Windschott500

No88y

Anfänger

  • »No88y« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 16. November 2011

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. April 2012, 19:49

Handbuch Fiat Coupe 20 v Turbo kupplung wechslen, Federn ers.

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Zitat


Hallo Jungs,

hab wieder mal ein Problem mit meinem Coupe. Beim angfahren macht das QP
laute knartz/ kratz geräusche n Kollege meinte,das die Kupplung
verreckt ist. Jetz is die Frage ob jemand n Handbuch oder eine art
Anleitung für den Kupplungstausch hat. Muss der ganze Motor raus ? Wäre
eine Sportkupplung besser (QP ist gechippt) ??

Habe es heut mittag bei uns in der Werkstatt hochgehoben und jetz sind vorne auch noch beide Federn gebrochen
hat schonmal jemand diese Federn gewechselt? Ist das sehr schwer ? Dann
müsste ich die Domlager ggf. auch gleich erneuern oder ?


Vielen Dank schonmal


mfg No88y

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 731

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 530

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. April 2012, 22:15

sicher das die kupplung Verreckt (Rutscht sie durch ,Trennt sie sauber?) ist hört sich eher nach Kaputten Domlagern und/oder Querlenkern (Bzw kaputtgehend) an

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

White_Evo

Moderator

  • »White_Evo« ist männlich

Beiträge: 688

Registrierungsdatum: 9. Juli 2011

Wohnort: Unna

U N
-
* * * * * *

Danksagungen: 45

  • Nachricht senden

3

Freitag, 13. April 2012, 05:46

Also knarzende Domlager hatte ich bisher nur beim Einlenken bei langsamer Fahrt.
Aber nach Kupplung hört es sich auch nicht an...

Waren die Federn schon geborchen als du das Geräusch gehört hast?
Das klingt schon wahrscheinlicher.
Ein Auto, welches in der Garage steht ist sicher. Aber dafür wurde es nicht gebaut.
*Seat Leon 5F* :love:

No88y

Anfänger

  • »No88y« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 16. November 2011

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

4

Freitag, 13. April 2012, 07:11

Danke schonmal für die schnellen Antworten...

also die Federn sind beide gebrochen !!

Beim Anfahren is das ganze Fz.fast am Springen ( leichtes Hüpfen )... warschl. so dolle Spürbar, da die federn defekt sind!! sobald die ersten paar meter überwunden sind funktioniert es einwandfrei.

Also Theoretisch müsste ich erstmal die Federn erneuern und dann mal weiterschauen nach der Kupplung ??

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 731

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 530

  • Nachricht senden

5

Freitag, 13. April 2012, 09:21

Also knarzende Domlager hatte ich bisher nur beim Einlenken bei langsamer Fahrt.

^ ^ Dann musst du mal in einem Stilo fahren :whistling: In diesem Winter haben sogar die hinteren Geknarzt :thumbdown: in meinem 176er hatte ich die Prob. nicht :023:
Jede unebenheit und es knarzt beim Fahren egal welche Geschwindigkeit.

Mach erstmal das Fahrwerk wieder Fit dann sehen wir mal weiter ;)

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

No88y

Anfänger

  • »No88y« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 16. November 2011

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 15. April 2012, 20:01

alles klar.
muss bloss erstmal schauen wann un wo ich zeit dafür find... Bin eingtl bei VW in der Werkstatt un habe n bisl Respekt vor dem Coupe ;) muss ich irwas beachten beim Federn ers. benötige ich da Spezialwerkzeug ?

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 731

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 530

  • Nachricht senden

7

Montag, 16. April 2012, 20:19


Bin eingtl bei VW in der Werkstatt un habe n bisl Respekt vor dem Coupe ;) muss ich irwas beachten beim Federn ers. benötige ich da Spezialwerkzeug ?





Du bist doch Mechaniker :P ich mache alles nur als Hobby :huh: 8) Wie es jetzt genau beim Coupe ausssieht weis ich auch nicht auf jeden Fall brauchst du einen Federspanner. Ich habe jetzt nur das Bild gefunden hier scheint es eine Einheit (Feder und Dämpfer sind auch in ausgebauten zustand zusammen und die Feder steht unter (Vor)spannung) zu sein. Wenn es eine Einheit ist trennst du die Domlager von der Karosse (Oben) dann noch die Zwei schrauben unten an dem Achs gehäuse und du müsstest die Federbeine in der Hand haben (Leitungen aushängen ist selbstverständlich) alle schrauben sind Metrisch Warscheinlich 19 und/oder 17er. Später auf jeden fall Spur einstellen wird aber auch klar sein.
Ach ja in dem Roten kreis siehst du die obere von zwei Schrauben.


Fiat´sche grüße
»Fiatracer88« hat folgendes Bild angehängt:
  • $(KGrHqZHJBQE9qmdGl47BP,yKq8zWg~~60_12.jpg


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

No88y (17.04.2012)

No88y

Anfänger

  • »No88y« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 16. November 2011

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 17. April 2012, 06:38

ohhh vielen Dank für das Foto... sieht ja eigntl ganz easy aus :) ... will mich am we mal dran machen !! werde dann auch gleich wieder berichten !!

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 731

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 530

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 17. April 2012, 17:20

Tu mir aber den gefallen und schau genau nach ob das wirklich eine "Einheit" (wie oben beschrieben) ist sonst würden deine Finger ganz schön leiden (Amputationsgefahr) :!: Auf dem Bild siehtsnach einer Einheit aus aber "Vorsicht ist besser als Nachsicht" ;)

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

No88y

Anfänger

  • »No88y« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 16. November 2011

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

10

Samstag, 21. April 2012, 17:22

So habe es heute leider nur geschaft eine Feder zu ersetzen, da ich noch einen termin hatte. Muss aber sagen,das es bis auf das Traggelenk ( das sowas von scheisse fest war ) alles super easy war und gut geklappt hat. Mal schauen wann ich wieder Zeit finde um die andere Feder auch noch zu erneuern. Vielen Dank für eure Hilfe. Einen sehr dummen Fehler den ich gemacht hab war noch, das ich Depp vergessen hab neue Domlager zu bestellen,weil ich in der Hoffnung war,das sie noch i.O. sind. Dies war natürlich nicht der Fall. Aber aus fehlern lernt man ja bekanntlich XD

mfg No88y


Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 731

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 530

  • Nachricht senden

11

Samstag, 21. April 2012, 18:54

Was mich interessiert war es nun eine Einheit wie auf dem Bild :?: Warum musste das Traggelenk auch noch ab? (ich wechsel sonst am 127er und 128er die Dämpfer :whistling: )Aber schön das alles geklappt hat :023:

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

No88y

Anfänger

  • »No88y« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 16. November 2011

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

12

Samstag, 21. April 2012, 21:20

also es war ein Teil wie auf deinem Bild zu sehen. Also um das gesamte Federbein auszubauen muss doch auch das Traggelenk ab sonst bekommt man es doch gar nicht heraus. Erst wollte ich nur den Dämfper losschrauben ( die rote makierung in deinem Bild ), aber dann hab ich gedacht,das ich dann erst wieder ne Achsvermessung machen müsste und ausserdem ist unser Federspanner ziemlich breit und mit dem wäre ich nicht richtig an die Federn gekommen. Was auch noch n bisl doof war, das ich den Drehzahlfühler dran gelassen hatte,aber ich wollte ihn nicht ausbauen, da sie zumindest bei unseren alten VW/Audi kisten zu 99% verrecken.Hatte ja trotzdem geklappt :) Und wie machst du das immer ?

mfg No88y

Fiatracer88

Moderator

Beiträge: 1 731

Registrierungsdatum: 15. Oktober 2011

Wohnort: Nähe der einzigsten Stadt ohne Autobahn das ist Marburg a.d. Lahn

* *
-
* * * * *

Danksagungen: 530

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 22. April 2012, 10:13

Mhh , gut beim 127/128er wirds ein bisschen anders aussehen mit der Aufhängung :S Ich schraube unten los (die beiden am Dämpfer) drücke dann mit dem Fuß oder manschmal reicht auch die Armkraft den Dämpfer nach hinten und die Radnabe bzw die Achse runter sodass der Dämpfer unten "Frei" ist dann noch die Oberen 3 Schrauben raus und man kann den Dämpfer schräg stellend und drehend herausholen (ist bissl friemelig geht aber gut).Aber wenn du so besser zurecht kommst ists auch gut :023: Ihr habt doch bestimmt auf der Arbeit so ein Schnelltest? Mein Fiathändler hatt das, die Fahren in die Halle und da sind so Sensoren im boden die den Vor/Nachlauf messen. Ich würde auf nummer sicher gehen und nochmal Sturz und Vor/Nachlauf Kontrollieren.

Fiat´sche grüße


Beil, Schieferhammer und Zirkel..... Ein Hoch der Dachdeckerkunst :!:

No88y

Anfänger

  • »No88y« ist männlich

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 16. November 2011

Wohnort: Thüringen

  • Nachricht senden

14

Montag, 23. April 2012, 07:01

Na gut so würde es warschl n ganzes stück schneller gehen, war mir aber nicht sicher weil ich keine lust auf ne Achsvermessung hatte.
Beim nächsten mal,werd ich es auch mal so probieren :)
Du meinst bestimmt eine Achsvermessungsbühne, wo Sturz,Spur, Nachlauf usw. eingestellt werden kann?! Ja klar haben wir so etwas.

mfg No88y

Ähnliche Themen

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!