Italo-Welt

VirtualJack

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 24. November 2012

  • Nachricht senden

1

Samstag, 24. November 2012, 14:55

Fußdichtung Wechseln!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hi,



ich bin seit gerade eben neu hier im Forum. Warum,

ganz kurz und knapp gesagt wegen einer defekten Fußdichtung.



Ich fahre einen Punto 188 Baujahr 2000



Nun zu meinen Fragen an die Spezialisten:



Kann ich die Dichtung selbst wechseln?

Gibt es dazu ein How to?

Was benötige ich für Ersatzteile zusätzlich zur Fußdichtung?

Worauf ist besonders zu achten?



Ich freu mich über eure antworten.



im Vorraus vielen Dank für eure Mithilfe!

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 730

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 528

  • Nachricht senden

2

Samstag, 24. November 2012, 15:45

Sowas kann man selber wechseln mit ein wenig geschik ;)

So wie ich das sehe ist die Dichtung Rundrumlaufend in einem Stück. Alte raus den Falz säubern (wenn man schon dabei ist) und die neue rein.Am besten die neue Dichtung gleich ein wenig einfetten.

Die kann ggf am schwellerverkleidung "angedrückt" sein ggf ist noch wo eine Schraube drinn.

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

VirtualJack

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 24. November 2012

  • Nachricht senden

3

Samstag, 24. November 2012, 19:00

na klingt doch schon mal super. wir reden von der zylinderkopfdichtung oder? ich muss morgen noch mal gucken wo das wasser genau raus drückt!

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 730

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 528

  • Nachricht senden

4

Samstag, 24. November 2012, 19:57

Warum fragst du dann nach ner Fußdichtung wenn du die ZKD meinst ?( :?: :?: :?: Die obenbeschriebe vorgangsweise ist für die Türdichtung

ganz ehrlich so kann dir keiner richtig Helfen! Zylinderkopfdichtung heißt überall Zylinderkopfdichtung und hat kein anderen Namen.

Die ZKD kann man auch selber wechseln ist aber kritisch und man sollte "erfahrener" sein. Hier hilft auch kein Baumarktwerkzeug da sollte schon was stabileres her, da die Kopfschrauben beim Fire-motor gerne sehr festsitzen (Außentorx vorhanden?) zumal wird hier ein Drehmomentschlüssel notwendig.
Wie äußert sich denn dein ZKD schaden? Weißer qualm aus dem Auspuff ? Öl im Kühlwasser (dunkel Regenbogen auf der oberfläche)? Kühlwasser im Öl (schleim am Einfülldeckel oder am Messstab)?
Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Tifosi Siegen

Moderator

  • »Tifosi Siegen« ist männlich

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 13. September 2009

Wohnort: Siegen

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

5

Samstag, 24. November 2012, 21:58

Also ich kenne keine Fußdichtung . Weder im Karosseriebereich , noch im Motorraum . Wer hat den solche Namen für ein Bauteil kreiert ?

Eine ZKD kann man mit Sicherheit selber wechseln , keine Frage . Ich rate aber grundsätzlich dazu den Zylinderkopf zu planen bevor man ihn wieder einbaut . Die Kosten der Arbeit sind aditus zu berechnen und können nur von speziellen Firmen ausgeführt werden .

Alles andere ist pfusch am Bau .


Ich bin der Meister Fröhlich und wenn was quietscht dann öl ich :D ... und hab ich es mal eilich , dann feil ich !

VirtualJack

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 24. November 2012

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. November 2012, 17:25

sorry... aber super das ihr euch trotzdem meinem Thema annehmt. hatte vor kurzem bei meinem Quad die Fussdichtung gewechselt. Das ist die die zwischen Zylinder und Motorblock kommt. Gibt es diese denn beim Auto nicht? Also fang ich mal an. Weißen Qualm hab ich, und wenn oben wasser aufgekippt wird kommts bei laufendem Motor so unten wieder raus. Ich werd wie gesagt nochmal prüfen wo genau das wasser austritt!

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 730

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 528

  • Nachricht senden

7

Montag, 26. November 2012, 20:36

Nein und so wie du das beschreibst kann das beim Quad auch ZKD heißen.
Es kann auch einfach die Wapu defekt sein :!:
Wenn du ein ZKD schaden hast und so ein hohen Wasserverlust hast, hast du ein übervollen Ölstand denn irgendwo muss das Wasser ja hin :!:
Ein teil verdampft zwar im Arbeitstrakt leider kann man Wasser nicht Verdichten und Verbrennen, daher wird es durch die Kolbenringe gedrückt und gelangt so ins Öl -> schleim im Öldeckel und am Peilstab.

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Tifosi Siegen

Moderator

  • »Tifosi Siegen« ist männlich

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 13. September 2009

Wohnort: Siegen

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

8

Montag, 26. November 2012, 23:48

Naja , wenn schon weißer Qualm aus dem Auspuff kommt und das Kühlwasser sonst wohin fließt dann denke ich schon an eine defekte ZKD .
Der Cinque meiner Nichte hatte mal das Problem . Der hat die Plörre unten am Kopf auch so wieder rausgedrückt .
Kann man durchaus selber machen . Wichtig dabei ist den Kopf planen zu lassen , neue Kopfschrauben verwenden , die Anzugsmomente beachten und beim 16V unbedingt daran denken das die Nockenwellen ( der 16V hat 2 davon ) wieder richtig stehen . Gerade beim 16V ist das eine tierische frickelei !
Wer eine geschickte Hand hat kann sich selber ausprobieren . Wenn allerdings auch nur ansatzweise Zweifel bestehen dann lieber machen lassen .


Ich bin der Meister Fröhlich und wenn was quietscht dann öl ich :D ... und hab ich es mal eilich , dann feil ich !

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!