Italiatec

1

Samstag, 25. November 2017, 12:13

Zündausetzer P0300 sowie P0115

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich habe mir vor kurzem einen Seicento 1.1 gekauft, läuft auch soweit gut nur macht mir die Motorkontrolleuchte Sorgen. Das ganze fing in einer 30er Zone an, dort blockierte der Motor bei über 15 km/h und es blinkte immer die Motorleuchte wenn ich über diese ging in Kombinationen mit einem blockieren (ruckeln) des Motors.

Nach einer kleinen Pause funktionierte wieder alles die MIL leuchte auch nicht auf. Einige Wochen später blinkte die MIL etwa 5x auf der Autobahn auf, 5km weiter dann dauerhaft. Schaltete sich aber nach einigen Starts auch wieder ab und laut dem Log gab es zwei Fehler P0115 sowie Zündausetzer auf Zylinder XY. Habe die Zündkerzen erneuert da diese schon extrem rostig und zum teil schwarz waren, auch die Zündkabel wurden erneuert. OK kosteten jetzt nicht die Welt 4 Kerzen 17 Euro Bauhaus und die Kabel 30 Euro bei der ATU.

Und jetzt beglückt mich die MIL erneut mit einem aufleuchten, was nach vier Starts verschwindet. Das Log zeigt nun erneut P0115 und nun P0300 ( Zündfehler auf unterschiedlichen Zylindern) an, beudet das jetzt nicht einer betroffen ist sondern irgend einer nach Lust und Laune ?

Jetzt frage ich mich ob die Zündkerzen oder das Kabel zu billig waren oder der Fehler wo anders liegt wie defekt am Steuergerät. Seltsam ist nämlich das ich absolut kein ruckeln habe. Und auch vom Sound kein Unterschied und das sollte aber sein, ziehe ich eine Kerze ab hört mann das ja auch sofort.

Einzige was ich merke aber das auch vor dem Einbau, dass ich bei einem starken Berg über 50 km/h etwas ruckeln habe. Es füllt sich irgendwie so an als wenn der kleine träge ist. Der Motor aber vorher warm gefahren merke ich davon kaum noch etwas.

Jemand einen Tipp für mich wo ich ansetzte ?

Gruß

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (26.11.2017)

  • »BREMEN20VMAREA« ist männlich

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 14. August 2017

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

2

Samstag, 25. November 2017, 13:34

Zündspule ist ne Krankheit bei dem Motor.
Mal im dunkeln Motorhaube auf und laufenlassen,meistens kann man dann die Funken überschlagen sehen.
ACHTUNG-Hochspannung,nicht anfassen während er läuft.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (26.11.2017)

3

Samstag, 25. November 2017, 15:40

Zündspule ist ne Krankheit bei dem Motor.
Mal im dunkeln Motorhaube auf und laufenlassen,meistens kann man dann die Funken überschlagen sehen.
ACHTUNG-Hochspannung,nicht anfassen während er läuft.
Habe ich ja echt Glück gehabt, hab bei laufendem Motor die Stecker gezogen um den Motorlauf zu begutachten bzw. ob irgendwo was nicht sitzt.

Du meinst auf der Zündspule selbst müssen funken fliegen ? Aber da sitzten doch Kabel drauf wie soll ich da dann was sehen....

Gruß

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (26.11.2017)

  • »BREMEN20VMAREA« ist männlich

Beiträge: 109

Registrierungsdatum: 14. August 2017

Danksagungen: 110

  • Nachricht senden

4

Samstag, 25. November 2017, 16:07

Glaub mir wenn da die Funken überfliegen siehste das mit Sicherheit. :023:
Beim CC und SC ist Zündspule ne Krankheit.
2x2 Zündspule am Zylinderkopf ging dauernd kaputt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (26.11.2017)

5

Donnerstag, 30. November 2017, 21:21

Keine funken und bis jetzt auch keine Fehler mehr, mal gespannt wenn wieder eine etwas weitere Fahrt ansteht.

Gruß

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (01.12.2017), JD4040 (01.12.2017)

Ähnliche Themen

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!