Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Augustin-Group

Beiträge: 1 043

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 390

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 27. September 2011, 10:05

bericht urlaubsfahrt

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

offensichtlich habe ich irgendwo versprochen einen bericht über unsere urlaubsfahrt mit dem croma hereinzustellen. dass ich das vergessen habe, das spricht schon einmal für den croma, sozusagen der erste pluspunkt, es gibt nämlich nichts zu berichten.

jetzt dazu, welche denn meine bedenken waren: man muss wissen, dass wir normalerweise sehr lange strecken fahren und von unserem idea sehr, sehr verwöhnt waren. nach einer 14 stunden etappe trennt sich die spreu vom weizen, da zählen dann nur noch tatsachen, jedes herumgerede hört sich da auf. während andere halbtot aus den autos steigen nach so einer etappe, waren wir - wie gesagt - sehr verwöhnt von der hohen sitzposition, der übersichtlichkeit, der unauffälligkeit, mit der die klimaautomatik ihren dienst verrichtet hat, kurz und gut, es hat alles gepasst.

und das waren meine bedenken, dass die sitzposition im croma nicht mehr so hoch ist, dass dadurch die beine ausgestreckter sind, dass die frontscheibe stärker geneigt ist, und solche dinge halt.

ich darf aber berichten, der croma hat sich wacker geschlagen. es war zwar keine wirklich exreme etappe dabei, aber so 8 stunden und 9 stundenetappen doch. ein traum ist der platz, der ist wirklich üppig. einziger negativer punkt, wenn man denn unbedingt einen finden will, die sitze sind härter als im idea. der motor schnurrt unauffällig vor sich hin, die klimaautomatik ist tadellos, wir waren sehr zufrieden.


gruss.

noch was zum tomtom navi: das hat uns ein paar mal gerettet beim hotelsuchen. man gibt den ort ein, dann auf ort von interesse und hotel, schon kommt eine lange liste mit hotels und telefonnummern. anrufen, fragen ob ein zimmer frei ist, was es kostet, fertig ist die sache. sehr fein!

punto63

Anfänger

  • »punto63« ist männlich

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 27. Oktober 2010

Wohnort: Vöhl

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 27. September 2011, 12:01

RE: bericht urlaubsfahrt

Liest sich ja überaus erfreulich, Benziner oder Diesel?

Der entsprechende Post war bei einem eher gefrusteten Idea-Fahrer oder Aussteiger untergebracht.

Reubi

Anfänger

  • »Reubi« ist männlich

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 12. September 2011

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 27. September 2011, 14:33

Super beitrag, danke für den Bericht!

Beiträge: 1 043

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 390

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 27. September 2011, 17:15

ich bin überrascht, dass das überhaupt auf interesse stösst. denn der croma ist schliesslich ein auto am ende seines produktzyklusses. ich möchte mich entschuldigen, ich habe wirklich darauf vergessen den bericht zu schreiben.

punto63, deine frage nach dem motor: es ist der 1,8 liter benziner mit 140 ps. deine nächste frage, die du wahrscheinlich stellst, nämlich nach dem verbrauch, die muss ich aber vorher erklären: meine frau hat vor ca. 20 jahren einen schweren autounfall gehabt, sie war beifahrerein, als ihnen hinten ins auto jemand hineingebrettert ist. seitdem fährt bei ihr die angst mit. ich muss das akzeptieren, auch wenn ich vielleicht das eine oder andere mal die pferdchen galoppieren lassen möchte, ich darf ihr das nicht antun. und unter dieser prämisse muss der verbrauch gesehen werden: zwischen 6,3 liter und 6,8 liter bei ca. 90% autobahn und bewusstem mitrollen im verkehr. auf der kurzstrecke - die ich nicht fahre - könnten das aber mit diesem motor locker 10 liter werden.

ich schreibe ein paar punkte auf, die mir positiv oder eher negativ auffallen:

der raum ist unglaublich. dieser tage ist jemand hinten mitgefahren, meine frau fragt, ob er auch genug platz hat (höflich wie sie ist) und er antwortet darauf: das ist ja wie in einem tanzsaal.

der kofferraum ist riesig.

ablagen vorne könnten mehr sein, das ist zu wenig.

gekühlte mittelablage ist sehr angenehm.

startschlüssel in der mittelkonsole: man gewöhnt sich schnell an diesen kleinen luxus.

motorgeräusch sehr dezent. windgeräusche könnten noch geringer sein.

audioanlage tadellos.

klimaautomatik okay.

übersichtlichkeit könnte besser sein.

instrumente und bedienung einwandfrei. tempomat ist nett, ich brauche ihn aber nicht unbedingt, irgendwie komme ich mir damit immer fremdgesteuert vor. bei unserem dichten verkehr eher sinnlos, vielleicht bei nachtfahrten.

komfortblinker, naja, ich brauch es nicht wirklich, es ist eher was für's prospekt.

sehr angenehm ist der platz unter dem kofferraum. ich habe kein ersatzrad, sondern einen kompressor, also ist platz für allerlei krimskrams: reservewasser für die scheibenwaschanlage, taschenlampe, bedienungsanleitung, handschuhe, kabel für handyladegerät, etc. etc.


so, mehr fällt mir jetzt nicht ein.


gruss.

palio178

Anfänger

Beiträge: 26

L A
-

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 27. September 2011, 20:22

Ja, Ja

Wer den Croma hat, gibt ihn nicht mehr her.
Wer den Croma aben will, bekommt ihn nicht.

Ich habe soviele Fiat's gefahren. Er ist bis jetzt der beste!
Italo-Szene Niederbayern
Waffenschmiede Turin

Fiat Croma 1.9 16V MJTD, 200 PS von Chip4Power

kammie

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 23. Februar 2012

  • Nachricht senden

6

Samstag, 10. März 2012, 15:41

reisen

hallooo,

Wir sind letztes Jahr mit unserem Croma 2.4l nach Kroatien gefahren 13Std.mit Pausen.Meine Frau hat gesagt das sie sowas vom entspannt dort angekommen ist als waren wir nur um die Ecke beim Metzger.Das Raum angebot macht schon viel aus.Und die 200 PS rundeten die fahrt noch positiv ab(Kraftreserven beim überholen satt).Jederzeit wieder so eine Fahrt.

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!