Augustin-Group

addict

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 16. November 2007

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. November 2007, 12:30

Unfall...Kostenschätzung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen,

gestern ist mir ein Unfall passiert, ein VW-Golf ist mir vorne in die linke Seite gefahren. Nun interessiert mich der Restwert bzw. die Reperatur meines Autos.

Es handelt sich hierbei um einen Fiat Punto BJ 2005 und kaum Kilometer aufn Tacho. Bei dem Aufprass ist der linke Kotflügel eingedelt und die ganze Tür hat es extrem verzogen, sie geht nichtmal mehr zu, dazu kommt noch, dass sich das linke Rad nicht mehr drehen lässt, dies schließt auf ein Defekt der Achse hin.

Das ganze passierte in der Stadt.

Lohnt sich die Reperatur? Würde gerne noch damit weiterfahren, da es ein schönes Auto ist. Laut DAT ist der aktuelle Händlereinkaufspreis rund 7.250 Euro.

mfg

addict

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »addict« (16. November 2007, 12:30)


-=Devil=-

Schüler

  • »-=Devil=-« ist männlich

Beiträge: 126

Registrierungsdatum: 9. August 2004

Wohnort: Kehl

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. November 2007, 20:42

So ne Schätzung ist jetzt nicht ganz so einfach. Erst recht wenn man den Schaden nicht sieht. ;-)

Bist an dem Unfall schuld? Wenn nicht dann lass die Versicherung nen Gutachter schicken und den den Schaden auflisten. Stellt der Fest, dass "nur" Blech kaputt ist, kannst ihn machen lassen und mit ein wenig Eigeninitiative beim Wiederaufbau das ein oder andere Extra gönnen. Wenn es aber den Rahmen verzogen hat, dann würd ich den Wagen nicht mehr machen lassen sondern das Geld nehmen und mir was neues Suchen. Denn wenn er auf die Richtbank muss, dann hast immer nen Unfallwagen und das macht sich beim Verkauf nie gut.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »-=Devil=-« (16. November 2007, 20:43)


Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!