Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Bluebonito

Anfänger

  • »Bluebonito« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Wohnort: Württemberg

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 29. August 2010, 16:18

Wo befindet sich der Ölmesspeilstab beim Croma-Automatikgetriebe und wo ist die Gurthöhenverstellung

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo liebe Fiat-Kollegen,

ich möchte mir einen gebrauchten Croma-Diesel EZ 2005-2007 mit Automatikgetriebe zulegen.
Jetzt habe ich gelesen, dass bei der Testfahrt mit dem Wagen ein guter gebrauchter Automat ruhig, ruckelfrei und sanft schalten sollte. Und dann sollte man auch das Getriebeöl im Automaten überprüfen - das Öl sollte rötlich sein und unverbrannt riechen.
Diese Gebrauchtwagen-Testanleitung bezog sich auf einen Mercedes C-Klasse mit Automatikgetriebe. Folglich haben die Mercedes-Automaten einen separaten Ölmesspeilstab für das Automatikgetriebe.

Meine Frage also jetzt:
Haben die Croma Automatikgetriebe auch einen separaten Ölmesspeilstab und wenn ja - wo finde ich diesen im Motorraum?

Und dann noch eine Frage bitte:
Ich kann bei den bislang in Augenschein genommenen Croma gar keine Gurthöhenverstellung für die vorderen Sitzplätze erkennen - es kann doch wohl nicht sein, dass ein Croma keine Gurthöhenverstellung hat - das hat ja bereits mein Fiorino EZ 1999!!!

Besten Dank für Eure Hilfe und weiterhin gute Fahrt mit Euren Italienern!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bluebonito« (29. August 2010, 17:44)


Beiträge: 1 043

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 390

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 28. November 2010, 06:48

falls deine frage zur gurthöhenverstellung noch aktuell ist: der croma hat keine. statt dessen hat er höhenverstellbare sitze. damit erledigt sich die höhenverstellung der gurte, denn eine doppelte verstellung würde keinen sinn machen.


gruss.

Bluebonito

Anfänger

  • »Bluebonito« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Wohnort: Württemberg

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 28. November 2010, 11:29

Hallo giallarhorn,

danke für Deine Information. Ich hatte mir sowas gedacht. Für mich ist diese fehlende Gurthöhenverstllung dennoch etwas unpraktisch: Ich bin 1,87m groß und muss deshalb den Sitz ganz tief stellen, damit ich mit dem Kopf nicht am Dach anstoße. Wenn ich jetzt auch noch den Gurt höher stellen könnte, würde mir das Gurtband nicht so auf der Schulter liegen. Aber das ist jetzt auch egal, denn ich werde mir nun doch keinen Croma zulegen, sondern einen Doblò - der ist zwar nicht so schick wie der Croma und hat auch keine Automatik - aber dafür sehr viel Raum über einem - und das ist gut so! Man kann eben nicht alles haben im Leben.......;-)

Was hat es eigentlich mit Deinem Nick "giallarhorn" auf sich?

LG Bluebonito

Beiträge: 1 043

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 390

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 28. November 2010, 16:52

du wirst es nicht glauben, aber den doblò habe ich auch in der engeren wahl gehabt. der vorteil wäre gewesen, dass darin zwei fahrräder und auch noch das urlaubsgepäck platz gehabt hätten. letztendlich habe ich mich aber dann doch für den croma entschieden. einer der gründe für den croma war, dass ich bei dem zumindest ansatzweise die chance sehe, dass meine frau - im notfall - damit fahren kann. den doblò, rein von der schieren grösse her, traue ich ihr nicht so wirklich zu.

mein nick, gellendes horn, hat keine bedeutung. eventuell die, dass er einen bezug zum norden herstellt. und der norden, das ist meine leidenschaft, mein urlaubsland, dort fühle ich mich zu hause und dort geht es mir gut.


gruss und allzeit gute fahrt mit dem doblò.

Bluebonito

Anfänger

  • »Bluebonito« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Wohnort: Württemberg

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 28. November 2010, 17:29

.....also dann fühlst Du Dich wohl auch in Norwegen zuhause - giallar ist - vermute ich - norwegisch?!

Ja - auf den Croma habe ich nur sehr ungern verzichtet. Die Kombination aus spurtstarkem Motor, Glas-Schiebedach, 6-Gang-Automatik, Sitzheizung und Klimaautomatik hätten mir schon sehr gut gefallen. Und insgesamt eben dann auch die schicke Optik! So ein Hochdachkombi wie der Doblò wird dann doch eher der "alternativen Szene" zugerechnet. Und Du hast natürlich recht: Das Fahrrad sollte reinpassen und zur Not möchte ich auch gerne mal im Sommer darin übernachten können - so am See oder in den Bergen in freier Natur - herrlich schön und unkompliziert - insoweit bin ich dann schon "alternativ" genug, damit dieses Auto zu mir passt. Und da ich auf dem Land wohne, muss mein Auto dann auch eher ländlich-praktikabel sein als sportlich-schick! :-)

Die Sorge, dass Deine Frau mit dem Doblò nicht fahren könnte, halte ich allerdings für unbegründet. Wer autofahren kann, der kann jeden Wagen fahren - das ist letztlich nur eine Frage der Gewöhnung an die jeweilge Fahrzeuggröße. Der Doblo wirkt auf den ersten Blick wie eine rollende Schrankwand. Ab auf den Übungsplatz oder auf wenig frequentierte Plätze, und Deine Frau wäre ruckzuck mit dem Wägelchen vertraut und auch sicher im Umgang geworden - also was Frauen alles fertig bekommen - man(n) mag es als nicht für möglich halten!

Ja dann auch für Euch allzeit zuverlässige und schöne Fahrten mit dem Croma!

Beiträge: 1 043

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 390

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 28. November 2010, 19:22

du kennst meine frau nicht und ihr - nennen wir es einmal so - distanziertes verhältnis zu autos.


giallarhorn, richtiger allerdings gjallarhorn, ist altnordisch. und mein lieblingsland ist dänemark und dort war ich auch schon oft. in norwegen und schweden natürlich auch, aber mein geliebtes dänemark ist und bleibt mein (unser) favorit.


gruss.

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!