Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Alex1981

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. September 2016, 21:08

Leerlaufprobleme

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo
fahre einen Punto Abarth 1.8 16V Bj 2002
habe dass Problem dass er im Kaltstart hin und wieder ausgeht oder ruckelt.Im normalen Fahrbetrieb läuft er einwandfrei auffällig ist nur dass wenn man z.b einen Ampel anfährt die Drehzahl sehr weit runtersackt teils 500U/min geht dabei aber nicht aus. Drosselklappengehäuse wurde gereinigt.Fehlerspeicher ohne Befund. Hat jemand eine Idee?

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (23.09.2016), masalfi71 (02.08.2017), JD4040 (02.08.2017)

guzzi97

Schüler

  • »guzzi97« ist männlich

Beiträge: 129

Registrierungsdatum: 23. September 2016

Wohnort: Münster

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

2

Freitag, 23. September 2016, 13:43

...Fehlerspeicher ausgelesen ?
Wenn nur bei kaltem Motor, dann stimmt wohl das Gemisch nicht korrekt, hier -> evtl. Lamdasonde defekt (Heizung) ?
Wie schauts mit dem Spritverbrauch aus, der erhöhter als sonst ?

Grüße
...wer später bremst ist früher schnell

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (24.09.2016), masalfi71 (02.08.2017), JD4040 (02.08.2017)

Alex1981

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. September 2016, 20:17

Fehlerspeicher wurde ausgelesen ohne Befund.Motorhaube leuchtet nicht.Lambdasonden ohne erkennbaren defekt.Es scheint auch dass er im ersten Moment dass Gas nicht sofort annimmt.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

masalfi71 (02.08.2017), JD4040 (02.08.2017)

guzzi97

Schüler

  • »guzzi97« ist männlich

Beiträge: 129

Registrierungsdatum: 23. September 2016

Wohnort: Münster

Danksagungen: 251

  • Nachricht senden

4

Montag, 26. September 2016, 10:38

Fehlerspeicher wurde ausgelesen ohne Befund.Motorhaube leuchtet nicht.Lambdasonden ohne erkennbaren defekt.Es scheint auch dass er im ersten Moment dass Gas nicht sofort annimmt.
..wieviel Km hat der gute denn drauf ?

Wenn kalt, "schlechte" Gas-Annahme, klingt nach einem Problem mit dem LMM...
...wer später bremst ist früher schnell

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (26.09.2016), masalfi71 (02.08.2017)

Alex1981

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

5

Montag, 26. September 2016, 20:21

Der hat 125000km auf der Uhr.Dass Problem beim LMM ist dass der in dem Drosselklappengehäuse integriert ist und man den einzelnen glaub ich gar nicht kaufen kann.Allerdings Spritverbrauch und Leistung sind normal.Die AbgasWerte lass ich demnächst noch prüfen. Mich irritiert nur dass er keinen Fehler setzt

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (27.09.2016), masalfi71 (02.08.2017), JD4040 (03.08.2017)

Alex1981

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 30. Juli 2017, 23:57

Nach nun gut 10 Monaten Ergebnisloser Fehlersuche denke ich dass wohl der Phasenversteller für meine oben beschriebenen Symptome verantwortlich ist.Habe vor dass Teil nunmehr jetzt zum 4 Mal
zu wechseln. Es gibt für den Versteller einen Repsatz bestehend aus Feder und Teflonscheibe hat da jemand Erfahrung mit ob dass funktioniert wenn man den Versteller instandsetzt.
Hat jemand schonmal diese Symptome gehabt wie oben beschrieben bei defektem Phasenversteller dazu hat er noch dass bekannte Dieseln vor allem beim Start :S

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (31.07.2017), masalfi71 (02.08.2017)

masalfi71

Fortgeschrittener

  • »masalfi71« ist männlich

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: Eppstein Taunus

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 2. August 2017, 00:12

Die Rep.Sätze sind gut!
Das Dieseln im Leerlauf oder Kaltlaufphase kommt von Luftmengenmesser!
Hast du leichten Ölverlust am Motor?
Hat sich irgendwo Ölnebel oder eine Pfütze auf dem Motor gebildet?
"Italienische Frau-italienische Autos-Starke Nerfen!"

"Biete für Forumsmitglieder günstigen Service und Reparaturen an!"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (02.08.2017)

Alex1981

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 2. August 2017, 23:30

Er schwitzt tatsächlich etwas zwischen Motor und Getriebe (Motoröl)minimal kommt meiner Meinung nach vom Motorsimmering kann dass mit dem Problem zu tun haben bzw. wo ist der Zusammenhang? Luftmassenmesser wo ist der Zusammenhang? bzw. wie kann man den prüfen? Ist ja in der Drosselklappe integriert und nicht einzeln zu erwerben.Muss mich berichtigen dass klappern beim Start ist immer egal ob kalt oder warm kommt meiner Meinung nach definitiv aus dem Bereich des Phasenverstellers.Bitte um Rückmeldung Danke ?(

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (03.08.2017), masalfi71 (03.08.2017)

Alex1981

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 2. August 2017, 23:42

Mir geht es hauptsächlich um dass ausgehen beim Start bzw. dass runtersacken und schütteln der Drehzahl z.b beim anfahren einer Ampel.Desweiteren gibt es noch eine Auffälligkeit wenn man die Drehzahl konstant bei ca.2000 U/min hält läuft er nicht 100%ig als ob ein Zylinder nicht sauber mit läuft in anderen Drehzahl Bereichen alles normal ?(

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (03.08.2017), masalfi71 (03.08.2017)

masalfi71

Fortgeschrittener

  • »masalfi71« ist männlich

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: Eppstein Taunus

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. August 2017, 18:13

wie hoch ist denn die Laufleistung?
Das mit dem unsauberen Drehzahlverhalten hat was mit der Gemischregulierung zu tun,hast du Mal deine Injektoren überprüft!?
Kam das Problem plötzlich oder ist das immer schlimmer geworden?
Die Drosselklappe kann man reinigen und kalibrieren lassen.
Bist du sicher das das Öl nicht von der Kurbelwelle kommt?
"Italienische Frau-italienische Autos-Starke Nerfen!"

"Biete für Forumsmitglieder günstigen Service und Reparaturen an!"


Alex1981

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 3. August 2017, 20:31

aktuelle Laufleistung ca132000km
Die Einspritzventile hab ich noch nicht geprüft
Dass Problem tauchte vor ca.1Jahr auf hat sich seit dem aber nicht weiter verschlechtert.
Er stinkt schon manchmal etwas nach unverbranntem Benzin.
Die Drosselklappe wurde schon mehrfach in der Vergangenheit gereinigt
Anlernen laut Fiat nicht notwendig lernt sich selbst an.
Dass mit dem ölverlust dem hab ich eigentlich keine Beachtung geschenkt weils nur minimal ist
war nur eine Vermutung mit dem Motorsimmering von mir
Meinst du wohl KW Simmering undicht?
Wie siehst du den Zusammenhang mit dem Drehzahlproblem?
Der Phasenversteller ist jetzt schon 4Jahre verbaut klappert bereits seit ca.3Jahren wieder.Das Drehzahlproblem tauchte wie gesagt erst vor 1jahr auf.
?(

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

masalfi71 (03.08.2017)

masalfi71

Fortgeschrittener

  • »masalfi71« ist männlich

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: Eppstein Taunus

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 3. August 2017, 21:31

Mir geht es hauptsächlich um dass ausgehen beim Start bzw. dass runtersacken und schütteln der Drehzahl z.b beim anfahren einer Ampel.Desweiteren gibt es noch eine Auffälligkeit wenn man die Drehzahl konstant bei ca.2000 U/min hält läuft er nicht 100%ig als ob ein Zylinder nicht sauber mit läuft in anderen Drehzahl Bereichen alles normal ?(
Ich Tippe auf die Zündspuhle/Zündkabel ,ein Injektor zündet nicht regelmäßig,so kann der betroffene Zylinder nicht zünden,somit unverbrannter Sprit!
Lass mal nachsehen obs der KW Simmering ist,Getriebe ist ja leicht Ausgebaut,KW wäre schlecht!
Ich schätze die Zündung sorgt für den Ärger!
"Italienische Frau-italienische Autos-Starke Nerfen!"

"Biete für Forumsmitglieder günstigen Service und Reparaturen an!"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (04.08.2017)

Alex1981

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

13

Freitag, 4. August 2017, 00:09

Ich werde mir eine Zündspule bestellen kriegt man ja schon für 30 Euro
und Zylinder für Zylinder durchprobieren. Einspritzventile abdrücken lassen denk
ich ist auch machbar
grübeln lässt mich nur dass im Fehlerspeicher nie ein Fehler hinterlegt ist
z.b verbrennungsaussetzer etc. ?(

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (04.08.2017), masalfi71 (04.08.2017)

masalfi71

Fortgeschrittener

  • »masalfi71« ist männlich

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: Eppstein Taunus

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

14

Freitag, 4. August 2017, 09:14

Wenn du die Einspritzdüsen abdrückst müssen die unter Spannung sein,damit sie beim reinigen öffnen und schließen sonst macht das keinen Sinn!
Am besten tauscht du die Zündkabel gleich mit!
Mach einfach mal die Kerzen raus dann siehst du welcher Zylinder es ist,siehste an der Kerze!

Die Fehler heißen beim Auslesen "Sporadische Fehler",manche löschen sich nach dem Neustart,am besten Alles zurücksetzen was abgelegt ist und starten,dann auslesen bei laufendem Motor!
Normal dürften es dann 4 Fehler sein die sich ablegen "müssten"!
Viel Erfolg!!!
"Italienische Frau-italienische Autos-Starke Nerfen!"

"Biete für Forumsmitglieder günstigen Service und Reparaturen an!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »masalfi71« (4. August 2017, 09:21)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (05.08.2017)

masalfi71

Fortgeschrittener

  • »masalfi71« ist männlich

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: Eppstein Taunus

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

15

Freitag, 4. August 2017, 11:01

Du solltest dir auch unbedingt den betroffenen Zylinder mit dem Endoskop anschauen,wenn ein Zylinder mit Spritt gespühlt wird der nicht verbrennt
kann das negative Auswirkungen haben!
Riefen im Zylinder bis hin zum Kolben/Ringe Schaden!
Hast eine "pn" von mir!
"Italienische Frau-italienische Autos-Starke Nerfen!"

"Biete für Forumsmitglieder günstigen Service und Reparaturen an!"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (05.08.2017)

masalfi71

Fortgeschrittener

  • »masalfi71« ist männlich

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: Eppstein Taunus

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

16

Samstag, 5. August 2017, 02:13

Alex,ich bin aus 65817 Eppstein,wenns net so weit für dich ist dann schau ich hier gerne nach woran es hängt!
"Italienische Frau-italienische Autos-Starke Nerfen!"

"Biete für Forumsmitglieder günstigen Service und Reparaturen an!"

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (05.08.2017), giallarhorn (06.08.2017)

Alex1981

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 6. August 2017, 23:15

Danke für die Info leider sind mir 250km einfach im Moment zu weit
Habe eine Zündspule bestellt mal sehen obs was bringt
Übrigens habe heute mal jede einzelne Lambda Sonde (3) abgeklemmt und bin gefahren
komischerweise lief dass Auto nicht schlechter als vorher keine Veränderung
Die Motorkontrollampe ging ebenfalls irritierenderweise nicht an.
Der Ölverlust kommt von der V-Dichtung KW Simmering ist trocken.
Deine Tel Nr. behalt ich mal im Hinterkopf

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

masalfi71 (07.08.2017), JD4040 (07.08.2017)

masalfi71

Fortgeschrittener

  • »masalfi71« ist männlich

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: Eppstein Taunus

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

18

Montag, 7. August 2017, 01:46

Hast du mal nachgesehen ob dein Katelement sich evtl.gelößt hat oder im Gehäuse abgegammelt ist?
Hatte hier im Punto nen vergammelten kat und eine abgerauchte Lamda,lief wie ein Sack Nüsse,Motorstörleuchte ging erst an als Kat/Krümmer und die betroffene Lambda getauscht war.(Fiat eben!) :023:
"Italienische Frau-italienische Autos-Starke Nerfen!"

"Biete für Forumsmitglieder günstigen Service und Reparaturen an!"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (07.08.2017)

Alex1981

Anfänger

Beiträge: 30

Registrierungsdatum: 1. März 2014

Danksagungen: 47

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 22. Oktober 2017, 23:57

Hallo wollte mal kurz ein Update geben habe ja seit längerem ein wenig Probleme mit meinem Punto habs ja oben beschrieben
mittlerweile hat dass Auto neuen TÜV. Abgaswerte sind top. Habe nun einen neuen Zahnriemen drauf inkl Phasenversteller in der
HOFFNUNG dass sich die Leerlaufprobleme geben leider ohne Erfolg.Hat jemand bezüglich der El. Drosselklappe von Hitachi Erfahrung ob die Probleme machen
oder öfters kaputt gehen bzw. wie kann ich die sicher auf Defekt prüfen oder den Luftmassenmesser der im Gehäuse sitzt.
Mein Auto Punto HGT 1.8 Motor ist der selbe wie im Stilo Barchetta Lancia Lybra Typ M2
Fehlerbeschreibung steht ganz oben

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (23.10.2017), giallarhorn (23.10.2017), masalfi71 (23.10.2017)

masalfi71

Fortgeschrittener

  • »masalfi71« ist männlich

Beiträge: 235

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: Eppstein Taunus

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

20

Montag, 23. Oktober 2017, 21:48

Phasenversteller.
"Italienische Frau-italienische Autos-Starke Nerfen!"

"Biete für Forumsmitglieder günstigen Service und Reparaturen an!"

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!