • »White_Evo« ist männlich

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

Wohnort: Unna

U N
-
* * * * * *

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

5

Samstag, 27. Oktober 2012, 00:27

Soweit so gut mit den Kabelbäumen, aber da liegen doch die Adern am Ende nicht offen da.
Das Kabel vom Foto sieht schon "raugerissen" aus. Ich denke mal nicht, dass Fiat die Enden der Kabelbäume so liegen lässt.
Ich weiß nicht, ob es stimmt, beziehe mich jetzt auf die Regel, die bei uns auf der Arbeit herrschen: Lose, nicht angeschlossene Enden von Kabel müssen von anderen unter Spannung stehenden Quellen abgeschirmt werden. Dies ist z.B. mit Isoband oder eine Lüsterklemme am Ende möglich.

Ist denn irgend ein Anschluss in der Nähe des Kabels? Also in "Reichweite"? Irgend ein Anhaltspunkt wo es hingehen könnte / sollte?
Kannst du das Kabel zurückverfolgen? Herkunft?

Schon merkwürdig, das alles problemlos funzt...
Ein Auto, welches in der Garage steht ist sicher. Aber dafür wurde es nicht gebaut.
*Seat Leon 5F* :love:

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 730

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 529

  • Nachricht senden

6

Samstag, 27. Oktober 2012, 00:33

Ja/Nein :D
Ich hatte im Stilo die Beheizbare Wischwasserdüsen vorbereitung und die Vorbereitung für die Xenons :D
Beides war aber nicht angeschlossen und Baumelten ,zwar mit Stecker, aber Lose umher ;)
Im 127er Lag das Kabel für die Zusatzinstrumente hinterm Aschenbescher (Der entfällt beim Sport denn dort kommen die Instrumente rein)
Ich kenne einen der hatte ein 127er geschlachtet und nun kommts:Auto Serie III Sitze von Serie II und die Konsolen von der Serie I Ergo ein Mischmasch "ein Zwitter" an Karosse. :wacko:

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

White_Evo

Moderator

  • »White_Evo« ist männlich

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

Wohnort: Unna

U N
-
* * * * * *

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

7

Samstag, 27. Oktober 2012, 08:29

Hm komisch.. Da hat sich Fiat beim Evo anscheind mehr Mühe gegeben :D Die Kabel für den Subwoofer und die Steckdose im Kofferraum (habe beides nicht, aber Kabel sind vorhanden) sind am Ende zwar auch nicht nochmals abgeschirmt oder umklebt, aber immerhin glatt abgeschnitten, dass die Ader nicht rausschaut und dann sauber hinter der Abdeckung im Koferraum hingelegt :thumbup:
Ein Auto, welches in der Garage steht ist sicher. Aber dafür wurde es nicht gebaut.
*Seat Leon 5F* :love:

Tipo1

Anfänger

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 4. September 2012

  • Nachricht senden

8

Samstag, 27. Oktober 2012, 09:15

Das Kabel kommt einzeln und ummandelt aus dem Hauptkabelbaum.
Der Hauptkabelbaum kommt aus der Karosserie Motorraum hinten Fahrerseite.

Das Kabel ist weggegammelt oder abgeschnitten worden.
Kabelfarbe ist denke ich grau mit gelbem Strich.
Das Ende war beim Thermostat rumgelegen (habe es entdeckt als ich das Thermostat getauscht habe)
Da ist aber nichts in der Nähe wo es von der Länge her hingehört und es ist auch nirgends ein Anschluß zu sehen wo ein Kabel fehlen würde.

Jetzt fällt mir gerade was ein, vielleicht hängt es damit zusammen.

Und zwar ist außen an die Lambdasonde ein Kabel mit einer Schlauchschelle angeklemmt.
Das Kabel ist dann am Motorblock verschraubt.
Ist auf jeden Fall nicht org.
Sieht aus als wäre eine Masseverbindung neu angelegt worden.

Das Einzige was nicht funktioniert ist die Leuchtweitenregulierung.
Die hat der Vorbesitzer anscheined stillgelegt.
Da vorne an den Scheinwerfern die Schläuche abgeschnitten sind.

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 730

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 529

  • Nachricht senden

9

Samstag, 27. Oktober 2012, 09:54

^ ^ Warum hatt er das denn Abgeschnitten :?: Warum müssen Leute immer alles Abschneiden ?( Das ist natürlich beim nächsten Tüv-termin blöd, denn die Leuchtweitenregulierung muss da Funktionieren sonst gibts kein Tüv (Kein scherz) :!:
Die Regulierung im Tipo und UNO ist natürlich so eine sache für sich mit dem Flüssigkeits gesteuerten System und hat noch nie wirklich gefunzt. Es gibt aber ein Umbausatz für elektronische LWR -> aber Teuer.

Thema Kabel: Es geht ein Kabel von der Lamdasonde direkt an den Motorblock :?:

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Tipo1

Anfänger

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 4. September 2012

  • Nachricht senden

10

Samstag, 27. Oktober 2012, 15:17

Um die Lambdasonde ist eine Schlauchschelle.
Zwischen Schlauchschelle und Lambdasonde ist das Kabel reingesteckt.
Am Kabel ist so ein Flachtecker aufgepresst, wie man sie eigentlich für Steckverbindungen nimmt.
An der anderen Seite ist ein Rundstecker aufgepresst mit Loch.
Durch das Loch ist der Stecker an den Motorblock mit festgeschraubt.

Keine Ahnung was das soll?


Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!