Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group
  • »BREMEN20VMAREA« ist männlich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 14. August 2017

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

1

Montag, 14. August 2017, 13:43

Marea macht schwierigkeiten,leerlauf zu hoch

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo an alle Fiat Fahrer und Experten.
Meine Mary macht nach langer zeit mal wieder Ärger (2 1/2 Jahre war nix).
Habe seit geraumer Zeit Probleme mit dem Leerlauf,ist zu hoch bei etwa 1100 U/min.
Hatte vorher schon das Problem das die leerlaufdrehzahl während des fahrens bei 1500-1800 schwankte,dann langsam auf 1100-1200 runterging.
Hatte das Drosselklappenteil im verdacht und dieses ausgewechselt,die Probleme während der Fahrt sind weg,nimmt sogar besser Gas an.
Nur die Leerlaufdrehzahl bleib nun immer noch bei 1050-1100 U/min.
Ist der Motor kalt regelt er von der erhöhten Drehzahl 1400 U/min auf 800 U/min,so wie es sich gehört.
Gibt man dann Gas geht sie nur auf 1000 U/min zurück,bei Bertriebswarm auf 1100 U/min.
Wagen säuft auch etwas mehr als vorher (hat gut Durst der kleine)

Adaption der Drosselklappe falsch (Batterie abklemmen,15 min Warten,anklemmen,30 Sekunden Zündung an,10 Sekunden aus und danach starten)??????
Lambdasonde defekt?
LMM ist schon Neu,Drosselklappe auch (sehr gute gebrauchte),Schläuche sind dicht.

Bitte um Hilfe,vielleicht hat das ja jemand schon mal gehabt und die Lösung.

Motor ist der 154 PS 2.0 20VIS von 5/2000 (hat keinen leerlaufsteller,elektrische Drosselklappe)

Vielen dank für vorschläge

Motorkontrolle ist aus

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (15.08.2017), masalfi71 (12.10.2017), JD4040 (16.01.2018)

  • »BREMEN20VMAREA« ist männlich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 14. August 2017

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 17:51

Keiner eine Idee oder ne Lösung parat? ;(

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

masalfi71 (12.10.2017), giallarhorn (12.10.2017)

masalfi71

Fortgeschrittener

  • »masalfi71« ist männlich

Beiträge: 228

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: Eppstein Taunus

Danksagungen: 278

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 09:32

Liegt an einem Stecker wo die Verbindung schlecht ist,mehr ist da nicht!
Da geht so schnell nichts arges kaputt!
Prüfe mal die Stecker am Luftfiltertrakt/Ansaugschlauch der zur Ansaugbrücke geht,gut mit Kontaktspray
behandeln!
Da stimmt das Luft/Kraftstoff Verhältnis nicht weil ein Fühler einen falschen Wert abgibt! ;)

"bei defekter Lambda geht die Motorstörlampe an!"












"Italienische Frau-italienische Autos-Starke Nerfen!"

"Biete für Forumsmitglieder günstigen Service und Reparaturen an!"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (12.10.2017)

masalfi71

Fortgeschrittener

  • »masalfi71« ist männlich

Beiträge: 228

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: Eppstein Taunus

Danksagungen: 278

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 23:21

und..........schon die Stecker überprüft?
Wann hast du den Luftfilter das letzte Mal getauscht?

"Es dreht sich Alles nur um Autos und Frauen zusammen Kaugummi kauen auf`n Rücksitz!" :023:

"Italienische Frau-italienische Autos-Starke Nerfen!"

"Biete für Forumsmitglieder günstigen Service und Reparaturen an!"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (13.10.2017)

  • »BREMEN20VMAREA« ist männlich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 14. August 2017

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

5

Freitag, 13. Oktober 2017, 00:37

Stecker sind im Ansaugkanal nur zwei,einer für Luftmassenmesser und einer für die Drosselklappe und die habe ich bereits überprüft.
Sensor wie beim 147 PS hat der 154 PS nicht.
Und eine defekte Lambdasondenheizung,geht da auch die Kontrolle an????
Ist schon merkwürdig.
Ist der Motor kalt und starte ist erstmal alles ok,von 1400 auf 750-800 runter,kurz Gasgeben und er bleibt bei etwa 1000 stehen.
Während er kalt ist,kann ich den Motor ausmachen und beim Neustart ist er dann wieder bei 750-800.
Das geht aber nur wenn der Motor kalt ist,wird er wärmer,klappt das nicht mehr mit aus-anmachen und er ist bei 750-800 U/min.
Temperaturfühler schon 2-mal gewechselt,kann ja sein auch Neu mal defekt,hat sich aber nix geändert.
Filter ist keine 2000km alt wie Öl-Filter etc. (Wartung).
Fehler ist seit etwa 500 km vorhanden,kurz vorher Batterie erneuert,danach regelte er aber nach 2 Tagen auf 750-800 von selbst runter ohne anlernen.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (13.10.2017), JD4040 (13.10.2017), masalfi71 (14.10.2017)

masalfi71

Fortgeschrittener

  • »masalfi71« ist männlich

Beiträge: 228

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: Eppstein Taunus

Danksagungen: 278

  • Nachricht senden

6

Samstag, 14. Oktober 2017, 10:24

Zieh von der Lambda Mal den Stecker ab und starte den Motor,geht die Motorstörleuchte an dann ist es nicht die Lambda.
Wenn die Heizung der Lambda defekt ist wird trotzdem der Fehler "Lambda" hinterlegt und die Störlampe geht an.
Hast du den Fehlerspeicher ausgelesen,wurde da was abgelegt?

Habe gerade einen Punto EVO hier auf dem Hof,Motor stotterte plötzlich lief unrund,erst sporadisch dann ununterbrochen.
Der Kerzenstecker hatte einen Riss auf Zylinder 2 und gab den Zündfunken seitlich auf den Kopf ab und nicht auf die Kerze.
In der Werkstatt sagte man der Besitzerin es sei die Zündspule,ich habe gerade 4 neue Zündkabel bei Augustin Group bestellt. :D

"es sind oft nur Kleinigkeiten die zu erheblichen Problemen führen können!"
"Italienische Frau-italienische Autos-Starke Nerfen!"

"Biete für Forumsmitglieder günstigen Service und Reparaturen an!"

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (15.10.2017), giallarhorn (08.01.2018)

masalfi71

Fortgeschrittener

  • »masalfi71« ist männlich

Beiträge: 228

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: Eppstein Taunus

Danksagungen: 278

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. Oktober 2017, 19:23

Was macht dein Öldruck?
Prüfe Mal deinen Leerlaufregler!
"Italienische Frau-italienische Autos-Starke Nerfen!"

"Biete für Forumsmitglieder günstigen Service und Reparaturen an!"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (08.01.2018)

  • »BREMEN20VMAREA« ist männlich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 14. August 2017

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

8

Montag, 16. Oktober 2017, 22:57

Alles Top am Motor.
Leerlaufregler hat der 154PS und 150PS nicht,so wie der 147PS an der seite der Drosselklappe.
Wird alles übers Steuergerät geregelt mit den Daten von LMM,Temperaturfühler,Stellung Fahrpedal und Drosselklappe und Abgasregelung (Lambdawerte).

Heute mal wieder selbstgefahren,rennt wie Sau das Teil,giftig wie ein Neuwagen,nur eben die Leerlaufdrehzahl würg.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (17.10.2017), masalfi71 (17.10.2017)

masalfi71

Fortgeschrittener

  • »masalfi71« ist männlich

Beiträge: 228

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: Eppstein Taunus

Danksagungen: 278

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 17. Oktober 2017, 21:09

was soll mir da dann noch einfallen....dein Gaspedal ist doch über einen Poti gesteuert,ist doch elektrisch oder....
Müsste so ein Wagen hier haben um den Fehler definitiv einkreisen zu können.
Ich glaube das ist ein Steckverbinderproblem!
Kabelanbruch/Kontaktschwierigkeit ....oder ein Sensor gibt einen falschen Wert.
"Italienische Frau-italienische Autos-Starke Nerfen!"

"Biete für Forumsmitglieder günstigen Service und Reparaturen an!"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (18.10.2017)

  • »BREMEN20VMAREA« ist männlich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 14. August 2017

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 7. Januar 2018, 18:11

Die Kiste mach mich langsam fertig. X(
Die Leerlaufdrehzahl steigt an,ist inzwischen bei 1300-1350 u/min angekommen.
Will der mich umbringen? :cursing:

Nochmal den Sensor tauschen????? ?(

Langsam aber sicher vergeht mir die Lust auf den 5-Ender.
Kein platz unter der Haube um wo dranzukommen zum messen,jedesmal zerlegen.


  • »BREMEN20VMAREA« ist männlich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 14. August 2017

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

11

Montag, 8. Januar 2018, 13:27

Habe einen verdacht und wollte mal eure Meinung dazu wissen.

Gehe mal von dem ewigen Fiat leiden aus ---- Massefehler ----
Habe bei 20k am Messgerät einen Widerstand von 1,46 am Motorgehäuse/Thermostatgehäuse.
Am Steuergerät auf dem Drosselklappenteil habe ich 0,42 am Halter,aber da ist auch noch ein extra Kabel gegen Masse dran.
Der Temperaturfühler hat kalt bei 20k einen wert von 3,24 und bei Betriebstemperatur 0,22 (gemessen an einem ausgebautem Temperaturfühler)
Wen ich den wert von 1,46 da mit zu rechne bin ich bei 1,68 im warmen zustand,soll ja aber Richtung 0,22 gehen.
Kann das dat Steuergerät verwirren,also dem sagen hallo der wert ist zu hoch,Motor noch nicht warm,dreh mal höher.
(3-poliger Fühler,NTC,2-pole für Tempanzeige,1-pol gegen Masse für Motorsteuerung)

Ist wie gesagt ein Verdacht,da Fiat ja immer mal Massefehler hat/hatte.
Normalerweise hat die Masse doch keinen Widerstand Richtung Batterie wenn alles ok ist,oder ?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (08.01.2018), JD4040 (09.01.2018)

  • »BREMEN20VMAREA« ist männlich

Beiträge: 43

Registrierungsdatum: 14. August 2017

Danksagungen: 58

  • Nachricht senden

12

Montag, 15. Januar 2018, 17:54

Keiner eine Meinung dazu????

Bin gerade am verzweifeln,versucht mal bei Fiat Ersatzteile zu bekommen,immer der selbe Spruch "Nicht mehr lieferbar".

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 707

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 481

  • Nachricht senden

13

Montag, 15. Januar 2018, 21:36

Ich hab jetzt nicht alles Gelesen... Bin auch nicht der Elektroguru zugegeben.
Was mir Einfällt:
Drosselklappe nicht korrekt Angelernt. Mwn muss das Gaspedal beim Anlernen voll durchgetreten werden. Woher will das ganze sonst wissen wo "offen" ist.
LMM ggf verschmutzt. Oder gar der Sensor defekt. Würde da mal ins Stilo oder Coupe Regal greifen.
Auch Massefehler. Oder auch Defekte Batterie.
Leg doch mal dein eigene Masse. Fang an mit einem Massekabel an eine Blanke Stelle am Block. Die Kabel rotten gerne unter den Punkten oder gar in der Isolierung! Es entstehen die Tollsten Fehler.


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (16.01.2018)

Ähnliche Themen

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!