Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Italiatec

zeljko

Anfänger

  • »zeljko« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2010

Wohnort: österreich

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. Dezember 2010, 15:34

probleme fiat bravo 103 ps 1.6 16v bj.98

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

hallo! meine freundin hat einige probleme bei ihren fiat und wollte euch fragen ob ihr viel. diese probleme kennt bei diesen modell!

als erstes übrhaupt keine leistung!!! ich schätze auf max. 70 ps mehr hat er nicht...zahnriemen wurde vor kurzen getauscht, brachte nix, neue zündkerzen-kabel-ventilreiniger usw. probiert nichts....

dann ruckeln wenn man vom gas weggeht.....

man kann nicht eine drehzahl nicht halten, sprich gleiche pedalstellung und das gas wird weniger?!?

und ich glaub mim thermostat hats was, gestern wurde das auto nach ner zeit nur noch lauwarm drinnen und blieb dann auch so....sprich die heizung wollt nicht mehr richtig?

hoffe ihr könnt mir gute tipps geben! =) danke im voraus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zeljko« (5. Dezember 2010, 15:38)


zeljko

Anfänger

  • »zeljko« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2010

Wohnort: österreich

  • Nachricht senden

2

Samstag, 11. Dezember 2010, 14:50

RE: probleme fiat bravo 103 ps 1.6 16v bj.98

bitte nicht soviele tipps =)

Flash

Fortgeschrittener

  • »Flash« ist männlich

Beiträge: 320

Registrierungsdatum: 30. März 2008

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 12. Dezember 2010, 12:21

aus der Ferne ein Diagnose zu stellen ist so kaum möglich.

Das kann so viele Gründe haben.

Zahnriemen wurde ersetzt. Wurde dieser korrekt installiert? Stimmen die OT Punkte?

Was ich mal testen würde ist der Zustand der Zylinderkopfdichtung.
Grund: Motor wird nicht warm, Heizung geht schlecht, magere Motorleistung. All das könnte ein defekt am Zylinderkopf als Ursache haben.

Im Weiteren kann auch ein defekter Luftmassenmesser, Lambdasonde, defekter Kat. usw, solche Ursachen haben.
Nicht zu vergessen auch die viele elektronischen Fühler und Geben an der gesamten Motorelektronik.


Flash

bravolone

Fortgeschrittener

  • »bravolone« ist männlich

Beiträge: 270

Registrierungsdatum: 18. August 2008

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 12. Dezember 2010, 13:32

da erhält flash mal wieder meine volle zustimmung...
wenn nicht ich wer sonst ;-)

zeljko

Anfänger

  • »zeljko« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2010

Wohnort: österreich

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 12. Dezember 2010, 17:11

da hab ich eh ne frage zum zahnriemen...beim 1.6 16v ist da ja so ein kleiner plastikdeckel auf der zahnriemenabdeckung drauf wo man dann die zwei roten striche sehen sollte von den nockenwellen richtig? nur das problem ist das die roten striche wieder nicht zueinander stehen und aber müssten oder? heute hab ich festgestellt das wasser im ausgleichsbehälter fehlte der war leer, olstand stimmt nachwievor und qualmen tut er hinten auch nicht, kann das sein das im 2ten kühlkreislauf noch wasser reingekommen ist? weil das thermostat ist kaputt das weis ich....mfg

Flash

Fortgeschrittener

  • »Flash« ist männlich

Beiträge: 320

Registrierungsdatum: 30. März 2008

Wohnort: Schweiz

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 12. Dezember 2010, 17:53

Das mit dem Zahriemen kann ich dir so nicht beantworten. Jedenfall muss auf der Kurbelwelle ein Markierung sein, welche den oberen Totpunkt OT anzeigt. Wenn das stimmt, dann muss die Nockenwelle auch auf OT stehen, resp. dann müssen die Markierungen ob auch stimmen. (1 Zahn daneben ist schon schlecht)


Zitat

heute hab ich festgestellt das wasser im ausgleichsbehälter fehlte der war leer


Das ist schlecht. Wo geht das Wasser hin? Wenn er es nicht verbrennt, dann hast du wo ein Leck im System.
Ein defekter Thermostat sollte immer offen sein, das heisst, dass das Kühlwasser immer auch im kalten Zustand durch den Kühler läuft. Das würde auch wieder die schlecht Heizleistung erklären.

Als erstes würde ich klären wo das Kühlwasser verschwindet.
Wage Vermutung -> Zylinderkopf
(würde neben dem Leistungsverlust auch der Wasserverbrauch sowie auch die schlechte Heizleistung erklören)

Flash

zeljko

Anfänger

  • »zeljko« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2010

Wohnort: österreich

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. Dezember 2010, 18:03

tja undicht ist nichts, aber wenn ein halber liter in 3 monaten verschwindet würde man nichts merken am auspuff oder? und warum ändert sich da was an der leistung? mfg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zeljko« (12. Dezember 2010, 18:22)


bravolone

Fortgeschrittener

  • »bravolone« ist männlich

Beiträge: 270

Registrierungsdatum: 18. August 2008

Wohnort: Mainz

Danksagungen: 7

  • Nachricht senden

8

Montag, 13. Dezember 2010, 19:08

also die leistung schwindet mit dem wasser im benzin da dieses dann schlechter verbrennt

am auspuff kannst du deshalb nicht wirklich etwas merken weil wasser verdunstet... und somit keine wirklichen rückstände hinterlässt was evtl sein könnte ist das dein endrohr sehr verrust ist
wenn nicht ich wer sonst ;-)

zeljko

Anfänger

  • »zeljko« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2010

Wohnort: österreich

  • Nachricht senden

9

Montag, 13. Dezember 2010, 21:53

macht sich da was an den zündkerzen bemerkbar?

Domino

Fortgeschrittener

  • »Domino« ist männlich

Beiträge: 537

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2009

Wohnort: Kulmbach (Biertown)

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 14. Dezember 2010, 09:30

wenn er wasser verbrennt siehst das an den kerzen, die sind dann weis ;-)

gruß Domino
Zu Hart zum Sterben !!!


zeljko

Anfänger

  • »zeljko« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2010

Wohnort: österreich

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 14. Dezember 2010, 15:25

ok meine sind rehbraun innen teilweise auch weis wie die originalfarbe innen.....

Domino

Fortgeschrittener

  • »Domino« ist männlich

Beiträge: 537

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2009

Wohnort: Kulmbach (Biertown)

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 14. Dezember 2010, 20:32

hast die möglichkeit mal nen drucktest zu machen ? oder nen co2 gehalt messen im Öl ?

gruß Domino
Zu Hart zum Sterben !!!

zeljko

Anfänger

  • »zeljko« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2010

Wohnort: österreich

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 14. Dezember 2010, 21:59

puuh wie kann ich das anstellen?

KingKong33

Anfänger

  • »KingKong33« ist männlich

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2010

Wohnort: Deutschland

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 01:20

RE: probleme fiat bravo 103 ps 1.6 16v bj.98

Also ich hatte das gleiche Problem mit dem 1,4 12v .s motor mit 80 ps!

Was du alles beschrieben hast hatte ich auch also heizung ging nicht mehr ruckeln beim gas wegnehmen (2ter gang) und das alles. bei mir wars die wasserpumpe & der kailrimen
musst mal schaun ob du frostschutzwasser drinne hast bei mir war alles im eimer da das wasser (normales) eingefroren war. der rimen war schon richtig spröde und war kurz vorm riss also aufgepasst den der motor kann bei kurzer strecke hin sein! & achte mal auf die betriebstemperatur starte den motor mal und lass ihn im leerlauf stehn wenn der heiss wird is die wasserpumpe aufjedenfall hin. ( kostet um die 180euro)

zeljko

Anfänger

  • »zeljko« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2010

Wohnort: österreich

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 15:20

RE: probleme fiat bravo 103 ps 1.6 16v bj.98

also der keilriemen ist gespannt und ok, frostschutz ist auch drinnen bis -30 grad. und die temperatur kann ich nicht ablesen da die anzeige nicht geht bzw. selten da ja das thermostat ständig offen ist....mfg

TurboRalle

Anfänger

  • »TurboRalle« ist männlich

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 15. Dezember 2010

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 17:47

RE: probleme fiat bravo 103 ps 1.6 16v bj.98

hmm...

am besten ist es du suchst eine werkstadt auf.
wie kingkong33 sagte kann schlimmer werden als gedacht!
Ralle Jagt dich mit dem Fiat Bravo ;)

zeljko

Anfänger

  • »zeljko« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2010

Wohnort: österreich

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 18:20

RE: probleme fiat bravo 103 ps 1.6 16v bj.98

hm ja anscheinend.....ab zu den abzockern =)

Domino

Fortgeschrittener

  • »Domino« ist männlich

Beiträge: 537

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2009

Wohnort: Kulmbach (Biertown)

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 18:52

lass ihn mal auslesen, vielleicht ist es auch nur der saugrohrdrucksensor ;-)

gruß Domino
Zu Hart zum Sterben !!!

zeljko

Anfänger

  • »zeljko« ist männlich

Beiträge: 11

Registrierungsdatum: 5. Dezember 2010

Wohnort: österreich

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 19:13

das haben wir eh noch nie gemacht bei der kiste! mal sehn was da raus kommt :-?

Domino

Fortgeschrittener

  • »Domino« ist männlich

Beiträge: 537

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2009

Wohnort: Kulmbach (Biertown)

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 15. Dezember 2010, 19:15

hehe dann macht mal, weil das wirkt manchmal wunder :lol:
Zu Hart zum Sterben !!!

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!