Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

Vale_89

Anfänger

  • »Vale_89« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 24. Juni 2010, 14:55

Umgang mit Turbo

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo @ all,
da ich bisher nur einen 1.2er Sauger gefahren bin und ich über turbomotoren nicht wirklich viel weis, wollte ich mal fragen worauf ich achten muss etc.
Bezüglich des Fahrstils usw...
Bitte nicht auslachen ich weis nur echt nich wie man mit so einem Ding umgeht, ohne dass er nach 10.000 km den Geist aufgibt :lol:
Motor ist der 20V Turbo.

Danke schonmal :D

Wolfi

Schüler

  • »Wolfi« ist männlich

Beiträge: 175

Registrierungsdatum: 21. Februar 2010

Wohnort: Mittelfranken

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 24. Juni 2010, 16:55

Hi Vale,
fahr ihn wie einen anderen Motor auch: im kalten Zustand hohe Drehzahlen vermeiden.
Ansonsten fällt mir nur noch ein: wenn Du ihn mal über die Autobahn geprügelt hast, stell ihn nicht sofort ab, lass ihn ein bisschen nachlaufen oder fahr die letzten Kilometer etwas Piano.
Zitat Wikipedia:
Vor allem bei aufgeladenen Ottomotoren, deren Abgasturbinen rot glühend heiß werden können, empfehlen manche Hersteller, den Motor nach Fahrten unter hoher Last nicht sofort abzustellen, sondern den Motor einige zehn Sekunden mit Standgas laufen zu lassen, um den Lader abkühlen zu lassen. Geschieht das nicht, kann die empfindliche Öl-Lagerung der Welle durch Überhitzung irreparabel beschädigt werden.

Link Wikipedia

Gruß,
Werner

Vale_89

Anfänger

  • »Vale_89« ist männlich

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 24. Juni 2010

Wohnort: Nürnberg

  • Nachricht senden

3

Freitag, 25. Juni 2010, 08:45

Ja cool... dann dank ich Dir schonmal :D

orange

Anfänger

  • »orange« ist männlich

Beiträge: 39

Registrierungsdatum: 24. April 2009

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 27. Juni 2010, 19:51

umgang mit turbo

also immer warmfahren hast ja eh die anzeige und immer nachlaufen lassen,nie kalt treten.
wenn es pfeift dann komm ich um die ecke!

kian121

Anfänger

  • »kian121« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 17. November 2012

  • Nachricht senden

5

Samstag, 17. November 2012, 00:50

turbotimer tuts auch :D
wie schon gesagt nieeeeeee kalt drücken und wenn du auf der sicheren seite stehen willst immer bevor du austeigen willst kurz oder lang (nach autobahn )nachlaufen lassen.Am besten ist ein turbotimer der wo das für dich übernimmt.
gruss
20vt und hgt punto

White_Evo

Moderator

  • »White_Evo« ist männlich

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

Wohnort: Unna

U N
-
* * * * * *

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

6

Samstag, 17. November 2012, 12:10

Ist n Turbotimer nicht das Modul, was den Motor allein Weiterlaufen und auch nach einigen Minuten von allein ausgehen lässt?
Sowas hat ein Kumpel im Skyline R33. Ist schon n komisches Gefühl den Wagen dann mit Laufendem Motor irgendwo stehen zu lassen :D
Ein Auto, welches in der Garage steht ist sicher. Aber dafür wurde es nicht gebaut.
*Seat Leon 5F* :love:

kian121

Anfänger

  • »kian121« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 17. November 2012

  • Nachricht senden

7

Samstag, 17. November 2012, 12:13

ja genau das ist sowas.Bist aber auf der 100%sicheren seite mit so einen teil :D
genau sowas ist das genial das teil unverzichtbar wenn man einen getunten motor hat.
20vt und hgt punto

Tifosi Siegen

Moderator

  • »Tifosi Siegen« ist männlich

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 13. September 2009

Wohnort: Siegen

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

8

Samstag, 17. November 2012, 23:13

Ein Motor mit zwangsbeathmung möchte gerne warm gefahren werden bevor man die ganze Leistung abrufen will .
Man geht hier von round about 60 Grad aus , das sollte reichen um alle wichtigen Lager adäquat mit Öl versorgt zu haben .
Auch mag ein Turbomotor nicht wenn er nach einem Autobahnstint sehr heiß abgestellt wird . Da man in der Regel abschätzten kann wo man hin will sollten die letzten 10 Kilometer moderat gefahren werden . Man muss nicht schleichen aber nicht mordsmäßig angasen .
So kann sich der Motor entspannen . Ein gutes Stück Fleisch nimmt man ja auch aus dem heißen Ofen und lässt es noch 10 Minuten unter Alufolie ziehen bevor man es anschneidet .
In dem Fall sind Turbotimer absolut nicht notwendig . Eine nette Spielerei , natürlich aber brauchen tut man das definitiv nicht . Auch nicht wenn der Wagen ein Turbotuning bekommen hat ! Dann ist ein Ölkühler sinnvoller .


Ich bin der Meister Fröhlich und wenn was quietscht dann öl ich :D ... und hab ich es mal eilich , dann feil ich !

White_Evo

Moderator

  • »White_Evo« ist männlich

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

Wohnort: Unna

U N
-
* * * * * *

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

9

Samstag, 17. November 2012, 23:32

Es geht hier ja nicht um "brauchen", sondern um "haben können" :D Sicher ist das eine Spielerei, die sich ohne Weiteres vermeiden lassen würde.
Aber warum kauft man sich ein Auto mit Turbomotor anstatt eins mit nem kleinen Sauger? Richtig, weil man's kann :D
Ein Auto, welches in der Garage steht ist sicher. Aber dafür wurde es nicht gebaut.
*Seat Leon 5F* :love:

Tifosi Siegen

Moderator

  • »Tifosi Siegen« ist männlich

Beiträge: 998

Registrierungsdatum: 13. September 2009

Wohnort: Siegen

Danksagungen: 130

  • Nachricht senden

10

Samstag, 17. November 2012, 23:58

Da finde ich ein offenes Blow Off Ventil in Verbindung mit einer schönen Ansaugung genialer . Besser als wenn der Fön im Leerlauf noch 10 Minuten für nuppes vor sich her säuselt …
Das betrifft ja auch nur meine persönliche Auffassung . Wer will und kann soll sich natürlich einbauen was er möchte . Ich bin da liberal … :D


Ich bin der Meister Fröhlich und wenn was quietscht dann öl ich :D ... und hab ich es mal eilich , dann feil ich !


White_Evo

Moderator

  • »White_Evo« ist männlich

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

Wohnort: Unna

U N
-
* * * * * *

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 18. November 2012, 00:28

Schade nur, dass man für Blow-Offs mitlerweile schon ne Anzeige bekommt :(
Zischt immer so schön :D :023:
Da lob ich mir die Japaner, die es größtenteils serienmäßig drin haben.
Ein Auto, welches in der Garage steht ist sicher. Aber dafür wurde es nicht gebaut.
*Seat Leon 5F* :love:

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 726

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 518

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 18. November 2012, 09:45

Also beim Punto wird nachgelaufen und wenn ich nur 8 km Fahre. Das habe ich mir Sofort angewöhnt! selbst nach der Probefahrt wurde der von mir nachgebrummt. An dem Schnapsglas Sprit solls echt nicht liegen ;)
Turbotimer habe ich keinen, ich nutze die Zeit und räume zb meine Arbeitstasche aus dem Kofferraum oder werfe die Zeitung aus dem Briefkasten in den Müll usw.
Die nachlaufzeit ist meist so 1-3 minuten, je nachdem.

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Kugelblitz

unregistriert

13

Sonntag, 18. November 2012, 13:45

Jepp, mach ich auch so. Außer, ich bin schon ein paar Kilometer durch die Stadt gezuckelt. Hier ist eh die ganze Stadt auzf 30 limitiert, da hat der Lader genug Zeit zum abkühlen und die Rübe genug Zeit sich aufzuheizen. >.<

kian121

Anfänger

  • »kian121« ist männlich

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 17. November 2012

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 20. November 2012, 11:50

egall ob geheizt oder nicht lader MUSSSS nachlaufen damit frisches öl durch geht.Turbotimer ist sehr hilfreich ob manns braucht oder nicht, wenn man es hat ist das sehr hilfreich da ich egal ob geheizt oder nicht das berechnet mein timer alles selber und bei mir ist auch 20sec nachlaufzeit programmiert.Sicher ist sicher.
20vt und hgt punto

Kugelblitz

unregistriert

15

Dienstag, 20. November 2012, 20:56

Wenn man weite Strecken Autobahn fährt und irgend wann tanken muß sollte man nicht einfach an der Zapfsäule halten, direkt den Motor abstellen und an den Zapfhahn flitzen. :-)

White_Evo

Moderator

  • »White_Evo« ist männlich

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

Wohnort: Unna

U N
-
* * * * * *

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 20. November 2012, 22:29

Da hilft nur Motor laufen lassen und für den Tank den 2. Schlüssel nehmen^^
Wer freut sich nicht über ein vollgetanktes Auto mit laufendem Motor? :P
Ein Auto, welches in der Garage steht ist sicher. Aber dafür wurde es nicht gebaut.
*Seat Leon 5F* :love:

concraft

Anfänger

  • »concraft« ist männlich

Beiträge: 22

Registrierungsdatum: 30. Juli 2011

Wohnort: Bayern

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 25. Juli 2013, 10:43

Ganz ehrlich!
Das beste am Turbomotor ist, das er ohne Ladedruck den Spritverbrauch hat wie ein vergleichbarer Sauger.
Auch sollte er behandelt werden wie ein Saugmotor. Kaltes Treten ist bei keinem Motor sinnvoll, wobei ein "normaler Sauger" es wahrscheinlich eher verzeiht als ein Turbo oder ein Hochdrehzahlaggregat.
Auch das sogenannte "Heizen" auf der Autobahn würde ich eher lassen, oder nur auf ein kurzes Stück begrenzen.
Der Turbolader wird es dir danken.
Das Kaltfahren ist unbedingt einzuhalten.
Der Turbo erreicht Temperaturen von 800 Grad und die Abgasturbine bis zu 1050 Grad.
Wenn du den Motor bei diesen Temperaturen abstellst, fängt das Öl im Turbo an zu kochen, und dann wird es zu Ölkohle.
Kannst dir ja vorstellen, wie gut das für die Schmierung ist!!!
Also immer 10 min. ohne Ladedruck fahren bevor man die Maschine abstellt, dann kühlt der Fahrtwind auch Auspuffkrümmer und Motorblock ab

Kugelblitz

unregistriert

18

Donnerstag, 25. Juli 2013, 13:06

Früher stand im Handbuch eines Autos, ob es "autobahnfest" ist, also bleifuß oder nur kurze Strecken mit Vollgas gefahren werden darf. Zur Endgeschwindigkeit hin wird der Ladedruck auch wieder bis auf 0,8 Bar zurück genommen, das wird der Motor dann schon aushalten. :-)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!