Augustin-Group

muecke

Anfänger

  • »muecke« ist männlich

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 13. Januar 2009

Wohnort: Bad Oeynhausen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 13. Januar 2009, 18:07

Probleme mit der Heizung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo.
Ein bekannter fährt einen Fiat Punto 1,2 mit 44KW Baujahr 2002.

Der Bekannte sagte mir, dass die Heizung nicht gehen würde.

Also ich hab die Karre mit gehabt auf der Bude und habe festgestellt, dass der Motor garnicht richtig warm wird. Also Thermostat neu gemacht. Alles klar. Nach einiger Zeit hab ich dann auch die Luft rausbekommen und hab ihm den Wagen wieder gegeben.
Sonntag sagte er: Du musst da nochmal nach schauen, der geht immernoch nicht.

Also ich den Kleinen nochmal mitgehabt und nochmals entlüftet. Jetzt mal vorne Angehoben und mal hinten, damit sich nicht irgendwo noch Luft ansammeln konnte.
Jetzt funktionirt die Heizung auf Stufe 2 und bei 2000U/Min ganz gut. Ich würde es so lassen. Nur beim warten vor der Ampel fällt die Temperatur sehr zügig wieder runter und auch bei Stufe 4 vom gebläse kommt nur mangelhaft warme Luft heraus.

Habe ich etwas flasch gem,acht beim Entlüften? Ich habe natürlich an beiden Nippeln entlüftet. Also Luft dürfte keine mehr drinne sein. Und auch der Wasserstand ist auf Max.

Kennt ejmand das Problem? Oder haben die Kleinen evtl. Probleme mit dem Wärmetauscher oder ist sonnst irgendetwas bekannt? Der Wagen ist erst 6Jahre alt und hat keine 55000km gelaufen, deshlab habe ich den Wärmetauscher erstmal nicht in Verdacht gezogen.

Gruß!

Flash

Fortgeschrittener

  • »Flash« ist männlich

Beiträge: 320

Registrierungsdatum: 30. März 2008

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. Januar 2009, 10:54

Servus

Überprüfe doch mal die Zylinderkopfdichtung. Wie sieht das Kerzenbild aus?

Der Motor des Punto 1.2 hat eine relative anfällige Zylindekopfdichtung.

Schau auch mal diesen Thread

Unser Punto ist auch ein 1.2 aus dem Jahre 2002.
Genau mit dem selben Problem hatte ich auch zu kämpfen.

Thermostat ersetzt, mehrmals entlüftet und so weiter. Ich wollte es lange nich wahrhaben, aber das ein Abpressen des Zylinderkopfes hat das es dann doch bestätigt. Defekte Zylindekopf Dichtung.
Der verbrauchte das Wasser und somit war nach kurzer Zeit wieder Luft im System und die Heizleistung geht massiv zurück.

Flash

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!