Augustin-Group

ImaGiNabLe

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 2. April 2014

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. April 2014, 17:25

Fiat Stilo 1.8 16V (133Ps) geht während der fahrt aus

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Guten Tag Leute,




Mein Problem ist,
1. Wenn ich das Auto starte geht es ohne Probleme an, aber dann fällt die drehzahl und er geht wieder aus, deswegen geb ich immer etwas gas beim starten bis er sich wieder fängt
2. Wenn ich die kupplung trete fällt ab und zu mal die drehzahl auf 0, dann geht er aus und zeigt mir die fehlermeldung (Öl druck niedrig)

Jetzt bin ich deswegen schon bei fiat gewesen und hab mir den fehler auslesen lassen, aber die haben da nichts gefunden. Die meinten nur das meine Baterie schwach ist, aber das sollte ja kein problem sein wenn der wagen anspringt
Dann habe ich mir die Drosselklappe überprüft, aber die ist komplett sauber.

Jetzt ist eben meine frage ob dieser Fehler evtl ne krankheit des Modell's ist und ob es da sowas wie eine Patent lösung gibt

Danke schonmal im vorraus :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (03.04.2014)

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 740

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 548

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 3. April 2014, 19:37

Was stand denn im Fehlerspeicher?

Primär würde ich auf Kurbelwellen und/oder Nockenwellensensor Tippen.
Dann würde im Fehlerspeicher stehen: Kurbelwellensensor Signal unplausibel.


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

133ps, Fiat Stilo, Motor geht aus

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!