Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Elektrik & Elektronik Steuergeräte austauschen

PBeierle

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 6. Juli 2017, 16:34

Steuergeräte austauschen

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo zusammen!

Ich möchte gerne euer Schwarmwissen nutzen.
Ich besitze einen Croma 194, 2,4l. Bj. 2005 bei dem nachweislich das Motorsteuergerät seinen Geist aufgegeben hat.
Nun habe ich in der Bucht einen kompletten Satz erworben und würde Steuergerät und Zündschloss tauschen.
Zusätzlich dabei ist noch der Sicherungskasten, der Airbag-Schalter,...
Muss ich alle Bauteile austauschen oder reicht die von mir angedachte Vorgehensweise.
Reparabel ist das alte Steuergerät nicht mehr, da es bereits in Vorzeiten mal geöffnet wurde und einige Mängel aufweist.
Über eine kurze Beschreibung der Vorgehensweise würde ich mich freuen.
ECUScan und Galetto sind vorhanden.
Da das Fahrzeug bis zum Ausfall super lief und auch frisch 2 Jahre TÜV hat...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (07.07.2017), masalfi71 (08.07.2017)

guzzi97

Schüler

  • »guzzi97« ist männlich

Beiträge: 129

Registrierungsdatum: 23. September 2016

Wohnort: Münster

Danksagungen: 250

  • Nachricht senden

2

Freitag, 7. Juli 2017, 12:58

Hi,
Du brauchst nur das Motorsteuergerät tauschen.
Airbag, Sicherungskasten, Zündschloss kann alles drinn bleiben.

Bin mir nur nich sicher, wie das mit der WFS (Wegfahrsperre) ist, ist sie im Steuergerät od. seperat ?
Wenn im Steuergerät, dann sollten auch die Schlüssel dabei sein, sonst startet der Hobel nicht..
Ebenso müsste dann auch dei Code-Karte dabei sein..
...wer später bremst ist früher schnell

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (07.07.2017), masalfi71 (08.07.2017), PBeierle (08.07.2017)

PBeierle

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

3

Freitag, 7. Juli 2017, 13:55

Nach vielen Versuchen kann ich nun berichten, es muss das Steuergerät, der BodyComputer also der innere Sicherungskasten und das Zündschloss samt Schlüssel getauscht werden.
Weiter komme ich aber nicht, da sich das Fahrzeug nicht starten lässt. Der Schlüssel muss erkannt werden, da wenn ich den vom alten Zündschloss nehme, die Meldung "Elektronischer Schlüssel nicht erkannt" auftritt.
Das neue Zündschloss schaltet nicht wie gewohnt die Hauptstromversorgung ein und entriegelt auch nicht das Lenkradschloss.
Eine Fiatniederlassung könnte mir auch nicht weiterhelfen, da Sie "hiermit keine Erfahrung" haben.
Mit ECUScan lässt sich ohne Stromversorgubg auch nur das Zündschloss erreichen, welches keine Fehler aufweist.
Bin jetzt ratlos und werde die Teile wohl wieder zurücksenden, da unbrauchbar.
Hat jemand noch eine Idee.
Reparatur des Steuergerätes, wenn möglich würde bei ca. 350€ liegen.
Die bin ich nicht mehr bereit zu investieren, da mich die Karre für den TÜV Aufkleber bereits annähernd 1000€ gekostet hat.
Würde sagen, nie wieder Fiat.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

masalfi71 (08.07.2017)

masalfi71

Fortgeschrittener

  • »masalfi71« ist männlich

Beiträge: 228

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: Eppstein Taunus

Danksagungen: 275

  • Nachricht senden

4

Freitag, 7. Juli 2017, 14:58

Hast du einen Hauptschlüssel zu deinen Bauteilen oder die Codekarte?
Das von dir gekaufte Zündschloss ist defekt deswegen keine Funktion!
Du dürftest die 4-Generation "Wegfahrsperre" haben da müssten wenigstens sämtliche Kontrollleuchten angehen.
Wenn du eine Codekarte hast dann kannst du dein altes Zündschloss ans "neue" Steuergerät anlernen sofern du den Hauptschlüssel hast.
Geht aber softwaretechnisch nur in einer Fiat-Werkstatt.
Oder das Zündschloss mit Schlüsseln ist nicht das was zum Steuergerät gehört und wird nicht erkannt,hast du mal dein Altes angeschlossen und probiert ob sich beim Schlüsseldrehen was auf dem Armaturenbrett tut?

"Ärger kann man mit jeder Marke haben!"

Bin seit 1989 immer gut mit meinen Italienern klargekommen,will auch nichts anderes mehr!
"Italienische Frau-italienische Autos-Starke Nerfen!"

"Biete für Forumsmitglieder günstigen Service und Reparaturen an!"

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (07.07.2017), PBeierle (08.07.2017)

PBeierle

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

5

Freitag, 7. Juli 2017, 15:24

Vielen Dank für die Tips!!!
Ja, wenn ich das alte Zündschloss anschließe, wird der "Elektronische Schlüssel nicht erkannt" und keine Funktion der Systeme.
Kann aber auch an der Version des Zündschlosses liegen. Die vom neuen Zündschloss ist einiges höher wie die bei mir verbaute.
Vermutlich hast du recht mit dem Zündschlossdefekt.
Wenn das eine Fiatwerkstatt machen kann, dann hätte mir doch die angerufene Werkstatt dies mal vorschlagen können!?
Ist kein kleiner Hinterhofkrauter gewesen.
Ob ich den Hauptschlüssel habe kann ich nicht sagen. Es ist ein Schlüsselbmit integriertem echten Schlüssel. Ich besitze zu jedem Schloss nur einen Schlüssel und keine Codekarte.
Das Fahrzeug habe ich bereits leider so gekauft.
Wenn du nur Neuwagen kaufst mag deine Meinung richtig sein, aber als Gebrauchte habe ich noch keinen ohne elektrische Macken erlebt und daher wollte ich eigentlich nie einen kaufen, habe mich aber belabern lassen.
Ok, ist nun auch kein echter Fiat, sondern eher ein bunter Hund, wo jeder mal dran durfte. Trotzdem steht bei mir Fiat auf dem Logo. Echt schade, denn das eine Jahr, die ich mit ihm gefahren bin, waren was die Fahrleistung angehen ok, nur für das Geld was ich mittlerweile rein gesteckt habe, hätte ich in Summer mit dem Kaufpreis Besseres erwerben können.
Ich glaube, es gibt auch keine Werkstatt, die sich was Elektrik angeht richtig auskennt. Da wird gewechselt und getauscht auf Verdacht und der Kunde zahlt, meistens.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

masalfi71 (08.07.2017)

masalfi71

Fortgeschrittener

  • »masalfi71« ist männlich

Beiträge: 228

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: Eppstein Taunus

Danksagungen: 275

  • Nachricht senden

6

Samstag, 8. Juli 2017, 01:58

Du hast also 2 Versionen von Zündschlössern......
Bist du dir sicher das die Steuergeräte auch die gleichen Nummern haben? (nur ne Frage).
Sollte das was ich vermute der Fall sein dann dürfte eine Nummer auf dem neuen Steuergerät nicht identisch mit deinem Alten sein.
"Wenn es so ist dann kann aus Softwaregründen dein altes Zündschloss nicht erkannt werden."
Schau mal nach,das erklärt die etwas andere Bauart des neuen Zündschlosses.
Bei Fiat geht man persönlich hin und lässt sich einen Meister holen dem man dann das Problem
erklärt,am Telefon hast du bei Fiat schlichtweg verloren!!!
Die können überprüfen ob dein neues Zündschloss defekt ist,lässt sich auslesen,Rat hole ich mir immer von SAGGIO in Frankfurt/M,
Kompetent und immer hilfsbereit,habe da 2 Alfa 75 Gekauft,bereue keine Sekunde mit den Fahrzeugen!(fahre hin und telefoniere nicht!) ;-)
Evtl.kann dir ein Boschdienst sogar weiterhelfen,ein Versuch ist es wert ,wäre billiger wie bei Fiat!

"Im Grunde funktioniert ein Austausch 1-1 Immer sofern die Baugruppen funktionieren!" und identisch sind ;)
"Italienische Frau-italienische Autos-Starke Nerfen!"

"Biete für Forumsmitglieder günstigen Service und Reparaturen an!"

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

PBeierle (08.07.2017), JD4040 (08.07.2017)

PBeierle

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

7

Samstag, 8. Juli 2017, 05:56

Besten Dank für die schnellen Antworten, bin echt begeistert.
Vom Grundsatz her habe ich die Ausführungen verstanden.
Also, die Boschnummern auf den Motorsteuergeräten sind identisch. Verauche gleich mal Fotos anzuhängen.
Die Zündschlösser sind unterschiedlich, das ist Fakt.z
Mein Problem ist, dass das Fahrzeug jetzt bei einer Werkstatt steht, welche sich auf der Ebene Elektronik nicht auskennt, also tiefergehende Elektronik. Bewegen lässt sich das Fahrzeug nicht mehr, da es jeder Zeit stehen bleiben kann, ist mir 2 Mal passiert und somit auf einem Transportanhönger von a nach b bewegt werden muss.
Da ist es schwierig für einen Rat oder eine Kostenabschätzung eine Fachwerkstatt zu konsultieren. Wenn ich wüsste, genau dort kann mir geholfen werden, würde ich den Transport organisieren.
Außerdem handelt es sich beim Croma 2.4 ja um einen "Exoten", für den nicht eine Menge an gebrauchten Teilen auf dem Markt sind. Macht es nicht leichter.
Nochmals, vielen Dank!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

masalfi71 (08.07.2017)

PBeierle

Anfänger

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 27. Juli 2016

Danksagungen: 11

  • Nachricht senden

8

Samstag, 8. Juli 2017, 06:46

Neues Steuergerät

Steuergerät Croma

Altes Steuergerät

Steurgerät Croma

Links = Neues SG Rechts = Altes SG
»PBeierle« hat folgende Bilder angehängt:
  • SGCromaE.jpg
  • SGCromaOr.jpg

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (08.07.2017), masalfi71 (08.07.2017), giallarhorn (08.07.2017)

masalfi71

Fortgeschrittener

  • »masalfi71« ist männlich

Beiträge: 228

Registrierungsdatum: 2. Mai 2017

Wohnort: Eppstein Taunus

Danksagungen: 275

  • Nachricht senden

9

Samstag, 8. Juli 2017, 11:30

Auf deinem neuen Steuergerät steht: 94 5134A3CBA 200
Auf deinem alten Steuergerät steht: 94 5134A3CAA 200
Die Boschnummer: 281 12 150 ist identisch!

CAA und CBA wird auch der Grund sein warum du 2 verschiedene Zündschlösser hast.

So wie es ausschaut liegt da wohl der Unterschied,das ist nicht die Seriennummer!
Hat denke ich mal was mit der Softwareversion zu tun.
"Italienische Frau-italienische Autos-Starke Nerfen!"

"Biete für Forumsmitglieder günstigen Service und Reparaturen an!"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (09.07.2017)

Ähnliche Themen

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!