Augustin-Group

bayyou

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 17. Juni 2009

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Juni 2009, 16:47

Hilfe -Anscheinend Leerlaufsteller defekt

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

ich habe ein Problem mit meinem Punto 1.2 8V SX Bj. 2000. Ich musste am Wochendene unterwegs den ADAC anrufen, weil das Auto nur noch geruckelt hat, nicht mehr richtig beschleunigen konnte und ich Sorge hatte liegenzubleiben. Der gute gelbe Engel las den Fehlercode aus und stellte fest, dass es wohl am Leerlaufsteller liegt, klopfte ein paar mal drauf, und das Auto lief wieder. Auf seinen Rat hin, habe ich das Auto in eine Werkstatt gebracht, die mir jetzt sagte, dass man den Leerlaufsteller nicht separat tauschen könne, sondern ein komplettes Teil (Drosselklappe???) erneuert werden müsste und das kostet rund 400 Euro? Kann das denn sein? Wer weiß Rat?

Liebe GRüße

deltatuning

Anfänger

  • »deltatuning« ist männlich

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 28. Oktober 2007

Wohnort: 83454

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. Juli 2009, 17:52

Hallo,

Ja, der Leerlaufsteller ist nicht einzeln zum wechseln !
Der ist aber nur für den Leerlauf, der Beeinflußt die Motorleistung kaum auch wenn er dauernd voll geöffnet ist.

Ein Versuch den zureinigen wären allemal mal drin und wesentlich günstiger.
Einfach den Luftfilterkasten demontieren ( 3 mal 10er Schrauben ) und mit einem sauberen Lappen die Drosselklappe verschlissen, anschliesend mit etwas Benzin oder Bremsenreiniger den Leerlaufregler Spülen oder am besten über Nacht einweichen lassen !


Ciao,
Florian
Tuned by Schrammel

Diverse Tipo 16v Teile

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!