Italo-Welt

psy_cho

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 16. März 2009

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 17. März 2009, 00:09

Motor dreht hoch und unruhiger Lauf 1,2 8V 60PS

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen

der Punto meiner Freundin hat uns jetzt schon viel viel Zeit gekostet.
Fahrzeug:
Fiat Punto Typ 188a
1,2 Liter 8V Motor 60PS Benziner


Problem:
Wärend der Fahr passiert es häufig, dass das Auto wenn man den Fuss vom Gas nimmt weiter fährt. Also nicht langsamer wird, sondern schön wir bei einem Tempomat, auch Bergauf je nach Steigung die Geschwindigkeit hält. Kuppelt man dann aus beginnt der Motor sofort hoch zu drehen.
Manchmal lässt er sich wieder beruhigen, wenn man das Gaspedal pumpt. Manchmal ist er jedoch nicht mehr aufzuhalten und rast bis in den Drehzahlbegrenzer wenn es sein muss. Dies lässt sich nur durch Abstellen des Motors aufhalten.
Weiterhin tritt ab und zu ein Leistungsverlust gefolgt von einer Aktivierung der Motorkontrollleuchte auf. Im Fehlerspeicher ist lediglich ein Fehler für Zufällige Fehlzündung abgelegt.

Diagnoseversuch:
Nach mehrstündiger Probefahrt mit Diagnosesystem am Wochenende hat sich folgendes Herauschristalisiert. Wenn das Fahrzeug "von selbst" Gas gibt wird bei der Drosselklappenstellung ein wildes auf und ab zwischen 10-40% im Steuergerät gemessen. Das Gaspedal wird dabei jedoch nicht betätigt.
Die Vermutung unsererseits ist nun, dass die Drosselklappe in einer bestimmten Stellung hängen bleibt, das Potentiometer für die Stellung der Drosselklappe jedoch scheinbar eine geringere Öffnungsweite der Drosselklappe anzeigt. Folglich wird weniger Kraftstoff eingespritzt, dass Gemisch wird Fetter und der Motor beginnt hoch zu drehen.
Umgekehr scheint dies beim Leistungseinbruch der Fall zu sein. Drosselklappe hängt wieder, das Steuergerät erhält jedoch werte die oberhalb des tatsächlichen Öffnungswertes liegen und es wird mehr Kraftstoff eingespritzt.....das gemisch wird zu mager und es ist keine Zündung möglich.

Frage nun:
Kann diese Diagnose stimmen?Ist die Drosselklappe noch mit Seilzug oder wird sie schon elektronisch gestellt? Falls sie elektronisch gestellt wird könnte natürlich auch ein Defekt am Stellmotor vorliegen.

Ich wäre sehr dankbar für Meinungen und weitere Ideen zu genanntem Problem

Mfg

icebein

Anfänger

  • »icebein« ist männlich

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 14. Juli 2009

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 14. Juli 2009, 05:38

RE: Motor dreht hoch und unruhiger Lauf 1,2 8V 60PS

Hallo Psy_cho,

hatte genau das gleiche Problem mit meinem Punto (ebenfalls Mod. 188, 1.2 8V/60PS).
Und was haben die Fiat-Werkstattmeister nicht alles versucht: Gaszug und Kupplung ausgetauscht, diverse Elektrikdinger ersetzt..., ums kurz zu machen: war alles für die Katz und somit rausgeschmissenes Geld.

Ich war dann bei nem Kumpel, der ne freie Werkstatt betreibt. Der hat den Fehler dann behoben. Bei mir wars ein defektes Auspuffrohr. Ich bin jetzt kein Mechaniker und die Sache ist auch schon 2 Jahre her, aber wenn ich mich recht erinner war das so: durch ein Loch im Auspuff ging Druck verloren, da gibts wohl irgendwo nen Sensor der den Abgasdruck misst. Und der Druck nicht da war, hat der Motor eben immer Gas gegeben. Seit dem Austausch der kompletten Auspuffanlage (war auch dringend nötig) ist der Fehler bisher nicht mehr aufgetreten. Nur ein leichtes Ruckeln im Leerlauf ist noch spürbar, aber die immensen Drehzahlschwankungen wie zuvor sind erledigt.

Lass also mal dein Auspuffrohr checken. Und noch ein Tipp: Die wollten mir immer ein neues Motorgerät einbauen (Preis ca. 500-600 EUR). Vergiss es, das hat nichts mit dem Motorsteuergerät zu tun.

Gruss
FIAT = Ferrari In Abart(h)iger Tarnung :-)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!