Italiatec

Sarusch86

Anfänger

  • »Sarusch86« ist weiblich

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 16. August 2010

  • Nachricht senden

1

Montag, 16. August 2010, 00:21

Hilfe!!! Mein Cinquecento streikt!!!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo,

ich habe seit einer Woche folgendes Problem, beim 'gas geben' während der Fahrt steigt die Temperatur sprungartig bis knapp unter den roten bereich, auch wenn ich über Schlaglöcher fahre springt die Nadel mal eben nach oben, genauso schnell aber auch wieder runter. So schnell kann sich doch kein Motor erwärmen bzw. wieder abkühlen? Mache ich aber die Heizung auf die höchste/wärmste Stufe beruhigt sich die Nadel wieder und bleibt im Normalen bereich.

Vor drei Tagen will ich ganz normal los fahren mein Auto springt nicht mehr an!! Anlasser gibt kein Geräusch von sich. Die roten Kontrollleuchten blinken stark dann wieder schwach als würden sie nicht richtig Strom kriegen, aus dem Steuergerät im Motorraum kommt ein klackern beim Schlüssel rum drehen. Ich habe es dann für 10 min gelassen dachte das kann doch nicht sein setz mich rein dreh den Schlüssel rum und er springt an als wäre nichts gewesen schnurrt und fährt wie immer, das zwei Tage lang ohne Probleme.

Heute war es extrem die Leuchte für die Einspritzanlage leuchtet immer wieder auf wenn die Temperaturnadel knapp unter den roten bereich kommt, Nadel hüpft hin und her.... ich geh Tanken und was passiert kein mucks mehr bei Zündung nur klackern ausm Steuergerät, Kontrollleuchten blinken leicht, stark, Temperaturnadel hüpft umher die ganzen Anzeigen scheinen zu spinnen!!!??? Anschieben und im zweiten gang funktionierte dann.....

Was kann das nur sein Steuergerät??

Helft mir bitte und danke im voraus =)

Eumel

Schüler

Beiträge: 164

Registrierungsdatum: 3. April 2007

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. August 2010, 20:50

RE: Hilfe!!! Mein Cinquecento streikt!!!

Hallo,

da gibt es mit Sicherheit wieder viele Möglichkeiten.
Unter Umständen nur ein Massefehler.
Da wären z.B. die Masse vom Anlasser oder sogar das Masseband vom Motor zur Karosserie.Bei dem Alter kann da ohne weiteres ein Anschluss verrottet sein.
Ebenso könnte natürlich auch der Anlasser oder Magnetschalter defekt sein.
Immerhin scheint er ja beim Anlassen zu wenig Spannung oder mangelhafte Masse zu haben.

Steuergerät glaube ich kaum,dann würde er vermutlich auch beim Anschieben nicht anspringen.
Mfg

Eumel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Eumel« (16. August 2010, 20:53)


Robert S.

Anfänger

  • »Robert S.« ist männlich

Beiträge: 17

Registrierungsdatum: 9. März 2012

Wohnort: Siegen

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. März 2012, 10:45

Massefehler ist ein Cinque-Problem, wie ich am Samstag bei der Instandsetzung festgestellt habe. Das ist schnell zu beheben aber man muss ein bisschen suchen, bis man die entsprechenden Stecker gefunden hat. Bei mir wars das Hauptmassekabel, der kleine Kabelschuh am Anlasser und ein Stecker am Lenkstockschalter. Meine Symptome waren: Er sprang nicht immer an und machte kein Licht. Aber jetzt läuft er.

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!