Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Hajö

Administrator

  • »Hajö« ist männlich

Beiträge: 1 237

Registrierungsdatum: 21. März 2007

Wohnort: Korntal

L B
-
* * * * *

Danksagungen: 85

  • Nachricht senden

1

Montag, 26. März 2007, 00:22

Informationen von Fiat

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Fiat Croma

Kraftvoll, sympathisch, geräumig, komfortabel und qualitativ hochwertig – das ist der neue Fiat Croma. Eigenschaften, die er zum Modelljahr 2007 bei zwei Versionen mit einer optischen Auffrischung verbindet. Mit der von Giorgetto Giugiaro entworfenen neuen Kombilimousine weitet Fiat sein Angebot auf das D-Segment aus. Ein Segment, in dem der italienische Automobilhersteller bereits früher erfolgreich sowie technologisch wegweisend war.

Beispiel dafür ist die erste Generation des Fiat Croma, von der zwischen 1985 und 1994 über 450.000 Exemplare gebaut wurden. Ebenso der 1987 präsentierte Fiat Croma TDid, das weltweit erste Dieselauto mit Direkteinspritzung. Erfolge und Innovationen, an die der neue, im Werk Cassino produzierte Fiat Croma anknüpfen soll.

Der neue Fiat Croma verbindet die Rückkehr der Marke in das D-Segment mit einem dynamischen Auftritt. Ebenso mit einer kraftvollen Statur, einem geräumigen Innenraum sowie variablen Kofferraum, hohem Komfort und vielen innovativen Features. Dazu mit hoher Wertigkeit der Materialien, sorgsamer Fertigung und hervorragender Produktqualität.

Der neue Fiat Croma verbindet auf überzeugende Weise Kombi-Charakteristika mit den Vorzügen einer klassischen Limousine und einigen Van-Attributen. Ergebnis ist ein innovatives, geräumiges und komfortables Fahrzeug das viele offensichtliche Vorteile bietet – der Komfort-Wagon.

Das beginnt bei den Abmessungen – innen wie außen. Mit einer Länge von 4,75 Metern und einer Breite von 1,77 Metern liegt der neue Fiat Croma im Spitzenfeld seiner Klasse, überragt mit einer Höhe von 1,60 Metern die gängigen Klassenmaße jedoch um ganze zehn Zentimeter. Auch der Radstand signalisiert mit 2,70 Metern die Platzansprüche des neuen Komfort-Wagon. Und die erfüllt er auf überzeugende Weise. So ist sein Innenraum auffallend großzügig bemessen, elegant-komfortabel und durch große Glasflächen hell und übersichtlich. Neben dem überdurchschnittlichen Raumangebot überrascht der neue Fiat Croma durch eine erhöhte Sitzposition. Diese garantiert nicht nur eine optimale Rundumsicht, sondern zusammen mit dem angehobenen Wagenboden und den niedrigen Türschwellern auch einen besonders komfortablen Ein- und Ausstieg. Bereits hier setzt der Fiat Croma eigene Maßstäbe.

Das gilt auch für die komfortablen Sitze, die Beinfreiheit im Fond (Bestmarke in der Klasse) und das klar gegliederte Armaturenbrett mit dominanter Mittelkonsole samt ergonomisch perfekt platziertem Schalthebel. Eine Besonderheit ist das Zündschloss zwischen den Vordersitzen – eine sicherheitsrelevante Position. Der Innenraum bietet somit eine Reihe von Annehmlichkeiten, zu denen auch der durch die geteilt umlegbare Rücksitzbank variable Kofferraum gehört (Fassungsvermögen 500 bis maximal 1.610 Liter). Er beinhaltet auf Wunsch ein innovatives Modulsystem. Es unterteilt wahlweise den Stauraum in ein nicht einsehbares Unterflurfach (z.B. für Laptop oder Aktenkoffer) und ein darüber liegendes, ebenes Kofferabteil oder erlaubt die Nutzung des gesamten Ladevolumens.

Der neue Fiat Croma verfügt über eine breit gefächerte Motorenpalette. Sie umfasst zwei Vierventil-Benziner und drei Multijet-Diesel. Basismotorisierung ist ein 1.8-Liter-Benzintriebwerk mit 103 kW (140 PS), dem ein 108 kW (147 PS) starker 2.2-Liter-Vierventil-Motor zur Seite steht. Letzterer wird wahlweise auch mit einer Fünfgang-Automatik angeboten und verbindet gute Fahrwerte (0 bis 100 km/h in 10,1 Sekunden/Automatik 10,7 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 210 bzw. 205 km/h) mit angemessener Wirtschaftlichkeit (Verbrauch kombiniert nach RL 80/1268/EWG 8,4 l/100 km bzw. 9,4 l/100 km). Beide Triebwerke sind mit einem Fünfganggetriebe gekoppelt und erfüllen die Abgasnorm Euro 4.

Die Bandbreite der innovativen, serienmäßig mit einem wartungsfreien Rußpartikelfilter und Sechsganggetriebe ausgestatteten Dieselmotoren reicht vom 1.9-Liter Multijet mit 88 kW (120 PS) – 0 bis 100 km/h 11,3 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 195 km/h, Verbrauch 6,1 l/100 km – und dessen 110 kW (150 PS) starkem, wahlweise mit einer Sechsgang-Automatik angebotenem Vierventil-Pendant (0 bis 100 km 9,6 Sekunden bzw. 9,9 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit 210 km/h bzw. 205 km/h, Verbrauch kombiniert nach RL 80/1268/EWG 6,1 l/100 km bzw. 7,1 l/100 km) bis zum neuen 2.4-Liter-Fünfzylinder-Vierventil-Multijet-Diesel mit 147 kW (200 PS) Leistung.

Das temperamentvolle Triebwerk wartet mit einem maximalen Drehmoment von 400 Nm bei 2.000 U/min auf, beschleunigt den neuen Fiat Croma in 8,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100, garantiert ihm eine Höchstgeschwindigkeit von 216 km/h, verbraucht 8,0 l/100 km (kombiniert nach RL 80/1268/EWG) und erfüllt wie die anderen Multijet-Diesel die Abgasnorm Euro 4. Es wird ausschließlich in Kombination mit einer Sechsgang-Automatik inklusive sequentieller Schaltung angeboten.

Der neue Fiat Croma überzeugt auch bei der Sicherheit. Dafür sprechen bis zu neun Airbags (Frontairbags, Knieairbag für den Fahrer, Kopfairbags und Seitenairbags vorn – hinten auf Wunsch), ABS mit EBD, ESP inklusive Hill Holder, Bremsassistent. MSR und Sicherheitsgurten mit Gurtstraffern, höhenverstellbaren Kopfstützen (vorn mit Antiwiplash-Funktion) sowie Dreipunktgurten auf allen Sitzen.

Dazu hat er ein aufwendiges Fahrwerk (Einzelradaufhängung vorn, Multilenkerachse hinten) und eine ausgeklügelte Struktur der Karosserie, die ihre Wirksamkeit beim Insassenschutz in zahlreichen Tests und Simulationen im Fiat Sicherheitszentrum bewiesen hat. Sie macht den Fiat Croma zu einem der sichersten Fahrzeuge in seinem Segment.

Der neue Fiat Croma wird auf dem deutschen Markt in drei Ausstattungslinien (Active, Dynamic und Emotion) angeboten. Bereits die Einstiegsversion Active bietet u.a. eine manuelle Klimaanlage, elektrische Fensterheber vorn und hinten, axial und vertikal verstellbares Lenkrad, höhenverstellbare Vordersitze, umklappbare sowie asymmetrisch geteilte Rücksitzlehnen, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Trip-Computer, Kühlbox in der Mittelkonsole und viele Ablagen.

Die Dynamic-Ausstattung wartet zusätzlich u.a. mit einer Radioanlage samt CD-Player, 16-Zoll-Alufelgen, Lederlenkrad mit Audio-Bedienelementen, Cruise Control und Nebelscheinwerfern auf. Die Top-Version Emotion verfügt zusätzlich über eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, 17-Zoll-Alufelgen, getönte Scheiben hinten, zum Tisch umklappbaren Beifahrersitz, Sonnenschutzrollos an den hinteren Seitenscheiben und modularen Kofferraum mit Doppelboden.

Beide Versionen wurden zum Modelljahr 2007 mit verchromten Seitenschutzleisten und Chromleisten an den Stoßfängern optisch aufgewertet. Die Ausstattungsversion Emotion signalisiert zusätzlich mit Kühlergrill und Stoßfänger in Chromoptik sowie neuer Optik der Frontscheinwerfer ihre Stellung als Topversion der Baureihe.

Auf Wunsch verbinden elektrisch verstellbare Vordersitze mit Memoryfunktion, Xenon-Scheinwerfer, Lederausstattung, elektrisches Panorama-Glasschiebedach „Skydome“, Reifendrucksensor, Radio mit MP3-Player inklusive Soundanlage, Dämmerungs-, Regen- und Parksensor sowie das Info- und Telematiksystem Connect NAV+ harmonisch komfortorientierte und funktionale Elemente.

Der neue Fiat Croma legt die Messlatte in vielen Bereichen ein Stück höher – angefangen bei seiner eleganten und kraftvollen Statur, dem überdurchschnittlich großen Innenraum, seinem variablem Platz- und Stauangebot, der umfassenden Antriebspalette und seiner in Material und Verarbeitung hohen Wertigkeit und Produktqualität. Mit ihm führt Fiat einen Qualitätsprozess fort, der bereits beim Fiat Panda durch geringe Garantiekosten positive Ergebnisse zeigt und auch den neuen Fiat Croma zu einem sehr soliden und hochwertigen Fahrzeug macht.

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!