Italiatec

zaferbvb

Anfänger

  • »zaferbvb« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 14. Februar 2008

Wohnort: bremen

  • Nachricht senden

1

Freitag, 15. Februar 2008, 16:11

Ölverlust am Getriebe

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hallo,
ich habe festgestellt das an der antriebswelle öl ist.
meine ölwannen dichtung habe ich bereits ausgetauscht und weiß jetzt das es wohl das getriebe sein muss.
weiß jemand ob es nicht so schlimm ist wenn da ein wenig ölverlust ist?

mfg
zafer

cingsgard

Fortgeschrittener

  • »cingsgard« ist männlich

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 27. März 2007

Wohnort: Künzelsau

  • Nachricht senden

2

Freitag, 15. Februar 2008, 18:57

Kommt immer drauf an, wo der Ölverlust auftritt und wie hoch er ist.
An meinem alten Alfa 146 hat das Getriebe auch Öl "geschwitzt".
Mein Mech meinte, ist überhaupt nicht schlimm.
Und bei der HU meinte der Prüfer:
Ein Alfa ohne Ölverlust ist kaputt :-)
Wie es bei Deinem ausschaut, weiß ein anderer bestimmt besser bescheid.

Jemmy

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 28. April 2008

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Mai 2008, 20:38

Das hab ich bei meinem auch , etwas Ölverlust ist nich zu schlimm, wird ja wahrscheinlich regelmäßig gewechselt und wieder aufgefüllt.

zaferbvb

Anfänger

  • »zaferbvb« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 14. Februar 2008

Wohnort: bremen

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 10. September 2008, 18:24

hallo,

kannst du mir sagen wann ich denn immer das getriebeöl wechseln muss ( KM )?
ich denke das wäre mal eine gute iddee dieses zutun!

MacBravo

Anfänger

  • »MacBravo« ist männlich

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 11. Juni 2008

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

5

Samstag, 13. September 2008, 18:31

getriebeöl ist für die lebensdauer eines autos ausgelget aber wechseln schadet nich!

eine fiat ohne ölverlust muss neu oder kaputt sein nür wenn schon große tropfen am getriebe hängen oder du flecken am boden hast muss was gemacht werden!

mfg markus

zaferbvb

Anfänger

  • »zaferbvb« ist männlich

Beiträge: 6

Registrierungsdatum: 14. Februar 2008

Wohnort: bremen

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 14. September 2008, 17:10

vielen Dank!
ich werde dann wohl mal bei Gelegenheit Öl wechseln.

voppi

Anfänger

  • »voppi« ist männlich

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2007

Wohnort: Hameln

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 28. September 2008, 11:48

Hi,

guck mal ob deien Ventildeckldichtung i.o. ist.Oder den Gummiring ,der um den zünspulenhalter mal prüfen.Meisten sind die beiden Sachen die Lösung.

Das Öl läuft nälich dann am kopf runter, sammelt sich auf einen kleinen steg, und wandert dann am getriebe nach unten.


Greetz

voppi von der cinque-crew

  • »DaRealVollmilch« ist männlich

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 12. Oktober 2008

Wohnort: Griechenland

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 12. Oktober 2008, 14:45

RE: Ölverlust am Getriebe

Der ölverlust kann wie mein vorgänger schon schrieb auch gut vom kopf kommen, denn mit der deckeldichtung allein ist es nicht getan da muss noch links und rechts schmatze rein sonst leckt er da öl und dann wie oben....lauf lauf tropf tropf...aber noch nen tipp zum getriebeölwechsel...mach die metallspäne von der magnetischen mutter die du zum wechsel des getriebe öles rausholst ist echt gut fürs getriebe...gruss oink oink :-D
Die gelbe Macht aus Wilster!!!

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!