Italiatec

gmx

Anfänger

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2008

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. Mai 2009, 11:05

Zylinderkopfdichtung kaputt!?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hallo,
mein punto 188 macht schöne problemchen, nachdem ich 2 tage mit warnlampe am tacho rumgefahren bin, dass das kühlwasser zu heiß ist, habe ich ihn gestern in die werkstatt gebracht ( bei fiat), die meinen das die zylinderkopfdichtung kaputt ist und somit der motor koplett ausgebaut werden soll, sollte ca. 600eu kosten, das ich mir absolut nicht leisten kann.
Jetzt ist meine frage kann man das selber machen, die teile habe ich für 80 eu bei ebay gesehen, aber bräuchte eine schritt für schritt anleitung, kann mir da jemand helfen? ;-)

gmx

Anfänger

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2008

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. Mai 2009, 13:59

soeben hab ich noch ein anruf erhalten, es ist jeztt ganz sicher das es die kopfdichtung ist und soll 670 eu kosten, er sagte es ist dazu ratsam di dazugehörigen teile mit auszutauschen ( wasserpumpe und zündkerzen usw.) das liegt dan bei über 800eu???
meiner meinung nach fällt mir da nur andere werkstatt ein!?

Flash

Fortgeschrittener

  • »Flash« ist männlich

Beiträge: 320

Registrierungsdatum: 30. März 2008

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. Mai 2009, 16:52

Zitat

....sagte es ist dazu ratsam di dazugehörigen teile mit auszutauschen ( wasserpumpe und zündkerzen usw.)...


da hat die Werkstatt recht. Diese Teile sowie auch der Zanhriemen und dessen Spannrolle immer mittauschen.

Die Kosten dafür sind mehr weniger korrekt. Im Gegenteil, du kommst so unter Umständen noch günstig weg. Da du die Warnleuchte 2 Tage missachtest hast und der Motor so mehr als nur einmal viel zu heiss wurde, ist es gut denkbar dass der Zylinderkopf verzogen ist. Von den Ventilen spreche ich nun mal nicht. Denn auch die wurden garantiert in Mitleidenschaft gezogen.

In diesen Fällen unbedingt den Zylinderkopf überholen lassen, ansonsten passiert dir dann genau das hier: http://www.fiat-forum.de/thread.php?thre…derkopfdichtung

Zitat

Jetzt ist meine frage kann man das selber machen, die teile habe ich für 80 eu bei ebay gesehen, aber bräuchte eine schritt für schritt anleitung, kann mir da jemand helfen?


Wenn du davon keine Ahnung hast, lass besser die Finger davon. Mit einer Schritt für Schritt Anleitung ist das nicht getan. Das Ausbauen ist kein Problem. Beim Einbau sind aber diver Sachen zu beachten. Angefangen vom korrekten anziehen der Zylinderkopfschrauben bis zum richtigen Zanhriemen Einbau.
Beides lässt dir keinen Spielraum für Fehler.


Zitat

die meinen das die zylinderkopfdichtung kaputt ist und somit der motor koplett ausgebaut werden soll

Der Motor muss dazu nicht ausgebaut werden, ausser beim Punto GT ratsam.


Flash

gmx

Anfänger

Beiträge: 25

Registrierungsdatum: 3. Oktober 2008

  • Nachricht senden

4

Freitag, 8. Mai 2009, 18:39

ich weis nicht recht der wagen hat mich 3000 eu gekostet, ist 9jahre alt aber hat erst 62000km, aber die 800 eu für die dichtung schon wieder, vor etwa einem jahr hat die kiste schon ne neue kuplung und auspuff für jeweils 500eu verpasst bekommen, das lohnt sich eigentlcih nicht oder? , die warnleuchte am tacho ist in den 2tagen auch immer wieder nach 2-3 min verschwunden also keine daueranzeige. Ich werde mal bei einer freien werkstatt fragen, vielleicht haben die einen besseren preis.
Danke erst mal!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gmx« (8. Mai 2009, 18:41)


Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!