Italo-Welt

PuntoNegro

Schüler

  • »PuntoNegro« ist männlich

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 26. April 2004

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 23. Dezember 2004, 12:10

Federwegsbegrenzer

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Leute!

Kann mir vielleicht jemand sagen, was genau Federwegsbegrenzer sind und wozu die gut sein sollen?

Alex M.

djqkat

Schüler

  • »djqkat« ist männlich

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 8. Januar 2004

Wohnort: Innsbruck

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 23. Dezember 2004, 14:09

die dinger machen das:

Zitat

Bei starkem Einfedern des Fahrzeugs, grenzt er das Einfederverhalten ein und verhindert so, dass die Reifen an der Karosserie schleifen und Beschädigungen an Karosserie oder Reifen mit sich zieht.


lg robert
Edit by Netmaster: Bild entfernt - Bitte entsprechende Regeln beachten: Signaturen im Forum (Fotos)

Austrian Italocars Community West e.V.
www.aic-west.com

PuntoNegro

Schüler

  • »PuntoNegro« ist männlich

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 26. April 2004

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 23. Dezember 2004, 14:39

...also mein Auto ist dann nicht tiefer oder so?

Was hab ich denn noch für möglichkeiten mein Auto an der VA noch tiefer zu bekommen als 40mm, die ich von meinen Federn hab? Außer Fahrwerk...kann ich mir zur Zeit nicht leisten.

Alex M.

djqkat

Schüler

  • »djqkat« ist männlich

Beiträge: 98

Registrierungsdatum: 8. Januar 2004

Wohnort: Innsbruck

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 23. Dezember 2004, 14:44

nein es ist dann nicht tiefer.

möglichkeiten:
- mehr essen und gewicht zunehmen
- dicken beifahrer mitnehmen
- zemenzsäcke in den fußraum legen
- andere federn kaufen 60/40, 70/50 ...
- fahrwerk kaufen
- ...

lg robert
Edit by Netmaster: Bild entfernt - Bitte entsprechende Regeln beachten: Signaturen im Forum (Fotos)

Austrian Italocars Community West e.V.
www.aic-west.com

ric

Anfänger

  • »ric« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 9. Februar 2004

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. Dezember 2004, 15:55

musste auch mal federwegbegrenzer an nem anderen fahrzeug einbauen, da mir sonst bei voller beladung die radkästen die reifen aufgeschlitzt hätten. bringt dir also soweit nichts, du willst ja die VA tiefer haben.
alternative: spoilerlippe an die vorder-stossi kleben - schaut dann einfach tiefer aus.
ansonsten 13-zöller mit niederquerschnitt ;)

PuntoNegro

Schüler

  • »PuntoNegro« ist männlich

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 26. April 2004

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 23. Dezember 2004, 20:11

...meint ihr nicht, dass ich Probleme bekommen könnte mit Tieferlegungsfedern 60/40. Ich hab nämlich den 1.2 8V (60PS)
und die 60/40- Federn werden soviel ich weiß nur für den HGT und den Diesel angeboten.

Alex M.

FiatWelt

Fortgeschrittener

  • »FiatWelt« ist männlich

Beiträge: 464

Registrierungsdatum: 1. April 2007

Danksagungen: 31

  • Nachricht senden

7

Freitag, 24. Dezember 2004, 08:20

ausser problemen mitm tüv wirst du nix bekommen...
vielleicht nochn magengeschwür weil die federn nicht passen könnten...


MOPAR Originalzubehör · Merchandising · Tuning
Über 30.000 Artikel für alle Marken und Modelle aus der Fiat-Welt.

Forenmitglieder erhalten Sonderpreise :thumbup:

didan

Anfänger

  • »didan« ist männlich

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 15. Januar 2004

Wohnort: Frankfurt/M. Kelkheim/Ts.

  • Nachricht senden

8

Freitag, 24. Dezember 2004, 08:52

also ich würde behaupten, dass man bei 60/40 gekürzte dämpfer braucht, sonst kann es evt. gefährlich werden!!!

kannst ja deiner 40er nachpressen, lassen für den anfang!!!!
Gruß

Didan

PuntoNegro

Schüler

  • »PuntoNegro« ist männlich

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 26. April 2004

Wohnort: Stuttgart

  • Nachricht senden

9

Freitag, 24. Dezember 2004, 14:49

Nachpressen? Wie geht das, was kostet das und wer macht das???

Alex M.

didan

Anfänger

  • »didan« ist männlich

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 15. Januar 2004

Wohnort: Frankfurt/M. Kelkheim/Ts.

  • Nachricht senden

10

Montag, 27. Dezember 2004, 08:34

Zitat

Die am häufigst gestellten Fragen zum

Thema "Federn Pressen":
Wie machen Sie das?
Nun, das ist natürlich unser Geheimnis. Unsere langjährige Erfahrung in der Fahrwerkstechnik und im Motorsport haben uns entscheidend geholfen eine schonende Technik zu entwickeln.

Bleibt die Farbe und Kennzeichnung erhalten?
Ja, nur die Farbe wird evtl. etwas dunkler. Die Schrift bleibt erhalten. Je nach Federqualität / Lackqualität kann die Farbe zwischen den Windungen bei progressiven Federn etwas abblättern.

Wie tief können die Federn gepresst werden?
Das kommt auf die Bauweise und die bisherige Tieferlegung an. Im Schnitt sind es ca. 2 cm. Je nach Feder sind aber auch bis ca. 4-5 cm möglich.
Z.Bsp. 60mm VA Federn bei Opel und VW lassen sich max. ca. 2 cm nachpressen.

Geht das für alle Fahrzeugtypen?
Grundsätzlich ja, wenn die Feder im ausgebauten Zustand nicht länger ist als 42 cm.

Können Sie auch Federn von Gewindefahrwerken pressen?
Das geht auch. Aber nur bis ca. 2 cm.

Wie lange dauert das?
Der komplette Vorgang dauert etwa einen halben Tag. Je nach Eintreffen Ihres Pakets gehen die Federn meistens am nächsten Tag wieder raus. Nach Terminvereinbarung können die Federn auch morgens angeliefert und vor der Mittagspause wieder abgeholt werden.

Welche Federn gehen besonders gut zu pressen?
Das sind Federn mit relativ großen Abstand zwischen den Windungen. Denn wo viel Federweg ist, können wir gut Pressen. Z.Bsp. US-Fahrzeuge,
Oldtimer und fast alle Serienfedern, solange sie ungespannt nicht länger als 42cm sind.

Geben Sie eine Garantie und TÜV?
Das ist leider nicht möglich. Offiziell erlischt die Betrieberlaubnis des Fahrzeugs.
Aber äußerlich ist im eingebauten Zustand nichts zu erkennen.
Daher sollte es beim TÜV auch keine Probleme geben.

Meine Federn sind ziemlich verrostet. Geht das auch?
Geht natürlich auch, aber man sollte vielleicht nach ein paar besseren Federn schauen.

Problemfälle?
Gibt es leider auch. Z.Bsp. stark progressive HA-Federn in sogenannter „Tonnenform“ ( Opel HA Tigra, Corsa, Kadett, Astra usw.) lassen sich sehr schlecht pressen, da zu viele Windungen auf Block gehen und die restlichen Windungen für eine fachgerechte Pressung nicht ausreichen.

Wie lange machen sie das schon?
Wir sind jetzt über 10 Jahre in der Branche. Die Nachfrage nach individueller Tieferlegung ist so stark geworden, dass wir uns damit intensiver beschäftigt haben als andere Mitbewerber.

Haben Sie auch Federn und Komplettfahrwerke?
Natürlich. Wir führen die Programme aller führenden Hersteller. Federnsätze ab 90,- Euro, Komplett-Fahrwerke ab 250,- Euro, Fahrwerke mit gelben Konis ab 390,- Euro und Rennfahrwerke bis zu 4500,- Euro sind in unserem Programm.

Wie ist der Ablauf ?
Ganz einfach. Sie schicken uns Ihre Federn mit dem Umbauwunsch per Paketdienst zu, und ca. 1 Tag später gehen die Federn per UPS Nachnahme an sie zurück.


Quelle:

>> K L I C K <<
Gruß

Didan


Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!