Italiatec

FiatBrava86

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 17. Juni 2018

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 17. Juni 2018, 12:38

Drehzahlschwankungen durch Kabelbruch - HILFE!!!

Wird nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!

Hallo Gemeinde! Ich habe seit 2 Monaten einen Fiat Brava! Drehzahl schwankt bis hin zum ausgehen des Motors! Gestern Zündkerzen gewechselt und Drosselklappe gereinigt ohne wirklich durchschlagenden Erfolg!
Deshalb war ich heute bei Fiat zum Fehlerauslesen! Ergebnis: Schrittmotor kreis unterbrochen - sporadisch + Selbstadaptions-Parameter unter der untersten Grenze - sporadisch! Als der Mann dann den Kabelbaum (den kommend vom Leerlaufregler/Drosselklappe) abtastete tourte der Motor VOLL auf - umgekehrt auch runter! Diagnose Kabelbruch und Termin für nächste Woche mit Kostenvoranschlag von ca.100 euro
Zu Hause angekommen hab ich selbst nachgeschaut und eine verdächtige Stelle gefunden! Da kommen von dem größeren Kabelstrang, 2 schwarze Kabel, die auf ein schwarzes Kabel mündet (welches hoch zum Leerlaufregler/Drosselklappe geht)! Die Kabel waren nur zusammen gedreht und mit Iso-band umwickelt! Ist das original so, dass die 2 schwarzen auf das eine schwarze münden oder gehört eins woanders hin? Ich habe erstmal eine Klemme eingebaut zum testen und siehe da, er lief ohne Probleme (kann auch zufall sein)!

Ich wäre echt froh, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!!!!!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

giallarhorn (17.06.2018)

Anzeigen

Diese Werbung wird für Fiat-Forum.de Mitglieder nicht angezeigt, wenn Sie angemeldet sind!