Augustin-Group

Sequent

Anfänger

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 14. Juli 2008

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. Juli 2008, 19:40

Fiat Punto HGT - 3 Probleme

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

habe bei meinen Punto HGT 3 Probleme die mich ziemlich nerven.

1. habe sporadisch das Problem mit dem Leerlauf, entweder bleibt er manchmal hängen, sprich die Umdrehungen bleiben auch nach dem auskuppeln "oben" und fallen nicht runter
Leerlaufsteller wurde schon getauscht und die Drosselklappe wurde schon 2x gereinigt. Er braucht auch immer bis er im Leerlauf ganz runterfällt, also wenn man zb Gas gibt braucht er sagen wir mal 2-3 Sekunden bis er wirklich wieder komplett ruhig ist.

2. Habe auch so eine Art "knaxen" wenn ich in starke Linkskurven fahre aber auch wenn ich zb auf der Autobahn fahre, sprich bei höheren Geschwindigkeit. Bei der Autobahn ist es mir nur aufgefallen das ich es nur dann habe wenn ich Gas gebe. Beim rechts abbiegen ist es nicht. Das Geräusch kommt so aus den Bereich der Mittelkonsole bzw. eher auf der hinteren Seite aber ka was das sein kann.

3. Hat denk ich was mit Punkt 1 zu tun, der Motor klingt so als würde innen etwas "blubbern", ist aber auch möglich weil der Motor unruhig läuft oder das ev. eines der 16 Ventile einen Knaxx hat, meinte mein Dad.


Hat wer zu irgendeinen der 3 Punkte eine Ahnung?

mfg, Markus

Pity

Anfänger

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 14. Februar 2009

  • Nachricht senden

2

Samstag, 14. Februar 2009, 21:04

RE: Fiat Punto HGT - 3 Probleme

hi also punkt zwei kann ich von mir sagen, waren die achsantriebswellen....
zu eins,kann ich nur sagen hab das porb. ähnlich,nur bei mir schwankt die drehzahl zwischen 500-15000 u/min wenn er kalt ist.
habe den phasenverstellersensor reinigen lassen hatt kurz geholfen(jedoch is das prob.wieder da)
hoffe könnte ein wenig weiter heflen...

daPanic

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 7. April 2009

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. April 2009, 12:53

Hallöchen, das Problem hatten wir jetzt auch, der Punto war im letzten Monat der Garantie.

Eine Vertragswerkstatt sagte uns das es mit der Treibstoffpumpe zusammen gehängt hatte, weil auch beim fahren dieses Phänomen auftrat. Und zwar so schlimm, das man nur noch "gehoppst" ist.

Die in der Werkstatt haben gesagt, das wäre jetzt behoben und auf einmal taucht es heute morgen wieder auf (etwa 2 Wochen her). Jetzt ist der Wagen auserhalb der Garantie und die Werkstatt meinte, es könnte sein das wir das jetzt bezahlen müssen, ist sowas richtig?

@Pity, was hast du nach dem erneuten Auftreten gemacht?

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!