Italiatec

einachtel

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 18. September 2010

  • Nachricht senden

1

Samstag, 18. September 2010, 20:06

FIAT PUNTO*Servolenkung ausgefallen und Motor läuft unruhig

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Ich habe einen Fiat Punto BJ 2000 gekauft, nun ist folgendes geschehen:

Seit einigen Tagen läuft der Motor im Stand unruhig, so als ob er kurz vorm Ausgehen ist.

Auch während der Fahrt kommt es zum Teil zum aussetzen des Motors, wobei er allerdings nie ganz aus geht.
Je untertouriger ich fahre desto gstärker wackelt er, nach gewisser zeit läuft er dann wieder gut. (alles in allem tritt das problem völlig unregelmäßig auf wobei die stärke und die dauer variieren)

Heute bin ich einkaufen gefahren, als ich nach dem einkauf den motor angemacht habe, hat das lenkrad einen ruck gemacht und danach war die servolenkung kaputt, der Adac hat als Fehler ausgelesen, dass der Motor für die Servolenkung nicht mit Spannung versorgt wird, fehlerquelle möglicherweise defektes steuergerät oder kurzschluss (Lichtmaschine ist in Ordnung)

Meine Frage, wo könnte das Problem liegen, hat schonmal jemand erfahrung mit solchen problemen gehabt, könnte es einen zusammenhang zwischen motor problemen und servomotor geben?
Wie hoch sind die kosten für eine notwendige Reperatur? :-(

Über eine rasche Antwort würde ich mich sehr freuen.

Gruß


einachtel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »einachtel« (18. September 2010, 21:20)


alikante

Schüler

  • »alikante« ist männlich

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 22. Februar 2009

Wohnort: Sachsen

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. September 2010, 10:09

Moin,

also mir fallen da auf Anhieb nur Lichtmaschine,Batterie und Laderegler ein.

Am besten du lässt die Sache bei Fiat auslesen.

Es könnte aber wirklich sein das der Elektromotor oder Ansteuerelektronik der Lenkhilfe durchgebrannt ist!
Im 500er gibt es teilweise Probleme mit zu schwachen Batterien - da gibts bei Lenkrad volleinschlag auch Drehzahlschwankungen weil die Lima in die knie geht.
Möglich das Deine Drehzahlschwankungen eben daher rühren das die Lima nicht genug Saft für den im kaputtgehen begriffenen Elektromotor hatte.

Aber richtig Preiswert wird das nicht:
http://www.autoteile-guenstig.de/index.php?kat=100202

mfg

Eumel

Schüler

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. September 2010, 14:41

RE: FIAT PUNTO*Servolenkung ausgefallen und Motor läuft unruhig

Hallo,

wenn du viel Glück hast,hast du nur einen Massefehler.
Der wäre bei den Erscheinungen eine mögliche Ursache.
Die Servolenkung wird,mindestens beim Stilo, automatisch abgeschaltet wenn die Spannung nicht ausreicht.
Daher würde ich als erstes die Masseanschlüsse von der Batterie und vom Motor zur Karosserie abnehmen und prüfen.
Im Zweifelsfall reinigen.
Das wäre auf jeden Fall die billigste und nicht so unwahrscheinliche Variante.
Möglicherweise ist auch die Batterie kurz vorm Ableben.
Mfg

Eumel

einachtel

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 18. September 2010

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 19. September 2010, 15:15

Hoffentlich

das wäre ja toll, das werde ich nachher mal mit meinem Stiefvater angucken.

Hoffentlich liegt es "nur" an der Batterie.

Danke schonmal für die Antwort.

einachtel

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 18. September 2010

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 19. September 2010, 20:34

Hat leider nicht geklappt, bin total fertig. Habe das Auto vor einer Woche gekauft und muß es stehen lassen, bin 18 Jahre und kann leider auch nicht in die Fachwerkstatt, die kann ich nicht bezahlen.

Eumel

Schüler

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 19. September 2010, 20:59

Es bliebe immer noch ein Versuch.
Ob der Erfolg bringt weiß ich natürlich nicht.
Versuche mal die Batterie über Nacht zu laden.
Wenn danach die Servolenkung wieder funktioniert bist du schon ein Stückchen weiter.

Das Erlebnis mit dem Einkaufen habe ich,und auch schon andere,mal mit dem Stilo erlebt.
Da ich längere Zeit nur Kurzstrecken gefahren bin hat die Batterie nicht ausreichend geladen.Die Folge war dann die Abschaltung der elektrischen Servolenkung.
Allerdings ist mir nicht bekannt ob die Servolenkung beim Punto ebenfalls elektrisch funktioniert.
Der Punto ist eines der wenigen Modelle von Fiat die ich noch nicht hatte.

Du könntest dir sonst noch ein Forum speziell für den Punto suchen.
Mit Google findest du da sicher einige, z.B.: http://www.punto-forum.de/
Mfg

Eumel

einachtel

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 18. September 2010

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 19. September 2010, 21:05

Wir haben mit einem Audi A6 Avant (2,5TDI) die Batterie überbrückt und dann den Wagen gestartet und es ging nicht.

Eumel

Schüler

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 19. September 2010, 21:22

Davon ist eine,eventuell zu schwache, Batterie noch nicht ausreichend aufgeladen.
Mfg

Eumel

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!