Italiatec

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 745

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 559

  • Nachricht senden

1

Montag, 9. Dezember 2013, 18:26

Mein 127er Streikt wenn er Kalt ist....

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo

in der Hoffnung hier sind noch ein paar alte Hasen dabei die mir helfen können, hier mein Kopfzerbrechen seit 2 Jahren.....:

Mein
127er (1050er OHC Bj 1977 Serie 2) Läuft seit dem Vergaserumbau auf Register im Kalten
zustand ,sprich wenn er zb Morgends gestartet wird sehr Schlecht! Sogar
im stand geht er dann einfach Aus

Ein Anfahren ist nicht Möglich! und das sogar am Hang Abwärts!
Sobald
nach viel Herumgeschaukel, die Hütte Warm wird, ist es Weg und das Auto
Fährt wie die wilde Sau! Super Drehzahlband von Stand bis zu 8´000
Umdrehungen Tadellos.
Verbaut ist eine Kontaktlose Zündanlage (original aus den 70-80ern nicht diese Nachbaudinger aus Kroatien)
Ein
32 Weber Register mit 34er Lufttrichter bzw Deckel (es War aber auchmal
ein normaler 32er Verbaut wo genau das gleiche Phänomen war!)
(Hier nochmal Danke an Uwe (127Uwe) der mir damals die 1a Ansaugbrücke Verkaufte :thumbup: )

So, Überprüft wurde: Zündzeitpunkt.... 10° Vor OT (oder warens 2° auf jedenfall laut Original Handbuch eingestellt!)
Transistorwelle des Zündverteilers ... genau 0.4 mm... mit Lehre gemessen ... an allen Vier "Nocken", ergo genau nach angaben des Bekannten Fiatmeisters der Früher schon Slalomrennen auf 127 Fuhr...
Beschleunigerpumpe/Düse der 2. Stufe.. suttelt nicht spritzt schön in Kraftvollen Druck in Richtung Ansaugbrücke.
Um ein Vertauschen auszuschließen, die Düsen der Stufen vertauscht.... nichts...
Jegliche Einstellung des Vergasers wurde Überprüft und Getestet.... nichts
Vergaser Wurden schon 2 Versucht.... einer Lief sogar kurz zuvor noch in einer 1100er Berlinetta...
Sprit ist Relativ neu drin vielleicht 1 1/2 Jahr alt und natürlich Super. Aber selbst wenn ich Leer hätte und Tanken würde, wäre genau das Gleiche wieder....
Schwimmer läuft nicht Über.... Trocken auch nicht da Pumpe in 2007 erneuert und auch Fördert....
Zündung würde ich sogar ausschließen... im Warmen läuft das ding ja.... am
Vergaser eigentlich auch nicht, weil es im warmen zustand ja einwandfrei Funzt.....
Ich werd noch Irre....


Dann habe ich seit kurzem noch ein kleines Elektronik Problem... mir gehen Ständig die Gleichlaufrichter in Rauch auf.....
Änderungen
waren nur die Kabel für die Zusatzinstrumente! Komisch auch das es von
Heute auf Morgen kam ca 1 Jahr später wie die Kabel "Ergänzt" wurden...
natürlich Leuchtet ständig die Battrieleuchte im "Sporttacho"
Gleichlaufrichter schon 2mal gewechselt.. Sobald die Battrie angeschlossen wird, kommt der schöne Dünne Blaue Rauchfaden aus dem Gleichrichter...

Ich werd noch Kirre :wacko:

So dann Haut mal in die Tasten! Wenn noch Fragen bestehen, immer her damit!

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fiatracer88« (9. Dezember 2013, 19:50)


Beiträge: 1 189

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 607

  • Nachricht senden

2

Montag, 9. Dezember 2013, 19:51

blöde frage: geht die jokeklappe zu wenn du startest? sollte ein bowdenzug sein, mit dem der joke betätigt wird.




gruss.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fiatracer88 (15.12.2013)

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 745

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 559

  • Nachricht senden

3

Montag, 9. Dezember 2013, 22:07

Die habe ich zwar noch nicht "Nachgerüstet" Da der Original diese Automatische Jokeklappe hatte. (Das läuft über das Kühlwassersystem! Wenn das Wasser Warm wird öffnet sich die Jokeklappe)

Ich meinte aber das auch ausprobiert zu haben... mit Wenig erfolg.... zumal der 128er mit den 36er Vierfach kein Joke braucht! sogar nach dem Winter (Das Auto steht von Oktober bis Mai!) Springt der nach ein paar Umdrehungen an! Das kannst du beim 127er Vergessen!

Wenn ich das nächste mal bei dem Auto bin werde ich wieder den normalen 32er einbauen und nochmal nachschauen ;)

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (10.12.2013)

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 31. Juli 2011

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 10. Dezember 2013, 17:19

Hallo,

ich bin jetzt ein bisschen verwirrt, obwohl ich früher selber einen 127 und einen 128 hatte und an diesen Autos fast jede Schraube kenne - aber ein "Joke" habe ich nie gesehen... Meint Ihr vielleicht einen "Choke"? Den gabs tatsächlich und der dürfte mit ziemlicher Sicherheit der Grund für Deine Kaltlaufprobleme sein. Der drosselt nämlich die Luftzufuhr im kalten Zustand, so dass ein fetteres Sprit/Luftgemisch im Vergaser erzeugt wird, das zu einem stabilen Kaltlauf führt.

Im 127 wurde er manuell über einen Bowdenzug bedient und die Schwierigkeit für einen Ungeübten lag darin, dass man ausprobieren musste, wie weit der Choke gezogen werden musste. Ohne Choke bekam man den Motor kaum an.

Meinen 1500, der ebenfalls einen Choke hat, starte ich kalt wie folgt: einmal Gaspedal durchtreten und loslassen, Choke halb ziehen und starten. Danach den Choke ein bisschen reinschieben und die ersten 2 Kilometer mit dem ca. einem Drittel gezogenen Choke fahren.

Aber wie gesagt: jedes Auto reagiert etwas anders und man muss ein bisschen probieren. Ich bin mir aber ziemlich sicher, dass Dein Kaltstartproblem damit zusammenhängt.

P.S.: reagiert überhaupt die Drosselklappe, wenn Du am Choke ziehst?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fiatracer88 (15.12.2013)

Beiträge: 1 189

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 607

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 10. Dezember 2013, 17:53

oops, ist mir gar nicht aufgefallen, natürlich ist es ein choke. lol, was es nicht alles gibt.


gruss.

  • »Tifosi Siegen« ist männlich

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 13. September 2009

Wohnort: Siegen

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 10. Dezember 2013, 20:12

Hhhmmm , Leerlaufabschaltventil ?


Ich bin der Meister Fröhlich und wenn was quietscht dann öl ich :D ... und hab ich es mal eilich , dann feil ich !

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 745

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 559

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 10. Dezember 2013, 20:42

Werter Herr aus Siegen :P
Das Auto ist von 1977 hat eine Mechanische Pumpe die über den Motor (Ein Nebenantrieb) läuft.... der Vergaser bzw die Schwimmerkammer Funktioniert im "Blocksystem" dh wenn die Kammer Voll ist, wird Umgeleitet auf "Rücklauf" direkt in den Tank..... sollte die wieder Leer sein oder werden, Öffnet das System wieder sodass der Sprit sich wieder "sammeln" kann.



Mhhh wie gesagt ich werde nochmal den normalen 32er Einbauen und das nochmal genauer Prüfen.... (Aber erst wenn die Zeit wieder mitspielt)

Danke an euch Dreien....

Wegen der Elektronik hat keiner einen Tipp? ich vermute das die Lichtmachine nun nach 33 Jahren eine Kurzen hat....

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

  • »Tifosi Siegen« ist männlich

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 13. September 2009

Wohnort: Siegen

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 10. Dezember 2013, 20:45

Schwimmernadeldüsen … ist ja gut … trotzdem hat der Wagen einen Leerlaufsteller . Nicht Schubabschaltung !

LiMA – Laderegler …


Ich bin der Meister Fröhlich und wenn was quietscht dann öl ich :D ... und hab ich es mal eilich , dann feil ich !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fiatracer88 (15.12.2013)

127-uwe

Fortgeschrittener

  • »127-uwe« ist männlich

Beiträge: 459

Registrierungsdatum: 20. Juli 2008

Wohnort: 24888 Steinfeld

Danksagungen: 639

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 04:49

Jetzt kommt mein Senf...

Hallo Leute,

sorry, dass ich mich so spät dazuschalte - aber lieber spät als gar nicht!

Erst mal einen schönen Gruß an meine alte Ansaugbrücke - und der Fehler liegt zu 99 % am fehlenden Chokezug:

Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann hast Du vorher den Serienvergaser im 1050-er (50 PS) drin gehabt - also denjenigen ohne Chokezug, weil die Gasfabrik (wahrscheinlich ein Weber 32 ICEV) mit einer Startautomatik über den Kühlkreislauf angeschlossen war. So weit - So gut!

Aber: Wenn Du nun den Registervergaser, egal ob 32 oder 34 DMTR einbaust, dann hast Du ja zum einen keinen Anschluss für den Kühlkreislauf und zum anderen eine Starterklappe in der ersten Stufe, die bei Deinem Vergaser jetzt arbeitslos ist - weil kein Chokezug angeschlossen ist.
Leerlaufsteller oder -Abschaltventil kannst Du vergessen - beides nicht vorhanden, auch nicht beim registervergaser! Falls Du in diese Richtung doch noch weiter ermitteln willst, kann der Fehler höchstens noch an einer verstopften Leerlaufdüse oder den Mischrohren liegen - dann wäre der Fehler aber auch im warmen Zustand noch da.
So, bevor Du nun alles wieder zerlegst: Versuch doch erst mal, die Starterklappe mit der Hand zu öffnen und dann starte den Motor, das ganze geht ja dann am besten bei demontierten Luftfilter.

Und dann lass es uns mal wissen, wo der Hund begraben ist.

Viel Erfolg und berichte mal wieder - ich bin neugierig!

Gruß Uwe

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »127-uwe« (12. Dezember 2013, 05:04)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (12.12.2013), Fiatracer88 (15.12.2013)

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 745

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 559

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 17:51

Ah der Uwe Lebt noch ;)
und ja 1050 50PS.....mit Kaltlaufvorrichtung über Kühlwasser....
Mhhh dann werde ich das noch genauer überprüfen! Obwohl es gab auch ein 32er Register mit dieser Kaltlaufvorrichtung gab... aber wahrscheinlich nicht zu Bezahlen :wacko:
Dann Fliegt halt der nutzlose Zigarettenanzünder raus und der Chokezug da rein.

Natürlich schreibe ich die Ergebnisse hier rein ;) ggf kommt noch eine Vorstellung vom Vehikel... aber erst nächstes Jahr.

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (13.12.2013)


127-uwe

Fortgeschrittener

  • »127-uwe« ist männlich

Beiträge: 459

Registrierungsdatum: 20. Juli 2008

Wohnort: 24888 Steinfeld

Danksagungen: 639

  • Nachricht senden

11

Freitag, 13. Dezember 2013, 00:50

Natürlich leb ich noch - mal hier und mal da...

dann hau mal rein - das nächste Jahr ist nicht mehr lange hin, und wir sind neugierig!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (13.12.2013)

Flash

Fortgeschrittener

  • »Flash« ist männlich

Beiträge: 320

Registrierungsdatum: 30. März 2008

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 15. Dezember 2013, 11:24

Zitat

Dann Fliegt halt der nutzlose Zigarettenanzünder raus und der Chokezug da rein.
Schau doch mal bei den 128er oder 124er. Die hatten unter dem Armaturenbrett eine Vorrichtung für den Choke. Die solltest du auch beim 127er da anbauen können. Bei meinem 124er habe ich da nun links von der Lenksäule das Standgas und rechts den Choke.

Dieses Vorrichtung könntest du sehr einfach selber bauen und von da aus ist es kein Problem den Seilzug in den Motorraum zu ziehen. Somit hättest du den Zigarettenanzünder noch frei, falls du den mal brauchst zum Handy laden oder Navi etc.

Kann dir ein Foto machen, wenn du nicht fündig wirst.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fiatracer88 (15.12.2013), giallarhorn (15.12.2013)

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 745

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 559

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 15. Dezember 2013, 11:43

Zigarettenanzünder? Nein, in meinen Autos wird nicht geraucht! egal ob 3 Monate oder 33 Jahre alt ;) zumal der Aschenbecher schon für die Uhr und den Öldruckmesser weichen musste :thumbup:

Handy? Navi? was ist denn das? Handys gab es 1977 noch lange nicht genauso wie Navis :P ich nutze nach wie vor den guten alten Atlas! (na gut, oder Google maps und schreibe mir Stichpunket auf) denn! Die A5 oder A6 oder... war schon in den 80ern genau an der gleichen stelle wie Heute!
Also alles im Grünen ;) Trotzdem Danke für die Tipps :thumbup:
Hoffentlich passt der 128 3P Choke von der länge her.... :wacko:

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (15.12.2013)

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 745

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 559

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 1. Januar 2014, 18:18

Soooooo
Choke zug drin!
Neue Alte Lichtmachine drin!
Neue Tachowelle drin!
Chokezug: Ein wenig besser! nun noch ein wenig besser Einstellen (Leerauf) und es müsste gehen ;)
Lichtmachine hatte tatsächlich einen Kurzen! Getauscht mit Alten Bürstenhalter -> keine Ladelampe leuchtet mehr!
Tachowelle vom Panda 141 Passt wie Original (halt nur etwas länger)
Nun kam noch das Originale 70/75 HP Sportlenkrad mit Nabe rein.. (nein, wirklich das Original und kein Gestripptes Top/Super Lenkrad ;) )

Aber nun streikt die Beleuchtung vom Tacho :wacko: das dingt macht mich wirklich noch Kirre....... ist eines Ganz..streikt das nächste!
Eine Probefahrt machte ich heute nicht... die Deppen hier meinten, sie müssen genau heute Streuen..... :thumbdown:
hier nochmals ein Riesen Danke! an alle die mir hier mit Rat und Tat zur Seite stehen!
Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Fiatracer88« (2. Januar 2014, 09:51)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (01.01.2014)

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 745

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 559

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 8. Januar 2014, 12:08

Soo
da ich vorsichtshalber den Zahnriemen noch tauschen wollte (man weiß ja nie) macht ich mich schonmal Schlau.....ergebnis
Rund 30euro für den Zahnriehmen und knappe 200 euro für den Spanner bzw Spannrolle ....... :whistling: :thumbdown:
Da das ja in keiner realation steht, machte ich mich weiter schlau, mit dem resultat das viele schon den Spanner von den Punto/Cinque FIRE-Motoren einbauen konnten aber mit einem anderen Bolzen für das Kugellager...
Nun die Frage: Wer hat da mehr Infos drüber bzw wer weiß noch wie, wo, was Gekauft und abgedreht werden muss? :?:

Ich danke euch im vorraus für die Infos

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

127-uwe

Fortgeschrittener

  • »127-uwe« ist männlich

Beiträge: 459

Registrierungsdatum: 20. Juli 2008

Wohnort: 24888 Steinfeld

Danksagungen: 639

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 9. Januar 2014, 04:00

Zahnriemen im 127

Also - das ist so:
Den Zahnriemen bekommst Du in der Tat für kleines Geld - ich hab mir sogar schon mal ein Paket gekauft, bei dem ich auf einen Stückpreis von rund einem Zehner gekommen bin. Am besten sind dann auch die von Conti - da steht nämlich auch das "MHD" mit drauf ("Verwendbar bis..."). Denn was nützt mir eine "neuer" Riemen, wenn er 25 Jahre im Regal gelegen hat und dann gleich flöten geht, weil er dann vielleicht ganz schnell spröde wird.
Noch ein Satz zur Spannrolle: 200 Euro? das ist so ziemlich das teuerste was ich bisher für das Teil gehört habe. In der Bucht taucht so ein Preis ab und zu mal als Satz, also mit dem Riemen zusammen auf.
Es gibt die einzelnen Spannrollen für den Fiat 127 OHC aber schon für rund 30 Euro, dann relativiert sich doch die ganze Sache wieder, oder?
Und bei der Suche kannst Du übrigens auch die Spannrollen vom Ritmo 60 (1050), 127 + Uno Diesel (1300) oder auch Lancia Y 10 GT (1300) und Uno Fiorino (1050) verwenden - die sind alle identisch.
Allerdings musst Du die Spannrolle auch nicht bei jedem Riemenwechsel mit rausschmeißen - ich habe ein paar 127-er am Laufen, da werkeln die Spannrollen locker 150-200 TKM, es ist also nicht unbedingt bei JEDEM Riemenwechsel notwendig.
Aber wenn Du Deinem Wägelchen was Gutes tun willst, dann spendier ihm den Riemen + Rolle - und Du hast eine ganze Weile Ruhe.
Hier noch zwei beispiele für bezahlbare Spannrollen:

http://www.ebay.de/itm/SPANNROLLE-FUR-ZA…#ht_2116wt_1141

http://www.ebay.de/itm/Spannrolle-fur-Za…#ht_3430wt_1235

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »127-uwe« (9. Januar 2014, 04:06)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Fiatracer88 (09.01.2014)

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 745

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 559

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 9. Januar 2014, 08:51

Tja der Preis stammt von einem sehr bekannten Fiat/Abarth ausrüster...... naja egal

Wenn du mit den Produkten immer gute erfahrungen gemacht hast, werd ich da auch Einkaufen. Mir war es eher wichtig gute teile zu bekommen (nicht das die Rolle dann nach kurzer zeit Hops geht) ... aber irgendwo ist der spaß zu ende'!

Und 30-50 euro für den spanner ist wirklich Top!

Vielen Dank für deine Mühe Uwe!

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

127-uwe

Fortgeschrittener

  • »127-uwe« ist männlich

Beiträge: 459

Registrierungsdatum: 20. Juli 2008

Wohnort: 24888 Steinfeld

Danksagungen: 639

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 9. Januar 2014, 22:57

Immer wieder gerne - die Spannrolle in meinem Regal hab ich übrigens mal direkt in Turin gekauft und gleich mitgenommen...hat keine 50 Euro gekostet.

Ähnliche Themen

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!