Italo-Welt

Need4Speed

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 6. November 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 6. November 2011, 00:40

Fiat Coupe Anlasser defekt? oder Massekabel?

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo, also zur Beschreibung meines Problems, ich habe eine Fiat Coupe die 190PS Version und bis jetzt ging alles einwandfrei, ich stellte das Auto gestern ab und heute will ich es starten und es klackt nur im Motorraum, Radio, Lüftung und alle Lämpchen laufen.
Kann das der Anlasser sein?
Hab auch gelesen das es oftmals das Massekebale im Kofferraum ist? Gibts im Motorraum auch eines und wo finde ich das?
Danke schonmal im voraus.

lg
Need4Speed

Eumel

Schüler

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 6. November 2011, 06:27

RE: Fiat Coupe Anlasser defekt? oder Massekabel?

Hallo,

das Geräusch kenne ich vom Anlasser (Magnetschalter).
In dem Fall hilft häufig ein leichter Schlag,mit Hammer oder Schraubenschlüssel,gegen den Magnetschalter.
Wenn er dann anspringt weiß man schon mal wo der Fehler liegt und kann den Anlasser tauschen.

Hier:
http://www.kfz.josefscholz.de/Anlasser.html
findest du eine nähere Beschreibung.
Mfg

Eumel

Need4Speed

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 6. November 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 6. November 2011, 10:33

RE: Fiat Coupe Anlasser defekt? oder Massekabel?

Hallo

Danke für die schnelle Antwort, ich werde heute mal ein wenig das Auto (so gut ich selber das kann) durchchecken.
Weißt du zufällig wo ich beim Fiat Coupe den Anlasser finde?
Ist der Ausbau schwer?
Was mir aufgefallen ist aber wo ich nicht weiß ob das irgendwie relevant ist, ich habe gestern versucht das Auto mit Starthilfe zu starten da ich dachte das es ein Batterieproblem ist und normalerweise wenn man das Starterkabel an die Karosserie anschliesst gibts ja immer funken, aber da war tote Hose, kanns da nicht vielleicht doch das Massekabel sein?
Hab das ganze mal auf einem Forum gelesen wo jemand das gleiche Problem hatte und mit dem Massekabel dann gelöst hat, aber irgendwie versteh ich den Zusammenhang mit Massekable und Anlasser nicht wieso der dann nur mehr klackt sollte das Massekabel nicht richtig sitzen??

Lg
Carl

Beiträge: 1 098

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 451

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 6. November 2011, 11:39

ein starter besteht eigentlich aus zwei dingen: einem sogenannten magnetschalter und einem kleinen, aber starken elektromotor.

wenn du nun den shclüssel umdrehst im zündschloss passiert folgendes:

1.) der kleine elektromotor wird nach vorne gezogen und sein ritzel rastet in der schwungscheibe ein.

2:) eine elektrische verbindung wird aufgebaut (relais), damit der kleine elektromotor stom bekommt.

3.) der kleine, aber starke motr beginnt zu laufen und dreht die schwungscheibe und damit den ganzen motor.


bei dir ist nun also folgendes: der motor wird nach vorne gezogen (das klacken). aber bei der elektrischen verbindung sind die kontakte abgenutzt und somit läuft der kleine, aber wahnsinnig starke motor nicht an.

wie eumel nun richtig schreibt, hilft oft ein klopfen mit einem hammer auf den starter, sozusagen ein schlag auf's hinterhaupt und die kontakte überlegen es sich und stellen doch einen kontakt her, der kleine motor läuft an.


das mit dem massekabel könnte durchaus die ursache sein, allerding wäre das eher selten, sehr selten. da muss ich schon meine phantasie bemühen, um mir einen solchen fehler vorzustellen, denkbar wäre er aber.

so, jetzt zu deinem massekabel, weil du das so sehr ins herz geschlossen hast: es ist das ein kabel, ein sehr starkes kabel, das alles, was am motor ist, mit dem minus von der batterie versorgen muss. also die elektronik, die zündung, den magnetschalter und auch den kleinen, aber wahnsinnig starken elektromotor, der dein auto startet.
es ist also ein dickes kabel, das vom minus der batterie auf masse geht. masse ist alles, was blech ist oder metall am auto. und dann geht von irgend einem blechteil ein kabel auf den motor und - voila! - das ist das ominöse massekabel. es könnte aber auch sein, dass direkt von der batterie ein kabel auf den motor geht, das wär dann auch das massekabel.

schau dir also alle kabel an - die dicken natürlich! - die vom motor richtung karosserie oder gleich zur batterie gehen.



aber, wie gesagt, sowohl eumal als auch ich vermuten eher den starter an sich, bzw, falls er einzeln erhältlich ist, den magnetschalter.


gruss.

Need4Speed

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 6. November 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 6. November 2011, 11:57

Hallo

Vielen Dank für die ausführliche Hilfe, ich werde heute Nachmittag mal schaun was sich so im Motorraum tut und werde mich dann am Abend nochmals melden.
Echt super Forum und schnelle Hilfe, nochmals danke .

Lg

Need4Speed

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 6. November 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 6. November 2011, 12:06

Hallo, ach noch eine kurze Frage bitte, wo finde ich den Anlasser beim Fiat Coupe, ich habe keine Betriebsanleitung oder Werkstätten Buch.

Lg

Beiträge: 1 098

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 451

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 6. November 2011, 13:38

irgendwo im unteren bereich des motors normalerweise. der starter ist ein rundes ding (der elektromotor) und hat obendrauf noch was sitzen, den magnetschalter. das obendrauf ist auch gern was rundliches. alles zusammen ist es also was zylindrisches, ca. 30 - 40 cm lang, durchmesser vielleicht 10 - 15 cm, wo oben noch was dauf sitzt, das kleiner ist.

der motor hat vier zylinder. die zylinder fangen bei eins an und hören bei vier auf. nach dem vierten zylinder ist was grosses, was flaches, rundes, das ist die schwungscheibe und bildet sozusagen den abschluss des motors zum getriebe hin. dieses flache, grosse runde, das den abschluss bildet, da sitzt die schwungscheibe drinnen. und auf diese schwungscheibe greift der starter mit seinem ritzel ein. der starter sitzt also unten, bei der schwungscheibe, am ende des motors zum getriebe hin.


gruss.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »giallarhorn« (6. November 2011, 13:39)


Need4Speed

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 6. November 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 6. November 2011, 14:58

Hallo

So ich war gerade in der Tiefgarage, hab versucht zu starten aber ging nicht, das hab ich mir ja schon gedacht :D
Also ich hab nun genau aufgepasst was im Motorraum passiert (Anlasser kann ich nur vermuten wo der ist aber ich habe eh ein Foto mitgeschickt.
Also bei der Batterie rechts neben der Batterie kommt ein wenig rauch hoch wenn ich versuche zu starten aber nicht immer.
Kann es dennoch sein das die Batterie defekt ist und nicht der Anlasser?

Lg

p.s. Foto ist nicht mein Motor aber baugleich.
»Need4Speed« hat folgendes Bild angehängt:
  • Fiat Coupe Motor.jpg

Beiträge: 1 098

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 451

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 6. November 2011, 15:29

rauch ist nicht gut. gar nicht gut.


es könnte die batterie fast leer sein. also nicht völlig, aber doch so, dass zwar der magnetschelter noch schaltet (das klacken) aber dann bricht die spannung zusammen. das könnte druchaus sein. versuch jemanden aufzutreiben, der dir starthilfe geben kann mit kabeln. ACHTUNG: rotes kabel auf die beiden pluspole, schwarzes kabel aud die beiden minuspole.


da kannst in der zwischenzeit noch folgendes machen, wenn das deine batterie hat: es ist eine 12 voltanlage, also solltest du 6 schrauben oben an der batterie haben. schraub diese schrauben auf und schau in die batterie hinein, ob du da in den einzelnen zellen wasser drinen siehst. ACHTUNG: das ist kein reines wasser, sondern säure, es sieht nur wie wasser aus. nicht in die augen, nicht auf die kleidung, nicht auf das blech, es zerfrisst alles.

wenn du da nicht so ungefähr 1 bis 2 cm unterhalb der einfüllöffnung wasser siehst, dann fehlt wasser in der batterie, wahrscheinlich auch schon länger und dann ist es kein wunder, dass das ding nicht geht. da gehört destilliertes wasser hinein. falls du keines hast, kannst du auch bügelwasser nehmen. normales wasser empfehle ich dir nicht, obwohl ich selbst sowas auch schon gemacht habe als notlösung.

wasser nachfüllen alleine wird - leider - nicht genug sein, du brauchst trotzdem starthilfe.

noch was zur batterie: nicht jede batterie hat solche schrauböffnungen(schraubstopfen). es gibt auch sogenannte "wartungsfreien", die haben das leider nicht.


gruss.

Need4Speed

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 6. November 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 6. November 2011, 15:53

Hallo

Danke für die Antwort, also nun bin ich schon mal einen großen Schritt weiter.
Also das Auto wenn ich es zumindest anschiebe springt es sofort an und läuft auch ruhig das ist schon mal nicht schlecht :)
Was mir nun noch aufgefallen ist und vergessen habe zu schreiben ist das der Rauch was rauskam nach "faulen Eiern" gerochen hat und manchmal dreht sich der starter ein wenig das hört man auch also denk ich nun wircklich das es die Batterie ist.

Also folgendes ist mir noch aufgefallen

Rauch riecht nach faulen Eiern
Wenn ich die Zündung anmache und z.b. die Warnblinkanlage einschalte dann geht oben das licht (wenn die Tür offen ist) ein aus ein aus .
Die Anzeigen leuchten schwächer als zuvor (kommt mir halt mal so vor)


Also zur Starthilfe ich dachte das man den Pluspol normal an die Batterie anklemmen muss und den Minus Pol am Fahrzeug (Erdung) oder lieg ich da falsch?
Hab so gestern versucht Starthilfe zu geben was aber nichts gebracht hat, vielleicht hab ich ja falsch starthilfe gegeben :(
Übrigens die Batterie ist eine Wartungsfreie das steht drauf.
Ich hab in der Tiefgarage noch einen Volvo Kombi V40 stehen, kann ich diese Batterie da einbauen oder braucht jedes Auto ne andere?

Lg und danke nochmals für die schnellen Antworten echt spitze ;)


Eumel

Schüler

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 6. November 2011, 16:22

Zitat

Original von Need4Speed
Hallo

Wenn ich die Zündung anmache und z.b. die Warnblinkanlage einschalte dann geht oben das licht (wenn die Tür offen ist) ein aus ein aus .
Die Anzeigen leuchten schwächer als zuvor (kommt mir halt mal so vor)



Das dürfte auf eine schwache Batterie hindeuten.

Wenn du eine Batterie aus einem anderen Fahrzeug nimmst,kann es dir passieren
das sie wegen der Baugröße nicht passt.
Außerdem sollte sie nicht schwächer sein als die Originale.
Mfg

Eumel

Eumel

Schüler

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 6. November 2011, 16:25

Zitat

Original von Eumel

Zitat

Original von Need4Speed
Hallo

Wenn ich die Zündung anmache und z.b. die Warnblinkanlage einschalte dann geht oben das licht (wenn die Tür offen ist) ein aus ein aus .
Die Anzeigen leuchten schwächer als zuvor (kommt mir halt mal so vor)



Das dürfte auf eine schwache Batterie hindeuten.

Wenn du eine Batterie aus einem anderen Fahrzeug nimmst,kann es dir passieren
das sie wegen der Baugröße nicht passt.
Außerdem sollte sie nicht schwächer sein als die Originale.

Auch Starthilfe wird keine Wunder wirken.
Wenn die Batterie schon sehr schwach ist musst du vor dem Startversuch einige Minuten den Motor vom Spenderfahrzeug laufen lassen.
So kann die schwache Batterie schon ein wenig laden.
Mfg

Eumel

Wolfi

Schüler

  • »Wolfi« ist männlich

Beiträge: 175

Registrierungsdatum: 21. Februar 2010

Wohnort: Mittelfranken

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 6. November 2011, 17:39

Zitat

Original von Need4Speed
Also zur Starthilfe ich dachte das man den Pluspol normal an die Batterie anklemmen muss und den Minus Pol am Fahrzeug (Erdung) oder lieg ich da falsch?

Von der Funktion her ist es egal, ob Du auf die Karrosserie oder die Batterie anklemmst.
Aber aus Sicherheitsgründen am Fahrzeug mit der leeren Batterie die Masseverbindung auf den Motorblock anklemmen.
Auch die Reihenfolge ist sicherheitsrelevant: zuerst den Pluspol der leeren Batterie anklemmen, dann das andere Ende auf den Pluspol vom Spenderfahrzeug. Dann Minuspol vom Spenderfahrzeug auf den Motorblock vom Pannenfahrzeug.
Abgebaut wird in umgekehrter Reihenfolge.
Zu Deinem Problem: den Anlasser findest Du am Getriebe. Möglicherweise musst Du dazu unters Auto krabbeln (ich kenne das Coupe nicht). Am Pluspol der Batterie ist ein dickes rotes Kabel angeschlossen. Dieses Kabel sollte zum Anlasser führen.
Auf Deinem Bild sieht man, dass das Massekabel an der Batterie nicht angeschlossen ist.
Ohne dieses Massekabel keine Startversuche mit Überbrücken durchführen!!! Dadurch kannst Du die Gleichrichterdioden der Lichtmaschine zerstören.
Die Batterie aus dem Volvo kannst Du nehmen, wenn sie von den Abmessungen passt und die gleichen Anschlüssse hat (es gibt z.B. auch Flachanschlüsse, da bekommst Du den runden Kabelschuh nicht drauf).
Allerdings sollte die Kapazität (die Zahl mit dem "Ah" dahinter) nicht kleiner sein. Zum Ausprobieren wäre das aber kein Problem.

Gruß,
Werner

Need4Speed

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 6. November 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 8. November 2011, 12:14

Hallo

Also ich war gestern in der Fiat Werkstatt und der hat nur einmal in den Motorraum geschaut ich hab den Schlüssel umgedreht und hat sofort gesagt ist die Batterie :)
Vielen Dank für eure Hilfe wollte nur kurz bescheid geben was der Fehler war und mich nochmals für die Antworten bedanken.

lg
Need4Speed

Beiträge: 1 098

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Danksagungen: 451

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 8. November 2011, 17:01

super, dass das problem gelöst ist.


ich bedanke mich auch bei dir, dass du uns die "lösung" mitgeteilt hast, das macht nicht jeder.



gruss.

Need4Speed

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 6. November 2011

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 8. November 2011, 19:15

Ach nich der Rede wert, ich finde das es gut ist wenn man auch postet was der Fehler war, daraus können andere wieder ne Erfahrung sammeln wenn diese mal selber das gleiche problem haben, ein Forum ist ja da um Erfahrungen auszutauschen.
Ich finds super hier und sollte mal wieder was sein weiß ich wo ich hin muss ;)

Schönen Abend noch

lg
Need4Speed

Black T-Jet

Schüler

  • »Black T-Jet« ist männlich

Beiträge: 110

Registrierungsdatum: 29. Januar 2010

Wohnort: Sinsheim, Nähe Auto- und Technikmuseum

H D
-
B K 2 2 1 2

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 9. November 2011, 02:52

*Off Topic*

Zitat

Original von Need4Speed
Ach nich der Rede wert, ich finde das es gut ist wenn man auch postet was der Fehler war, daraus können andere wieder ne Erfahrung sammeln wenn diese mal selber das gleiche problem haben, ein Forum ist ja da um Erfahrungen auszutauschen.
...


Genau so sollte es sein! Super :023: Weiter so :-D
Gruß Stephan ---> Kuckst du auch hier: www.Grande-Punto.de

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!