Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Jokermobil

Anfänger

Beiträge: 3

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. Oktober 2017, 22:03

Croma 2,2 springt kalt sehr schlecht an

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

nach vielen Jahren haben wir seit einigen Wochen wieder einen Fiat, leider aktuell mit Problemen die ich noch nicht so recht zu lösen weiß. Ich hatte damals am 600er alles selbst gemacht bis zum Wechsel der ZKD, war kein Problem. Der Croma scheint mir aber etwas "komplexer" zu sein und ich bin nicht wirklich mit vertraut, daher möchte ich mein Problem hier beschreiben:

Motor 2,2L mit LPG , EZ 06 2007, eingebaut bei KM 2000, jetzt ca. 150tkm. Kerzen und Steuerkette sind rel. neu, Batterie i.O.

Der Kaltstart gelingt nur sporadisch und mit viel Glück , d.h. lange und oder wiederholte Anlasserbetätigung, manchmal klappt es, meistens jedoch nicht. Einen Fehlereintrag gibt es nicht. Benzingeruch aus dem Auspuff auch nicht. Wenn er denn läuft und warm ist, startet er problemlos. Der Wagen schaltet schnell auf GAS um . Gasbetrieb ist problemlos.

Hat wer einen Tip wo und in welcher Reihenfolge mit der Suche zu beginnen ist?

Ich vermute mal irgendwo im Bereich Benzinversorgung. Kann ich das Zündmodul ausschließen , wenn der Warmstart unproblematisch ist?
Kerzenbild habe ich noch nicht geprüft.

Der Wagen ist noch immer überraschend rostfrei, das soll auch so bleiben. Gibt es beim Croma Bereiche deren besondere Aufmerksamkeit zu widmen ist?

Vielen Dank und Gruß

Det

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jokermobil« (19. Oktober 2017, 22:13)


Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (20.10.2017), masalfi71 (23.10.2017), JD4040 (28.10.2017)

Jokermobil

Anfänger

Beiträge: 3

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. Oktober 2017, 21:17

Fehlerursache und Anregung

Hallo,

hier meine Forsetzung zu o.g. Beitrag.

Zwischenzeitlich gab es dann doch noch einen Fehlereintrag : "Zündaussetzer"

Ursächlich war eine defekte Benzinpumpe (=Krafstofffördereinheit). Diese hat keinen hinreichenden Druck mehr aufgebaut. Sie pumpte zwar noch, aber eben nicht mehr genug. Der Austausch war recht einfach:

Rückbanksitzfläche mit Dämmung ausbauen,
den darunter befindlichen schwarzen runden großen Plastedeckel abhebeln,
Benzinleitung und Stecker entriegeln und abziehen.
den Gewindering (Rechtsgewinde), der die Pumpe hält abschrauben,
Pumpe rausnehmen und wieder einsetzen, dabei genau auf die Lage achten. Der kleine Pfeil zeigt in Fahrtrichtung!
Dichtung kann meist wiederverwendet werden.
Diese und den Ring mit Gleitspray einsetzen.
Ring richtig festziehen und freuen über die erfolgreiche Reparatur.
Der Gewindering war extrem schwer zu lösen.

Beruhigend ist es, wenn man diesen beschädigen darf und Ersatz liegen hat . Der Ersatzring kostet aktuell 22€ bei Fiat.

Teileübereinstimmungen:
An unserem Fahrzeug war der Sicherungsclips für den Kupplungsdruckschlauch verloren gegangen. Fiat kann nur einen kompletten Schlauch (ca. 80 €) liefern. An dem Fahrzeug ist viel Technik von Opel verbaut. Opel verkauft den Sicherungsclip (1,40€) auch einzeln.

Aus einem T3-Forum kenne ich es, das im laufe der Jahre ein "best of" ''Verzeichnis erstellt wurde. Dies beinhaltet Reparaturanleitungen, relevante Tips, Daten, Teileübereinstimmungen mit Fahrzeugen anderer Hersteller als auch konzerninternen aktuelleren Modellen. Dies ist gerade interesant, bei älteren Modellen, wo vieles schon entfallen ist, jedoch unter einer anderen Teilenummer trotzdem noch lieferbar ist. Das Wissen darum wird mit den Jahren immer wertvoller.

Gruß
Det

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

JD4040 (28.10.2017), masalfi71 (30.10.2017)

Beiträge: 1 043

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 390

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. Oktober 2017, 06:06

danke für die meldung der fehlerursache!



gruß

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

masalfi71 (30.10.2017)

JD4040

Profi

  • »JD4040« ist männlich

Beiträge: 1 438

Registrierungsdatum: 17. März 2014

Wohnort: Herten

Danksagungen: 1069

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. Oktober 2017, 07:51

Danke für die Rückmeldung!
Pessimisten stehen im Regen, Optimisten duschen unter den Wolken.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

masalfi71 (30.10.2017)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!